Spüren Sie die Begeisterung

Wrexham ist im Aufwind! Wir haben vor kurzem unseren Status als historische Marktstadt gegen den einer Stadt eingetauscht, und es herrscht eine Aufbruchstimmung und ein echtes Gefühl von Optimismus.

Ein Mädchen und ein Junge spielen Fangen um eine große Statue.
Moderne Tänzer auf einer Hauptstraße

Skulpturen und Straßenkünstler im Stadtzentrum, Wrexham

Dafür gibt es kaum ein besseres Beispiel als unseren lokalen Fußballverein. Der Wrexham AFC wurde von den berühmten Schauspielern Ryan Reynolds und Rob McElhenny übernommen. Sie sind zu Botschaftern der Stadt geworden und haben dazu beigetragen, international neue Fans zu gewinnen. Viel zu lange hat das drittälteste Team der Welt mit der ältesten Spielstätte außerhalb der Fußballiga verbracht. Jetzt haben die Red Dragons das Potenzial, Protagonisten einer hollywoodreifen Underdog-Story zu werdeb. Aber machen Sie sich selbt ein Bild – sie haben eine Serie gedreht, die bald auf Disney+ zu sehen sein wird. Die Begeisterung in der Stadt ist förmlich greifbar und die Unterstützung durch die Fans ist beispiellos.

Noch mehr internationale Anerkennung findet unsere von der Kritik gefeierte jährliche Konferenz für neue Musikacts: FOCUS Wales. Seit elf Jahren strömen Anfang Mai mehr als 15.000 Musikliebhaber in die zahlreichen Veranstaltungsorte der Stadt, um Auftritte von Künstlern aus ganz Wales und der ganzen Welt zu erleben.

Männlicher Popsänger auf der Bühne mit einer in blaues Licht getauchten Menge im Vordergrund.
Frau, die auf der Bühne Gitarre spielt.
Band auf der Bühne bei einer Live-Musikvorstellung in grünem Licht.

Darsteller auf der Bühne von FOCUS Wales, Wrexham, Nordwales

Stadt der Kultur

Es ist keine Überraschung, das Wrexham (oder Wrecsam, wenn Sie die walisische Schreibweise verwenden) Finalist für die Wahl zur britischen Kulturhauptstadt 2025 war. Die Stadt war schon immer ein Zentrum der Kreativität, aber die Bewerbung gab wirklich allen Aspekten unserer kulturellen Gemeinschaften eine Chance zu glänzen.

Das Tŷ Pawb (Everybody’s House) war einst nur eine Markthalle. Heute ist es das kulturelle Herz der Stadt und ein lebendiger Ort der Gemeinschaft. Hier findet man eine Vielzahl unabhängiger Unternehmen, sorgfältig kuratierte Ausstellungen in eigens dafür errichteten Galerien, ein Theaterstudio und einen Food Court mit internationalem, fairem und veganem Angebot. Es wurde als einer der fünf Finalisten für den weltweit größten Museumspreis, den Art Fund Museum of the Year 2022, ausgewählt.

Direkt gegenüber von Tŷ Pawb liegt das XPLORE! Science Discovery Centre. Darin wird eine Fülle interaktiver Spiele und Apparate angeboten, die Kindern den Spaß an der Wissenschaft und am Lernen vermitteln. Es gibt auch einen brandneuen Außenbereich in der Henblas Street, der jetzt einen vielseitigen Platz zum Spielen bietet, und zwar auf dem Gelände, auf dem einst unser geliebtes Hippodrom stand.

Wrexhams kreativer Geist zeigt sich auch in unserem Independent Quarter mit seinen vielen interessanten Geschäften und Galerien - ein idealer Ort zum Stöbern und Shoppen.

Haufenweise Geschichte

In Wrexham gibt es viel Historisches zu erleben – vor allem im Zusammenhang mit der industriellen Revolution. Überall in der Stadt kann man noch imposante viktorianische Viadukte sehen. Einige sind auch heute noch in Betrieb, nur dass sie jetzt von der UNESCO als geschützte Welterbestätten gelistet sind.

Noch weiter zurück in die Vergangenheit führt Sie unsere gotische Pfarrkirche St. Giles aus dem 16. Jahrhundert, deren Glockenturm die Skyline dominiert. Der Glockenturm der größten mittelalterliche Kirche in Wales ist das ganze Jahr über für Besucher geöffnet und Sie können sogar auf das Dach der Kirche klettern, um sie aus der Vogelperspektive zu betrachten (muss im Voraus gebucht werden).

Das Innere der St. Giles-Kirche in Wrexham.
Außenansicht der St. Giles-Kirche in Wrexham.

St. Giles-Kirche, Wrexham, Nordwales

Tatsächlich haben wir viel kuriose Geschichte zu bieten, einen großen Teil davon bewahren wir im Wrexham County Borough Museum (Freier Eintritt. Sonntags und an Feiertagen geschlossen). Wussten Sie, dass die allererste Miss World von hier kam? Oder dass unsere berühmten roten Ziegel aus Ruabon bei der Restaurierung des Taj Mahal verwendet wurden? Oder dass Wrexham Lager – das seit 1881 gebraut wird – angeblich an Bord der Titanic ausgeschenkt wurde? (Sie können in den Pubs der Stadt ein Pint genießen, ohne sich Gedanken über Eisberge zu machen).

Museum mit verschwommenen Menschen, die vorbeilaufen.
Ausstellung in einem Museum.

Wrexham County Borough Museum, Nordwales

Großartige Natur genießen

Fußläufig vom Stadtzentrum zu erreichen, liegt das knapp 500 Hektar große Gelände des National Trust. Hier können Sie durch die herrschaftlichen Gemächer oder die umfriedeten Gärten des beliebtesten historischen Herrenhauses Erddig aus dem 18. Jahrhundert spazieren. Neben dem stattlichen Haus gibt es einen speziellen Spiel- und Erkundungsbereich für Kinder namens Wolf's Den und einen Landschaftspark mit einem ungewöhnlichen und seltenen „Cup and Saucer“-Wasserfall.

Es herrschen eine Aufbruchstimmung und ein echtes Gefühl von Optimismus.

Versteckt in den umliegenden Wäldern von Erddig befinden sich die Überreste einer normannischen Burg. Von der einstigen Hügelfestung selbst ist nichts erhalten geblieben, doch die Landschaft bietet einen anschaulischen Eindruck der Grenzkonflikte des 12. Jahrhunderts. Umschlossen ist das Ganze von kleinen Bächen, die aus einem Stausee hoch oben im wunderschönen Kiefernwald von Llandegla fließen. Der Wald ist besonders bei Radfahrern beliebt, die sich im Gelände austoben wollen (Fahrräder können bei Oneplanet Adventure gemietet werden).

Mountainbiker auf einem unbefestigten Weg zwischen Bäumen in einem Wald.

Mountainbiker in Coed Llandegla, in der Nähe von Wrexham, Nordwales

friedlichen Spaziergängen entlang eines plätschernden Baches ein, während der Moss Valley Country Park Erinnerungen an das Erbe des Bergbaus mit ruhigen Seen und Spaziergängen im Grünen verbindet.

Ein weiterer fantastischer Spaziergang für Natur – wie auch Geschichtsliebhaber ist der Nant Mill Country Park entlang des Flusses Clywedog. Sie können den gesamten 10,5 km langen Clywedog Valley Trail erwandern – oder nur einen kurzen Spaziergang vom Parkplatz zu einem wunderschönen Wasserfall machen.

Essen, trinken und fröhlich sein

Auch das Essen erfährt eine echte Renaissance. Das trendige Indie-Restaurant The Fat Boar serviert auf drei Etagen mit stilvollem Komfort und einer großzügigen Terrasse feine lokale Produkte. Und das LOT 11 Café + Hideout ist eine angesagte Brunch-Bar, in der man in den wärmeren Monaten auch an der Straße sitzen kann. Außerdem gibt es eine Reihe von Cafés, in denen preisgekrönte Baristas um die Auszeichnung für den besten Kaffee kämpfen.

Das Nachtleben ist pulsierend und abwechslungsreich. Die Studenten der Glyndwr University halten die Hauptstraße in Schwung, während Cocktailbars und Craft Ale auch hier eine feste Heimat gefunden haben. Besuchen Sie The Parish für Live-Musik und The Drunk Monk in der Overton Arcade für Pariser Straßencafé-Stimmung. Hier gibt es sogar ein Klavier.

 Teller mit Essen und Besteck auf dem Tisch.
 Außensitzbereich im Café.

Lot 11, Wrexham, Nordwales

Haben Sie Lust, ein paar Nächte zu bleiben? Die Zahl der Hotels hat sich hier in den letzten Jahren verdreifacht und Sie finden hier die bekannten Ketten wie Premier Inn, Ramada und Travelodge. Wenn Sie sich eine Auszeit gönnen möchten, sollten Sie das denkmalgeschützte Lemon Tree Restaurant with Rooms in der Rhosddu Road besuchen.

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Außenansicht des Hotels.
Ein Hotelzimmer.
Tisch und Stühle in einem Restaurant.

Lemon Tree Restaurant with Rooms, Wrexham, Nordwales

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Wrexham Tourist Information Centre und auf der Website This is Wrexham.

Alle Veranstaltugnen finden Sie unter Wrexham Events Guide.

Ähnliche Beiträge