Zur Nutzung dieser Website

Diese Internetseite wird von Visit Wales betrieben. Es ist uns ein Anliegen, dass so viele Menschen wie möglich die Website ungehindert nutzen können.

Hierzu zählt auch, dass Benutzer beispielsweise:

  • einen Großteil der Internetseite ausschließlich über die Tastatur bedienen können
  • die Website größtenteils mit einer Spracherkennungssoftware navigieren können
  • sich die Website mit einer Vorlese-Anwendung anhören können (einschließlich der neuesten Versionen von JAWS, NVDA und VoiceOver)

Zusätzliche Entwicklungsarbeiten, die für August 2021 geplant sind, werden die oben genannten Punkte weiter verbessern und zusätzliche Kontrolle über Animationen und Videoelemente einbringen. Auch die Möglichkeit der Änderung von Farben, Kontraststufen und Schriftarten ist geplant sowie die Option, Texte zu vergrößern.

Des Weiteren haben wir die Inhalte so einfach und verständlich wie möglich gehalten.

Bei der Entwicklung des Internetauftritts wurde darauf geachtet, dass die Darstellung der Inhalte sowohl auf mobilen Endgeräten als auch auf großen Desktop-Bildschirmen einwandfrei gewährleistet ist. Hierbei war es uns besonders wichtig, dass nicht nur der Text problemlos lesbar ist, sondern auch, dass das Seherlebnis auf allen Bildschirmgrößen gleich gut ist, Fotos sich auf mögliche Größenveränderungen an die relevanten Bereiche anpassen und dass für die von uns in Auftrag gegebenen Videos Abschriften über die verwendeten YouTube- oder Vimeo-Links zur Verfügung stehen.

Wir haben uns bemüht, die Website VisitWales.com/de für jedermann so benutzerfreundlich und leicht zugänglich wie möglich zu machen und dass diese den folgenden Richtlinien entspricht:

  • HTML4/5
  • CSS 2/3.0
  • WCAG Version 2.1 (AA)

AbilityNet kann Ihnen dabei helfen, wie Sie Ihre Endgeräte leichter bedienen können.

Kompatibilität mit Internet-Browsern

Die Website VisitWales.com/de wurde auf den meisten, heute gängigen Browsern getestet, darunter auf:

  • Chrome
  • Firefox
  • Internet Explorer
  • Safari

Schriftarten

Beispiele für die Schriftart Cymru Wales Sans, die die spezifischen Buchstaben der walisischen Sprache zeigt.

Um den Nutzern ein Gefühl für Wales und für die walisische Kultur vermitteln zu können, haben wir eine spezielle Schrifttype entworfen, die sich am typografischen Erbe von Wales orientiert.

Diese Schrift ist ein Hauptelement der visuellen Markenidentität, mit der sich Wales auf authentische und kreative Weise präsentiert. Sie enthält eine Reihe von Zeichen der walisischen Sprache. Diese werden nur in Wörtern verwendet, die nicht aus der walisischen Sprache übersetzt sind, wie z. B. Ortsnamen oder wenn eine walisische Übersetzung vorhanden ist, die das kulturelle Erlebnis verbessern soll.

Wir haben eine Reihe von Glyphen und Diagraphen eingebaut, die je nach Bedarf den Ortssinn und den Charakter unterstützen.

  • Cymru / Wales Sans wird üblicherweise für Überschriften verwendet sowie in walisischen Ortsnamen oder Wörtern
  • Georgia Serif wird für Fließtext verwendet

Unsere maßgeschneiderte Schriftart wurde in Kooperation mit einer speziellen Organisation entwickelt, um die Schrift auf Lesbarkeit zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen.

Fotografien, Illustrationen und Videos

Es ist unser Ziel, unsere eigenen digitalen Medien zur Verfügung zu stellen, einschließlich beschreibender Alt-Texte sowie Bildunterschriften. Unsere Videos werden häufig auf Kanälen wie YouTube oder Vimeo gehostet, auf denen Untertitel zur Verfügung stehen. 

Bei der Einbettung von Inhalten Dritter auf unserer Website können wir nicht garantieren, dass alle externen Parteien diesen gleichen Ansatz verfolgen.

Wenn auf Seiten der Website nicht zugegriffen werden kann

Sollten Sie Informationen von dieser Website in einem anderen Format benötigen, wie beispielsweise als PDF, als großformatigen Druck, in leicht lesbarer Form, als Tonaufnahme oder in Brailleschrift, dann kontaktieren Sie uns bitte:

Wir werden Ihre Anfrage prüfen und uns innerhalb von 30 Tagen bei Ihnen melden.

Meldung von Problemen beim Zugriff auf die Website

Wir sind bemüht, den Zugriff auf diese Website kontinuierlich zu verbessern. Sollten bei der Nutzung Probleme auftauchen, die nicht auf dieser Seite aufgeführt sind, oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Anforderungen der Zugänglichkeit dieser Website nicht erfüllt sind, dann kontaktieren Sie uns bitte: enquiries.wales@gov.wales

Durchsetzungsverfahren

Für die Durchführung der Zugänglichkeitsbestimmungen ist die Kommission für Gleichstellung und Menschenrechte (EHRC) zuständig. Sollten Sie nicht damit zufrieden sein, wie wir auf Ihre Beschwerde reagieren, wenden Sie sich bitte an den Equality Advisory and Support Service (EASS).

Technische Informationen über die Zugänglichkeit dieser Website

Visit Wales verpflichtet sich, seine Website in Übereinstimmung mit den Zugänglichkeitsbestimmungen 2018 der öffentlichen Stellen (Websites und mobile Anwendungen) (Nr. 2) zugänglich zu machen.

Diese Website entspricht teilweise den Richtlinien für barrierefreie Zugänglichkeit von Webinhalten (Web Content Accessibility Guidelines, Version 2.1 AA Standard), aufgrund der nachstehend aufgeführten Nichteinhaltungen.

Nichteinhaltung der Zugänglichkeitsbestimmungen

Zwischen einigen Attributen fehlen Abstände, was der Richtlinie WCAG 2.1 A 4.1.1 Section 508 (2017) A 4.1.1 widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben. 

Einige Frames und iFrames verfügen nicht über die Bezeichnung 'title' (Überschrift), was der Richtlinie WCAG 2.1 A 2.4.1 Section 508 (2017) A 2.4.1 widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben.

Einige Zeilen- und Spaltenüberschriften in Datentabellen sind nicht mit den richtigen Elementen gekennzeichnet, was der Richtlinie WCAG 2.1 A F91 Section 508 (2017) A F91 widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben.

Einige Tabellenelemente sind nicht mit der richtigen Funktion gekennzeichnet, was der Richtlinie WCAG 2.1 A F91 Section 508 (2017) A F91 widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben.

Einige ARIA-Attribute verweisen nicht auf IDs von Elementen im selben Dokument, was der Richtlinie WCAG 2.1 A 1.3.1 Section 508 (2017) A 1.3.1 ARIA 1.1 widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben.

Einige Formularfeld-Beschriftungen sind auf einer Seite nicht eindeutig, oder nahe am kontextgebenden Text, was der Richtlinie WCAG 2.1 A 1.3.1 Section 508 (2017) A 1.3.1 ARIA 1.1. widerspricht. Wir planen dies bis August 2021 zu beheben.

Aufgrund der Verschiebung unserer Prioritäten während der COVID-19-Pandemie haben wir einige der oben genannten Termine von März 2021 auf August 2021 verschoben, während wir mit unseren Entwicklern an der Aktualisierung dieser Punkte arbeiten.

 

Probleme mit PDFs und anderen Dokumenten

Viele unserer älteren PDF-Dokumente entsprechen nicht den Standards für Barrierefreiheit  zum Beispiel sind sie möglicherweise nicht so gekennzeichnet, dass sie für eine Vorlese-Anwendung zugänglich sind.

Einige unserer PDF-Dokumente sind wichtig für die Bereitstellung von Informationen über unsere Dienstleistungen. Es gibt zum Beispiel PDFs mit Informationen, die zur Bewerbung von Wales als Tourismusdestination dienen, einige davon stammen von Partnerorganisationen. Wir planen diese bis August 2021 entweder anzupassen oder durch barrierefreie HTML-Seiten zu ersetzen.

Wie wir diese Website getestet haben

Diese Website wurde zuletzt im März 2018 getestet. Der Test wurde von dem Unternehmen Nomensa LTD vor dem Start dieser Website durchgeführt und wird von unserem derzeitigen Entwicklungspartner BoxUK Ltd. betreut.

Getestet wurde:

Was wir tun, um den Zugang zu der Website zu verbessern

Die Website vollumfänglich zugänglich zu machen ist ein fortwährender Prozess und wir sind bestrebt eine, dem AA-Standard entsprechende, nutzerfreundliche Bedienung zu gewährleisten. Unser geplanter Ansatz besteht aus einer Kombination aus Technologie und Fokusgruppen, die Benutzer mit Behinderungen einschließen sowie jene, die unterstützende Technologien verwenden.

Kontinuierliche Entwicklungen und Verbesserungen werden mit der AA-Zugänglichkeit als Hauptziel von unserem Entwicklungspartner Box UK durchgeführt.

Eine externe Überprüfung wurde im März 2021 abgeschlossen. Eine Reihe von Verbesserungen wurden implementiert, und diejenigen, die einen längerfristigen Nutzen haben, werden in die zukünftigen Entwicklungspläne aufgenommen.

Diese Erklärung wurde am 17. September 2020 erstellt. Sie wurde zuletzt am 18. Mai 2021 aktualisiert.

Ähnliche Beiträge