Die vielseitigen, wunderschönen Landschaften in Wales bieten ideale Voraussetzungen, um die eigenen Energiereserven wieder aufzufüllen und neue Kraft zu tanken: etwa bei der Meditation am Ufer eines stillen Bergsees in Snowdonia, beim Yoga auf den grünen Gipfeln des Brecon Beacons Nationalparks oder beim Stand-Up-Paddeln unter dem glitzernden Sternenhimmel.

Entspannung pur bei einem Yoga-Retreat in den Bergen

In Wales gibt es überall herrliche Flecken, an denen Sie Yoga praktizieren können – wenn Sie also nach Inspiration in der Natur suchen, werden Sie bei uns definitiv fündig. So liegt Dru Yoga in Gwynedd inmitten der kristallklaren Seen und schroffen Berge des Snowdonia Nationalparks. Hierher kommen Menschen aus aller Welt um abzuschalten, Stress loszuwerden und zwischen Wasserfällen, Seen und Wäldern neue Kraft zu tanken.

Inmitten der uralten Landschaften werden hier Yoga-Wochenenden, Wanderurlaube und Meditationskurse angeboten und viele der buchbaren Erlebnisse beschäftigen sich auch mit Themen wie gesunder Ernährung. Zusätzlich werden Tanzworkshops sowie Waldpflege-Kurse in Kooperation mit dem National Trust angeboten.

Gruppe von Menschen, die in der Nähe des Ogwen River in Wales sitzen und meditieren.

Meditation mit Dru Yoga am Ogwen River, Nordwales

Paddeln unterm Sternenhimmel

Mit mehreren ausgewiesenen Lichtschutzgebieten ist Wales quasi wie zum Sternegucken geschaffen. Wie wäre es, das Ganze auch mal mit einer sportlichen Aktivität zu verbinden, zum Beispiel beim Stand-Up-Paddeln (SUP)?

Die Spezialisten fürs nächtliche Paddeln bei Psyched Paddleboarding verwenden Boards, an deren Unterseite Lichter angebracht sind. Diese und die Stirnlampen der Teilnehmer sind allerdings die einzigen künstlichen Lichtquellen, die Ihnen neben Mond und Sternen den Weg weisen. Durch diese Atmosphäre schärfen sich alle anderen Sinne, jedes Geräusch, jeder Geruch wird plötzlich besonders intensiv wahrgenommen. Und dann wäre da noch die herrliche Stille der Nacht, in der das Plätschern des Wassers, jedes Mal wenn das Paddel ins Wasser eintaucht, fast meditativ und beruhigend wirkt. Wichtiger Hinweis: Um an dem nächtlichen Abenteuer teilzunehmen, ist das Absolvieren eines 2-stündigen Schnupperkurses bei Tageslicht Voraussetzung.

Bild von 2 Personen Nachtpaddleboarding.

Paddleboarding in Nordwales

Energietanken mit Polarity-Therapie

Bei der Polarity-Therapie dreht sich alles um den Ausgleich von Energielevels – im Fokus stehen der Einblick in den Energiefluss und das Lösen von Blockaden. Die Therapeuten verwenden dazu eine Mischung aus körperlichen Übungen, Gesprächstherapie, therapeutischen Übungen und Ernährungsumstellung. Rex und Alaea Beynon aus Swansea sind eingetragene Polarity-Therapeuten mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Heiltherapie. 

Ihr Seren Retreat liegt auf einem 93.000 Quadratmeter großen alten Waldgelände ganz in der Nähe der wundervollen Halbinsel Gower. Das Therapeutenpaar unterstützt seine Klienten hier beim Erlangen körperlichen, emotionalen, geistigen und spirituellen Wohlbefindens. Zu den Behandlungen gehören entspannende Yoga-Übungen und Ernährungskurse, die für einen ganzheitlich gesunden Lebensstil sorgen sollen. Belebend wirkt außerdem der Ausblick von den nahegelegenen Klippen und die Meeresluft. Andere solcher holistischer Therapieansätze gibt es etwa im She-Lin Centre for Alternative Health in Borth, Ceredigion.

Unterwegs mit süßen Schweinchen

Für viele Menschen ist es ein besonders therapeutisches Erlebnis, Zeit mit Tieren zu verbringen. Und so sind natürlich auch die weiten Landschaften und Nationalparks in Wales wie geschaffen zum Wandern mit Hund an der Leine oder für Erkundungen auf dem Pferderücken. Es geht aber auch ausgefallener: Bei A Good Day Out haben Sie die Gelegenheit, zusammen mit den süßen kleinen Kunekune-Schweinen die Gegend kennenzulernen.

Für ein oder zwei Stunden begleiten Sie die tierischen Freunde durch die grünen Täler und über die sanften Hügel des Brecon Beacons Nationalparks. Die Schweinchen sind sehr zahm, neugierig und voller ansteckender Lebensfreunde – perfekt also auch für Kinder. Und ihnen beim Grunzen und Schnüffeln zuzusehen lässt Sie mit Sicherheit alle Sorgen vergessen. Fans größerer Tiere können hier auch eine Wanderung mit kleinen Eseln unternehmen. Beide Touren werden mit Picknick angeboten.

 Eselspaziergänge können Sie in Mittelwales auch mit Dyfi Donkeys erleben und in Monmouthshire gibt es Alpaka-Wanderungen bei Amazing Alpaca Encounter.

Einfach mal treiben lassen

Um in Wales zu Entspannung und Revitalisierung zu kommen, müssen Sie noch nicht mal auf die Nähe zur Stadt verzichten. Mitten im Stadtzentrum von Swansea bietet das Lazy Frog Floatation Centre vier Schweberäume, in deren geheizten Pools Sie sich so richtig treiben lassen können und eine perfekte Stunde Entspannung genießen. Das mit Magnesiumsulfat versetzte Wasser sorgt dafür, dass das Treiben auf der Wasseroberfläche ohne große Anstrengung möglich ist.

Durch das Gefühl der Schwerelosigkeit erlebt Ihr Körper hierbei besonders intensive Entspannung und Erholung. Ein weiterer positiver Nebeneffekt von regelmäßigen Floating-Sessions kann außerdem eine Steigerung der Selbstmotivation, Kreativität und Denkleistung sein.

Falls Sie nach noch mehr Inspiration in Sachen Wellness suchen, sollten Sie sich am besten auch den Artikel zu unseren zehn liebsten Spa-Hotels in Wales anschauen.

Verbunden mit Mutter Natur

Können Bäume mit uns kommunizieren? Im Centre for Alternative Technology bei Machynlleth, das bereits in den frühen 1970er Jahren gegründet wurde, standen Nachhaltigkeit und Umweltschutz schon im Fokus, bevor der Klimawandel überhaupt so ein zentrales Thema wurde. Hier erwarten Sie Öko-Innovationen aus den Bereichen biologscher Anbau, nachhaltiges Bauen und erneuerbare Energien.

Für alle, die noch tiefer eintauchen und sich vollends dem Thema Renaturierung widmen wollen, gibt es auch eine Bandbreite an außergewöhnlichen Kursen und Workshops von praktisch bis esoterisch. Ein gutes Beispiel ist der Kurs zu „Social Forestry“. Hier tauchen Sie ein in die Natur und lernen wie Wälder heute gepflegt und aufrechterhalten werden – und wie sie zum Wohlbefinden des Menschen beitragen. Wenn Sie für einen kurzen Moment innehalten, spüren Sie vielleicht sogar am eigenen Leib die einzigartigen Energien, die die teils uralten Bäume auf dem Gelände verströmen... 

Hier erfahren Sie mehr über nachhaltige Urlaubsideen in Wales.

Centre for Alternative Technology nahe Machynlleth, Mittelwales.
Metallwindmühle im Centre for Alternative Technology.
Das WISE (Wales Institute for Sustainable Education) im Centre for Alternative Technology in der Nähe von Machynlleth.

Centre for Alternative Technology, Machynlleth

Ähnliche Beiträge