Im Cardiff Castle wird die rund 2.000 Jahre alte walisische Geschichte lebendig.

Eine Reise in die Vergangenheit

Cardiff Castle ist ein echtes Burgenallerlei: Römerlager, normannische Festung und viktorianisches Märchenschloss. Ausgrabungen belegen, dass die Römer das erste Kastell um 55 n. Chr. errichteten. Ihnen folgten die Normannen, die im 11. Jh. eine Festung erbauten, von der heute noch der Hauptturm, der sogenannte Keep, im Innenhof steht. 1766 erlebte die Burg dann ihre Sternstunde, als sie vom Lord Bute in ein gotisches Märchenschloss verwandelt wurde. Sofern Sie nicht auf eine Schlossführung gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich am Eingang einen Audioguide zu mieten, der in zehn Sprachen erhältlich ist. Alternativ steht Ihnen auch die Cardiff Castle App zur Verfügung, die Sie auf Ihr Smartphone herunterladen können (kostenloses WLAN).

Blick auf Cardiff Castle – normannische Festung und Märchenschloss.

Das Cardiff Castle Interpretation Centre, Cardiff

Geheimgänge treffen auf Prunk

Eines der vielen faszinierenden Geheimnisse Cardiffs, die man bei einem Besuch im Castle lüften kann, ist das Netz an unterirdischen Gängen. Die Tunnel wurden während des Zweiten Weltkriegs als Luftschutzbunker genutzt und boten Platz für rund 2.000 Menschen aus dem Stadtzentrum.

Das heutige Märchenschloss, ein neugotischer Palast, ist das Ergebnis des exzentrischen und außergewöhnlichen Architekten William Burges. Er schuf Ende des 19. Jahrhunderts, inspiriert von Einflüssen aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Islam, einige der prächtigsten und prunkvollsten Innenräume Großbritanniens. Man muss sie einfach gesehen haben!

Es gibt so viel Geschichten und Details zu entdecken, dass es sich lohnt, an einer Castle House Tour teilzunehmen. Die fachkundigen Führer kennen jeden Winkel und jedes Versteck, und führen ihre Besucher durch zehn der spektakulärsten Räume.

Aufwendig gestaltete Decke im Inneren von Cardiff Castle.
Zwei Besucherinnen im Cardiff Castle.

Cardiff Castle, Südwales

Ein ganz besonderer Turm

Die Clock Tower Tour, die nur in den Sommermonaten stattfindet, führt eine lange Wendeltreppe im Uhrenturm hinauf ins Sommer-Raucherzimmer. Ein bemerkenswertes Zeugnis von Burges' fruchtbarem Einfallsreichtum für eine aufwendige, farbenfrohe und kunstvolle Innengestaltung. Von der Spitze des Turms aus hat man einen fantastischen Blick über die Stadt.

Wer von der schieren Opulenz (oder den 101 Stufen) überwältigt ist, kann sich im Restaurant „The Keep Terrace“ bei Kaffee, Tee und Snacks stärken. Von der Außenterrasse aus kann man das Treiben rund um den normannischen Bergfried und das Märchenschloss genießen.

Ein Blick auf die Uhr auf dem Turm von Cardiff Castle.

Uhrenturm, Cardiff Castle, Südwales

Das Castle Museum

Das Burgmuseum The Firing Line erzählt die Geschichten walisischer Soldaten und zeigt Erinnerungsstücke aus über 300 Jahren Dienst der beiden walisischen Regimente, 1st The Queens Dragoon Guards und The Royal Welsh.

Nach einem Abstecher in den hübschen Souvenirshop auf dem Burggelände sollten Sie unbedingt einen Spaziergang durch den angrenzenden Bute Park machen – eine über 60 Hektar große historische Grünanlage, mit herrlichen Bäumen aus aller Welt.

Twitter URL

Festmahle und Ritterspiele

Im Cardiff Castle herrscht das ganze Jahr über reges Treiben, und es finden verschiedenste Veranstaltungen auf dem Gelände statt. So werden zum Beispiel jedes Jahr mehrere walisische Bankette ausgerichtet, bei denen die Besucher einen Abend mit traditionellen walisischen Speisen und Unterhaltung genießen können. Halten Sie auch Ausschau nach speziellen Tagen der offenen Tür, an denen mittelalterliche Kämpfe nachgestellt, Geschichten erzählt und Ritterspiele ausgetragen werden und bei denen Minnesänger auftreten. Außerdem gibt es Kinoabende unter freiem Himmel und Live-Konzerte von berühmten Musikern.

Tafwyl findet jedes Jahr im späten Frühjahr oder Frühsommer statt und ist ein einwöchiges Fest der walisischen Sprache, das für alle zugänglich ist, egal ob Sie Walisisch sprechen oder nicht. Die Hauptveranstaltung – ein Wochenende rund um walisische Kunst, Kultur, Sport und Street Food – findet auf dem Burggelände statt.

Bühne beim Tafwyl im Cardiff Castle.
Menschenmenge beim Tafwyl im Cardiff Castle.

Tafwyl auf dem Gelände von Cardiff Castle 

Ähnliche Beiträge