Es erscheint etwas widersprüchlich, dass ein Ort mit solch lebendiger, jahrtausendealter Geschichte die jüngste Hauptstadt Europas ist. Und dies ist lediglich einer der faszinierenden Gründe weshalb Sie die walisische Hauptstadt Cardiff unbedingt besuchen sollten.

Nationalmuseum Cardiff

Allein die Kunstsammlung des Nationalmuseums zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Sie umfasst eine große Auswahl an Werken, unter anderem von weltbekannten Impressionisten und Postimpressionisten sowie Künstlern des Surrealismus aus den Jahren um 1930 und Kunst des 20. Jahrhunderts aus Wales. Da zusätzlich auch naturhistorische, archäologische und geologische Ausstellungen zu besichtigen sind, planen Sie am besten einen ganzen Tag für Ihren Besuch ein.

 

 

 

Exterior of National Museum Wales, Cardiff.

National Museum Cardiff

Wales Millennium Centre

Sie müssen bestimmt nicht nach dem Weg zu diesem atemberaubenden Gebäude aus Schiefer und Kupfer fragen, denn das Wales Millennium Centre ist ein Wahrzeichen in der Cardiff Bay und nicht zu übersehen. Es trägt wegen seiner bronzefarbenen Kuppel den Spitznamen „The Armadillo“ (Gürteltier) und schimmert je nach Tageszeit in den unterschiedlichsten Farben. Eindrucksvoll ist die übergroße Schrift eines walisischen Verses an der Fassade des Gebäudes, die abends angestrahlt ist.

Die im Jahr 2004 eröffnete Kultureinrichtung ist Spielstätte der Welsh National Opera, der National Dance Company und des BBC National Orchestra of Wales. Hier finden Musicals, Opern, Theatervorführungen, Konzerte, Events und Großveranstaltungen statt und das Haus beherbert zudem eine Anzahl an Cafés und Restaurants.

Chapter Arts Centre

Chapter wurde 1971 durch verschiedene Spendenaktions-Projekte (unter anderem mit einem Konzert von Pink Floyd) gegründet. Es ist ein lebendiger Ort, an dem in drei Sälen, zwei Kinos und in einer Galerie zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Der Eintritt ist kostenlos und die beiden Bars und ein Café schaffen eine gesellige und lebendige Atmosphäre.

A large red brick building from the outside

Chapter Arts Centre

Cardiff Castle

Das Cardiff Castle ist sozusagen „drei Burgen in einer“: Römerlager, normannische Festung und viktorianisches Märchenschloss. Die Römer kamen etwa 55 n. Chr. hierher und errichteten das erste Castellum als Handelsstützpunkt am Fluss Taff. Den Römern folgten die Normannen, die im 11. Jahrhundert eine typische Festung errichteten, deren Hauptturm "The Keep" im Burgfried des heutigen Schlosses zu besichtigen ist.

Im 18. Jahrhundert erlebte das Cardiff Castle dann seine Sternstunde, als sich zwei viktorianische Exzentriker trafen. Der dritte Marquis von Bute, damals der reiste Mann der Welt, und William Burges, ein genialer Architekt und Kunstgeschichtler. Sie verwirklichten zusammen ein Märchenschloss im neugotischen Stil, dessen Räume heute zu den herausragendsten Beispielen viktorianischer Kunst in Großbritannien zählen. Ein Monument der Exzentrizität, das man gesehen haben muss.

 

 

Normannische Festung, Cardiff Castle.

The Keep, der Hauptturm einer normannischen Festung im Innenhof des Castles.

Der Taff Trail

Cardiff verfügt über mehr Grünflächen, als jede andere Großstadt in Großbritannien. Der Taff Trail macht das Beste aus einstigen Eisenbahnlinien und Treidelpfaden. Der beliebte Wander- und Radweg schlängelt sich auf 89 km von der Cardiff Bay dem Fluss Taff folgendend durch die Stadt, durch die 800 Hektar große Parklandschaft des Bute Park und den Brecon Beacons Nationalpark bis in das Marktstädtchen Brecon. Auf dem Großteil der Strecke folgt er der Route 8 (Lôn Las Cymru) des National Cycle Networks, die bis nach Holyhead auf der Insel Anglesey ganz im Norden führt.

Bauernmarkt

Das zunehmende Ansehen von Wales als Paradies für Feinschmecker zeigt sich in der steigenden Beliebtheit von Bauernmärkten in der walisischen Hauptstadt. Es finden vier regelmäßige Märkte in Cardiff statt, auf denen die reiche Vielfalt von kleinen Unternehmen in Wales präsentiert wird, die ihre eigenen Speisen und Getränke herstellen. Lust auf Bison?

 

Principality Stadium

Es gibt nur wenige internationale Sportstadien, die sich auf einem Grundstück in einem Stadtzentrum befinden. Dieses bemerkenswerte Stadion kann sich in der Tat sowohl im Innern als auch von außen sehen lassen. Hier werden internationales Rugby und Fußball gespielt und es findet eine Vielfalt anderer Sportveranstaltungen und großen Livemusik-Konzerten statt.

 

 

Das Principality Stadium mitten im Stadtzentrum.

Das Principality Stadium mitten im Stadtzentrum

Cardiff International White Water

Es wird Ihnen im ländlichen Wales nicht an abenteuerlichen Wassersport-Aktivitäten fehlen. Andererseits befindet sich White Water Experience in der Cardiff Bay, in der Nähe von zwei der berühmtesten städtischen Wahrzeichen von Wales. Sie können die schönsten architektonischen Details des National Assembly Building und des Wales Millennium Centre jedoch nicht bewundern, wenn Sie mit dem Kanu oder einem Wildwasser-Floß über die Schnellen preschen.

 

A group kitted out in helmets and lifej ackets using their oars to take on the rapids in a blue dinghy.

White Water Rafting, Cardiff

St Fagans National History Museum

Das beeindruckende National History Museum in ein einem malerischen Dorf am Stadtrand ist einer der beliebtesten Anziehungspunkte für Besucher. Über 40 Gebäude, von einem keltischen Dorf aus der Eisenzeit bis zu einer Reihe von Hüttenarbeiter-Häusern, wurden in 24 Hektar wunderschönen Gartenanlagen sorgfältig wiederaufgebaut. Sie können dort Kunsthandwerkern bei der Arbeit zusehen und an Aktivitäten teilnehmen. Vergessen Sie nicht, einen Sack voller Bara Brith, ein köstliches Früchtebrot, vom Derwen Bake House mitzunehmen.

Red cottage next to a field with trees behind
St Fagans National Museum of History.
Exterior of shops with displays in windows.

National History Museum St Fagans

The Cardiff Story

Cardiff: Der Film wäre ein Kassenschlager. Diese alte Siedlung wurde zum größten Stahl- und Kohlelieferanten über ihre Docks in die ganze Welt. Menschen aus aller Welt ließen sich hier nieder und trugen so zu einer Fülle von Tradition und Charakter bei, die bis zum heutigen Tag weiter bestehen. Die Cardiff Story ist treffenderweise im Stadtinneren im uralten Bibliotheksgebäude bei The Hayes untergebracht.

Ähnliche Beiträge