Sie sind ein Adrenalinjunkie, sind sportbegeistertert, wollen Energie verbrennen oder suchen einen echten Nervenkitzel? Dann haben wir hier einige Vorschläge, die Sie in unserer Hauptstadt ins Schwitzen bringen und Ihren Fitnessbedarf decken.

Skateboardfahren

Spit and Sawdust

Dieser Indoor-Skatepark hat eine Größe von sage und schreibe 650 Quadratmetern. Er ist für alle Altersgruppen und Fähigkeiten geeignet und bietet die Möglichkeit zum Freeskaten, zur Teilnahme an Kursen, Privatunterricht, Ausleihen von Ausrüstung und natürlich um Gleichgesinnte zu treffen. Neben Rampen, Pyramiden, beweglichen Kickern und Stangen gibt es für erfahrene (und für mutige!) Skater eine drei Meter hohe Half-Pipe im Freien.

RampWorld

RampWorld ist der Ort für Indoor-Extremsportarten auf Rädern: von Scootern über Skates, Skateboards bis hin zu BMX-Rädern. Auch mit Rollstühlen kann hier geübt werden. Auf den verschiedenen Rampen können Flips, Grab-Tricks und Grinden trainiert werden und es gibt spezielle Übungsrampen und eine Schnitzelgrube (ein Schaumstoffbecken), die für sanfte Landungen sorgen, wenn man versucht, neue Tricks zu lernen.

Bouldern

Boulders Indoor Climbing Centre

Bouldern ist für alle Altersgruppen geeignet und eine großartige Möglichkeit, sich allein, mit Freunden oder als Familie aktiv zu betätigen. Man kann auch ohne jegliche Erfahrung einsteigen und ehe man sich versieht, hängt man unter fachkundiger Anleitung qualifizierter Ausbilder an einer Wand. Die Wände sind zwischen vier und zwölf Meter hoch und die gesamte Ausrüstung wird gestellt.

Eislaufen

Ice Arena Wales

Die Ice Arena Wales ist die Heimat des berühmten Eishockeyteams Cardiff Devils und verfügt über zwei Eisflächen, die speziell zum Eislaufen gebaut wurden. Jeden Tag finden öffentliche Eislaufstunden statt, außerdem gibt es Kurse für alle Leistungsstufen und Eiskunstlauftraining. Bringen Sie Ihre eigenen Schlittschuhe mit oder leihen Sie sich welche in der Arena.

Großes modernes Gebäude.
Zwei Personen, die über das Eis laufen.

Ice Arena Wales, Cardiff, Südwales

Auf der Welle reiten

Cardiff International White Water

Im Cardiff International Sports Village befindet sich die erste Wildwasser-Rafting-Anlage Großbritanniens, nach olympischen Standards. Hier wird eine Vielzahl an Wassersportaktivitäten angeboten: Kanu- und Kajakfahren, Wildwasser-Rafting, Tubing, Stand-Up-Paddleboarding und Indoor-Wellenreiten. Geschulte Betreuer leiten Sie bei Ihrem Abenteuer an, und wenn Sie bereits Erfahrung haben, können Sie auch auf eigene Faust loslegen.

Kajaks auf dem Wasser.
Eine Gruppe von Menschen beim Rafting.

Cardiff International White Water, Cardiff Bay, Südwales

Auf der Kartbahn flitzen

Teamsport Cardiff

Bringen Sie im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Herz zum Rasen, bei Teamsport Cardiff, einer Kartbahn an der Newport Road. Auf der 500 Meter langen, mehrstufigen Strecke gibt es gerade Abschnitte, auf denen man superschnell fahren kann, Haarnadel- und weite Kurven und jede Menge Gelegenheiten zum Überholen. Die Karts mit 200ccm Motoren haben eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 64 km/h und jede Runde dauert etwa 40 Sekunden – und das ist schnell!

Auf zwei Beinen

Cardiff ist eine großartige Stadt für alle, die gerne laufen oder lange Spaziergänge unternehmen und die Gegend zu Fuß erkunden wollen. Die Mischung aus Stadtgebieten, Grünflächen und speziellen Wanderwegen hält für jeden Geschmack etwas bereit. Der Taff Trail erstreckt sich auf über 80 Kilometern von der Cardiff Bay bis in die Marktstadt Brecon durch wunderbar abwechslungsreiche Landschaften und ist auch ideal für kleinere Touren geeignet.

Sie könnten auch einen Abschnitt des Wales Coast Path erwandern: vom Wetlands Naturschutzgebiet in der Cardiff Bay, vorbei an der Norwegian Church, in der der berühmte Schriftsteller Roald Dahl getauft wurde, über den Staudamm bis ins hübsche Küstenstädtchen Penarth.

Was Parks betrifft ist der Bute Park, der ans Cardiff Castle grenzt, ein besonders schöner Ort. Der Roath Park ist bei Läufern beliebt, dank einer flachen, 5 km langen Schleife rund um die hübschen Rosengärten, einen großen See zum Bootfahren und den markanten Leuchtturm. Die asphaltierte Strecke ist gut beleuchtet und daher das ganze Jahr hindurch für Läufe am frühen Morgen und am späteren Abend geeignet.

Es gibt auch eine Reihe von organisierten ParkRun-Events in den Parks in Cardiff, auf Strecken im Bute Park, Trelai Park, Grangemoor und Tremorfa. Nähere Informationen finden Sie auf der ParkRun-Website.

Holzsteg mit Bepflanzung und Zäunen, mit Booten im Hintergrund.
Weiße Holzkirche mit Bänken im Freien.

Wetlands Naturschutzgebiet und die Norwegian Church in der Cardiff Bay

Weitere Ideen

Suchen Sie nach Aktivitäten in Cardiff für weitere aufregende Möglichkeiten.

Ähnliche Beiträge