Ein magisches Fleckchen in den Bergen

Standort des Green Man Festivals ist Glanusk Estate im Brecon Beacons Nationalpark, das sich in einer der atemberaubendsten grünen Landschaften in Wales befindet – und wenn man bedenkt, wie schön das ganze Land ist, dann hat das wirklich was zu sagen. Das gesamte Festivalerlebnis fügt sich wunderbar in die Landschaft und den Ort ein.

Ein Riesenrad, das bei Nacht in verschiedenen Farben leuchtet
Eine Menschenmenge, die auf dem Rasen des Festivals sitzt

Green Man Festival 2021

Genießen Sie die wunderbare Bergkulisse, von Sonnenstrahlen umschmeichelt, und dieses herrlich satte Grün um Sie herum, so weit das Auge reicht. Vor Ihnen liegt der Berg Crug Hwyel (Table Mountain auf Englisch). Glanusk Estate ist eines der größten, in Privatbesitz befindlichen Landgüter in Wales, bekannt für seinen uralten Baumbestand, zu dem über 200 verschiedene Eichenarten gehören. Sie sollten sich diese prachtvollen Bäume ansehen und vielleicht auch ein paar von ihnen umarmen.

Menschenmenge mit Händen in der Luft
Ein Mann spielt Gitarre auf der Bühne

Green Man Festival

Musik, die einen staunen lässt

Ursprünglich war Green Man ein Folk Music Festival, doch heute sind Klänge aus dem gesamten musikalischen Spektrum zu hören. Das Festivalgelände ist in insgesamt zehn unterschiedliche Bereiche unterteilt, die jede Art von Festivalbesucher ansprechen – neben Musik gibt es auch Literatur, Kunst, Wissenschaft und Comedy. Die beiden großen Bereiche sind Mountain's Foot – hier trifft man die Headliner vor der sagenhaften Kulisse der Black Mountains – und Far Out, ein großes blaues Zelt, in dem es bis spät in die Nacht abgeht. Im Laufe der Jahre habe ich auf diesen beiden Hauptbühnen Auftritte der The Flaming Lips, PJ Harvey, Caribou, Four Tet, Goldfrapp, Hot Chip, St Vincent, High Contrast und John Grant und von unzähligen anderen erlebt.

Aber für mich ist der beste Teil des Festivals das große Musikangebot auf den kleineren Bühnen. Meine persönlichen Favoriten sind Round the Twist (wo die legendären Late-Night-Partys stattfinden), Chai Wallah mit seinem alternativen Programm und der Walled Garden, in dem kleinere Bands und Künstler auftreten und das Late Night Pop Dungeon mit Charlotte Church zu sehen ist.

Menschenmenge in einem der Zelte beim Green Man Festival
Eine mit Plakaten bedeckte Bar

Green Man Festival

In den letzten Jahren hat das Festival einen eigenen Talentwettbewerb ins Leben gerufen, zur Förderung aufstrebender Talente. Die Veranstaltung Green Man Rising ist heiß begehrt, denn die Gewinner erhalten Bühnenauftritte während des Festivals.

Ein Festival für jedermann

Green Man ist auch ein Familienfest. Das Festivalgelände ist von überschaubarer Größe, sodass man es in 15 Minuten durchqueren kann. Das bedeutet, dass man nie weit vom Zelt entfernt ist, falls jemand ein Nickerchen machen möchte (was für große wie kleine Leute gilt!). Der Kinderbereich Little Folk bietet Unterhaltung für die Kleinsten bis 12 Jahre. Die 13- bis 17-jährigen können sich im speziellen Teenagerbereich Somewhere an Aktivitäten wie DJ-Workshops, Feuershows, Filmemachen und T-Shirt-Design beteiligen. Es gibt auch einen speziellen Campingbereich für Familien und die Eintrittskarten für Personen unter 17 Jahren sind ermäßigt oder kostenlos.

Eine Gruppe von Erwachsenen und Kindern sitzt im Gras und lächelt.

Green Man Festival

Lebendige Kunst

Und wenn Sie eine Pause von der Live-Musik brauchen: im Bereich Babbling Tongues finden Talking Workshops statt, eine Mischung aus Literatur, Vorträgen und Debatten, und abends die Last Laugh Comedy. Zwischen den Aufführungen kann man im Vintage-Zelt durch den Babbler's Bazaar schlendern und sich köstliches Craft-Bier schmecken lassen. Im überdachten Cinedrome gibt es Filmvorführungen, von Kultklassikern bis hin zu neuesten Filmen – ideal, um der Sonne oder den unvermeidlichen Regenschauern zu entkommen. Zwischen dem alten Baumbestand stehen Kunstinstallationen, und Künstlergruppen ziehen umher, die die Festivalatmosphäre bereichern.

Eine Frau auf dem Drahtseil
Eine Frau, die sich in einem Metallreifen vor den Augen der Zuschauer dreht

Green Man Festival

Wellness

Sie haben Lust auf Yoga bei Sonnenaufgang, ein Gongbad oder einfach nur auf einen gesunden Smoothie? Dann ist Nature Nurture genau das Richtige. Ein großartiger spiritueller Ort, um entspannt Energie zu tanken und vielleicht bei einer Massage Kraft zu sammeln. Um die Entspannung zu maximieren, sollten Sie einen holzbefeuerten Whirlpool buchen – besonders bei Sonnenuntergang ein magisches Erlebnis.

Ein grünes Zeugnis

Green Man war schon immer auf Nachhaltigkeit bedacht, hier gab es noch nie Plastikstrohhalme (500.000 Strohhalme weniger auf der Mülldeponie). Es war das erste Festival im Vereinigten Königreich, das Getränke in recycelten Stapelbechern ausschenkte und es hat Programme und Schlüsselbänder aus recycelten Materialien und Bambus produziert. Auf dem Gelände gibt es kompostierbare Toiletten und alle Campingausrüstungen, die nach dem Festival auf dem Gelände zurückgelassen werden, werden recycelt oder an Flüchtlingsorganisationen gespendet.

Das leibliche Wohl

Obwohl Camper ihr eigenes Essen und ihre eigenen Getränke mitbringen können, ist das Tolle an Green Man die große Auswahl an wunderbaren Speisen und Getränken. Was das Essen angeht, gibt es auch ein großes Angebot für Vegetarier und Veganer (wir lieben das vegane Sushi).

Und was die Getränke anbelangt, so werden Sie hier auf dem Festival, sofern Sie Bier lieben, die einmalige Gelegenheit haben, Craft-Biere hunderter unabhängiger walisischer Brauereien zu probieren. Im Festivalprogramm befindet sich ein ausführlicher „Bierführer“, in dem Sie sich Notizen zu den einzelnen Bieren machen können, damit Sie später wissen, welche Ihnen besonders gut geschmeckt haben.

Unbedingt probieren sollten Sie ein Glas Growler, das festivaleigene Bier. Das Green Man Growler IPA ist ab sofort auch online im Festival-Shop erhältlich.

Jemand hält ein Bier hoch und blickt auf die von Menschen umgebene Festivalbühne

Das festivaleigene Bier Green Man Growler IPA

Bleiben Sie doch länger!

Wenn Ihnen vier Tage in diesem grünen Paradies nicht genügen, verlängern Sie doch einfach Ihren Aufenthalt und fahren schon frühzeitig zum Green Man Settlement. Der Campingplatz öffnet am Montag vor dem Hauptfestival und bietet ein neben Grillabenden mit regionalen Produkten auch Pub-Quiz, Live-Musik, Workshops, Outdoor-Abenteuer und Familienspaß für Groß und Klein.

Der Settler's Pass gewährt Festivalbesuchern ermäßigte Eintritte in historische Sehenswürdigkeiten, Gärten, Burgen und Galerien in der Umgebung. Wenn Sie schon immer einmal mit einem echten Kumpel unter Tage fahren wollten, sollten Sie das Big Pit National Coal Museum besuchen und mehr über die industrielle Vergangenheit von Wales erfahren (Eintritt kostenlos). Oder Sie verbringen einen Nachmittag in der wunderschönen Ruine einer Augustinerkirche aus dem 13. Jahrhundert, Llanthony Priory im Vale of Ewyas. Die Kathedrale von Brecon liegt ca. 20 km von Green Man entfernt und wer noch mehr Geschichte erleben möchte, kann das nur wenige Kilometer entfernte Crickhowell Castle besuchen.

2022 feiert das Green Man Festival seinen 20. Geburtstag. Obwohl das Festival bereits ausverkauft ist, sollten Sie sich auf der Website anmelden, um über den aktuellen Stand möglicher zurückgegebener Karten informiert zu werden.

Eine Bühne auf einem Feld bei einem Festival.

Green Man Festival

Ähnliche Beiträge