Hand hoch, wer hat Lust auf einen kulinarischen Roadtrip durch Wales in den kommenden Sommermonaten? Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder Freunde zu treffen, tolle Erlebnisse und fantastische Aussichten zu teilen oder einen Tag lang wandern zu gehen. Bei der Planung einer Reise orientiere ich mich am liebsten an den ausgezeichneten Restaurants und kulinarischen Highlights und als Reisebuchautorin habe ich überall in Wales ‚leckere‘ Erinnerungen, die ich hier gern teilen möchte.

Vor der Pandemie hätte ich niemals durch den kleinen Ort Harlech fahren können, ohne das Sanddorneis von Hufenfa'r Castell unweit der eindrucksvollen Burg zu probieren. Auf dem Weg nach Süden war der Lobster Pot in Barmough, ein Meeresfrüchterestaurant mit Köstlichkeiten wie Krabben und Hummer zum Mitnehmen, ein absolutes Muss für ein Lunch, bevor es weiter nach Llanelltyd ging, um beim Abendessen im Bwyty Mawddach den Sonnenuntergang über dem Cader Idris zu genießen.

In Swansea waren Joe’s und Verdi’s immer ein Anziehungspunkt, bevor man das Beach House Oxwich besuchte. Und wenn ich an die Cardigan Bay denke, dann sind es auch die Erinnerungen an wunderbares Essen, die sich festgesetzt haben. Von den Fish and Chips im gemütlichen The Shed im idyllisch verstecken Hafen von Porthgain, bis zur einmaligen Atmosphäre im Harbourmaster in Aberaeron. Nicht zu vergessen ein Après-Swim-Mocktail im Restaurant Dylan’s an der Promenade des Städtchens Criccieth, ein Glas Viognier in Portmeirion und ein Eis von Becws Islyn in Aberdaron.

Im Innenraum des Restaurants The Shed.
Oliven.

The Shed in Porthgain, Pembrokeshire

Trotz all der Herausforderungen, die die COVID-19-Pandemie noch immer mit sich bringt, bin ich zuversichtlich, dass wir diese gastronomischen Ziele im Sommer wieder genießen können. Aber wissen Sie, was mich in diesem Jahr zum ersten Mal seit meiner Kindheit wirklich euphorisch gestimmt hat? Die Aussicht auf die Planung von Picknicks in der wunderbaren walisischen Natur! Dank der Fülle an großartigen Produkten sind fantastische Picknicks sozusagen garantiert, mit Ausblicken, die einem das Herz aufgehen lassen, ganz egal ob es regnet oder die Sonne scheint. Stellen Sie sich nur einmal diese Freiheit nach der unglaublich langen Wintersperre vor.

Sie können Ihr Festmahl natürlich bis ins kleinste Detail planen, indem Sie die Leckereien online vorbestellen oder Sie suchen sich die Zutaten für Ihr Picknick ganz einfach in den vielen Feinkostläden und Hofläden entlang des Weges zusammen. Und egal, ob Sie eher ein Träumer im Stil Dylan Thomas sind oder ein Abenteurer im Stil Jan Morris – es gibt für jeden ein passendes Picknick. Schnappen Sie sich also Ihren Picknickkorb, einen Regenmantel, eine Badehose und einen Eimer mit Schaufel für einen fabelhaften Tag, den Sie nie vergessen werden.

Teulu yn cerdded o amgylch Aberdaron ger Becws Islwyn

Becws Islyn, Aberdaron, Halbinsel Llŷn

Picknick auf der Halbinsel

Wo soll man denn nun eine walisische Picknick-Pilgerreise beginnen?

Ich würde im Stechginster und Heidekraut von Uwchmynydd an der Spitze der Halbinsel Llŷn starten und die Aussicht auf Ynys Enlli (Bardsey Island) bei einem Dwyfor-Kaffee aus einer Thermoskanne und einem frischen Sandwich – oder einem Shortbread – von Becws Islyn genießen. Dann würde ich ein paar Biere von Cwrw Llŷn (darunter ein Brenin Enlli Bitter und ein Porth Neigwl IPA) für einen Spaziergang zwischen Nefyn und Nant Gwrtheyrn mitnehmen und auf dem zentralen ‚Maes‘ in Pwllheli beim örtlichen Fischhändler Pysgod Llŷn einen Hummer und eine geräucherte Makrelenpastete kaufen, und dann nebenan bei Gwin Llŷn Fine Wines eine Erfrischung mitnehmen.

Gwynedd Highlights

Weiter geht es nach Eifionydd zu Cadwalader's Ice Cream in Criccieth und dann auf einen Abstecher ins Dylan's. Die preisgekrönte Piccalilli (eine köstliche Würzsauce) müssen Sie probieren – ein Dauerbrenner beim jedem Picknick. Zusammen mit einem Korb voller Scones, bestrichen mit köstlichen Konfitüren von Welsh Lady aus Y Ffôr, würde ich unbedingt auch ein paar Sandwiches mit höhlengereiftem Dragon Cheddar einpacken, bevor ich die Stille von Y Lôn Goed genieße – eine schöne, von Bäumen gesäumte Landschaft nicht weit von Chwilog.

Machen Sie sich anschließend auf den Weg nach Dyffryn Nantlle und zum Pant Du Vineyard. Bei einer Flasche Rhabarber-Cider kann man den Blick auf den Yr Wyddfa (Mount Snowdon) von Llyn Nantlle aus bewundern und für einen Ausflug an den Strand würde ich ein Bier von Bragdy Lleu aus Penygroes in Betracht ziehen, alle nach legendären Figuren aus dem Mabinogion benannt (eine Sammlung von Erzählungen, die aus mittelalterlichen walisischen Manuskripten stammen). Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als einen Nachmittag in Dinas Dinlle. Vielleicht mit einer Flasche Blodeuwedd Golden Ale mit einer Note von Wiesenblumen nach dem Schwimmen.

Inselglück

Auf Ynys Môn – der Insel Anglesey – würde ich direkt von der Menai Bridge zum Feinschmeckerort Brynsiencyn fahren und im Hooton's Homegrown Farm Shop vorbeischauen, wo man seine eigenen Erdbeeren pflücken kann und an der Kasse eine Flasche Strawberry and Pink Peppercorn Gin von der Llanfairpwllgwyngyll Distillery erstehen kann.

Nur wenige Schritte entfernt am Afon Menai liegt eines der kulinarischen Zentren von Wales: Halen Môn. In dem kleinen Souvenirladen kann man wundervolle Schätze finden und für die Picknickfreuden sollten Sie geräucherten Honigsenf, Bloody Mary Ketchup und Jones o Gymru Halen Môn Seasalt and Vinegar Crisps in Ihren Korb packen! Die perfekte Ergänzung dazu: den Sonnenuntergang auf die walisische Liebesinsel Ynys Llanddwyn zu genießen. Wenn Sie ein Picknick ganz anders gestalten möchten, fahren Sie ins Landesinnere nach Melin Llynnon, Llanddeusant. Dort können Sie in der Konditorei von Chefkoch Richard Holt einen spektakulären ‚cake-away‘ (Kuchen zum Mitnehmen) bestellen.

Im Shop der Halen Môn Anglesey Seasalt Company.
Halen Môn - Anglesey Sea Salt Company, Nordwales

Produkte von Halen Môn, Anglesey

Clwydian Range und Dee Valley

Zurück auf dem Festland und auf dem Weg ins Tal Dyffryn Clwyd wäre meine erste Anlaufstelle Blas ar Fwyd. Die Produkte des Feinkostladens finden Sie online und in Geschäften in ganz Wales, aber ein Besuch in Llanrwst ist eigentlich ein Muss, um den Picknickkorb Ihrer Träume zusammenzustellen! Für mich persönlich gehören in einen Blas ar Fwyd-Korb unbedingt Krautsalat, Kartoffel- und Schnittlauchsalat und – ach, was soll's – ein Trifle oder gleich drei. Und vergessen Sie nicht, sich auch mit anderen lokalen Produkten einzudecken, z. B. mit den Kuchen von Siwgwr a Sbeis und den Joghurts von Llaeth y Llan (die Sorte mit Stachelbeeren ist mein Favorit im Sommer). In der Metzgerei Edward's in Conwy finden Sie jede Menge Wurstsemmeln und unzählige Ideen für sommerliche Grillpartys. Weiter in östlicher Richtung auf der A55 sollten Sie einen Abstecher zum Hawarden Estate Farm Shop machen. Ein Jacky's Ginger Cake (aus Bala) wäre das perfekte Mitbringsel für eine Wanderung entlang der wunderschönen Clwydian Range und durch das Dee Valley.

Apropos Dee, oder Dyfrdwy auf Walisisch: Folgen Sie dem Fluss zurück zu seiner Quelle oberhalb von Llanuwchllyn. Auf dem Weg dorthin liegt Rhug Estate in der Nähe von Corwen. In dem kleinen Hofladen werden selbstgeschlachtetes Bio-Fleisch und das beliebte Wrexham Lager angeboten. Und bevor Sie Ihre Picknickdecke am Ufer des Llyn Tegid in Bala ausbreiten, sollten Sie bei Stori Beers and Wine vorbeischauen, um sich alkoholfreie Erfrischungen zu besorgen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie für weniger als einen Fünfer ein ‚diolch‘ (danke auf Walisisch) von Ihrem designierten Fahrer bekommen werden!

Wunder von Mittelwales

Wenn Sie die Berwyn Mountains in Richtung Sir Drefaldwyn (Montgomeryshire) überqueren, sollten Sie Ihren Gaumen auf einen Hauch von Umami vorbereiten! Das schmackhafte Beef Jerky von Trailhead Fine Foods in der Nähe von Welshpool würde gut zu einer Flasche Monty's Brewery Sunshine Golden Ale passen. Weiter westlich, in Caersws, können Sie Ihren Korb mit den preisgekrönten Marmeladen und Chutneys von Radnor Preserves füllen. Kombinieren Sie Ihren Lieblingsschinken oder -käse mit dem Chutney aus Lauch und Apfelwein, oder entscheiden Sie sich für die rauchige Lagerfeuer-Marmelade, wenn Sie ein wirklich hinreißendes Relish bevorzugen.

Honigwein und mehr...

Für noch mehr kulinarische Sommerabenteuer empfehle ich südwestwärts nach Ceredigion zu fahren, wo es von Cors Caron bis Aberaeron eine Fülle an perfekten Picknickplätzen gibt. Und was die Käseplatte Ihrer Träume anbelangt, so sollten Sie die regionalen Käsesorten Hafod und Perl Wen Cenarth sowie einen walisischen Brennnesselkäse nach Gouda-Art und einen Halloumi von Caws Teifi probieren.

Gingerbier gibt es bei Llanllyr Source aus Lampeter. Ein typisch regionaler Sommertrunk ist walisischer Met mit einer erdig, weichen Süße. Füllen Sie Ihren Korb mit einer Flasche Afon Mêl – es gibt ihn online oder in der Metfabrik selbst zwischen New Quay und Synod Inn. Oder vielleicht doch lieber den leichten Met mit Kirsche und Rhabarber der Shire Meadery in Penrhyncoch, wenn Sie einen Hauch von Fruchtigkeit suchen. Na los, Sie sind doch neugierig, und wenn nicht jetzt, wann dann? Die besten Picknicks bieten eine Mischung aus Nostalgie und der Chance auf neue Geschmackserlebnisse.

Der Westen ist am besten?

Eine weitere Gelegenheit bietet sich südlich der Preseli-Berge. Nutzen Sie Ihre Chance, einen Biltong-Snack mit Rindfleisch aus Pembrokeshire der From Our Farm in Narberth zu probieren und spülen Sie ihn anschließend mit einer erfrischenden Flasche Elderflower Blonde Ale der Bluestone Brewing Company aus Cilgwyn herunter. Noch besser ist es, wenn Sie das Ganze mit einer Wanderung auf den Carn Ingli kombinieren, bevor Sie in Traeth Mawr ins Meer springen.

Und wenn Carmarthenshire ruft, fahren Sie in Richtung Carreg Cennen Castle oder Cefn Sidan und besuchen eine der heiligen Stätten der walisischen Gastronomie, Wrights Food Emporium. Eine wunderbare Kombination aus Café, Restaurant, Weinhandlung und Feinkostladen. Hier in den Regalen in Llanarthne finden Sie eine Fülle regionaler Köstlichkeiten wie walisischen Honig von Gwenyn Gruffudd und Jin Talog Gins. Von hier aus geht es in Richtung Norden zu den majestätischen Bannau Brycheiniog – den Brecon Beacons.

Tu fewn i siop Wright's Food Emporium

Wright's Food Emporium, Llanarthne, Carmarthenshire

Egal, ob ich den Pen y Fan erklimme oder die Legende von Llyn y Fan Fach erzähle, ich habe immer Wurstwaren von der Trealy Farm und einen knusprigen Cradoc's Cracker zur Hand! Auf dem Blorenge oberhalb von Abergavenny oder nach dem Anstieg auf den Crug Hywel würde ich gerne einen Rosé von Ancre Hill Estates oder eine Flasche Apple County Cider genießen. Und wenn die Nacht über Monmouthshire hereinbricht, wappne ich mich mit ein paar kulinarischen Leckerbissen: einem Gläschen Penderyn-Whisky und einer Schachtel Pralinen von The Mallow Tailor! Und ich habe einen Schlafsack für eine Nacht unter dem magischen Himmelszelt dabei, um die Sterne in diesem eindrucksvollen Lichtschutzgebiet zu genießen. Meine einzige Entscheidung im Vorfeld: Welche heiße Schokolade soll ich einpacken? Pendragon Drinks oder Crwst?

Bei Tagesanbruch, oder ‚toriad gwawr‘ wie wir in Wales sagen, habe ich dann Kaffee gekocht. Ja, ‚un mawr!‘ oder eine große Tasse Kaffee! Und nach einem Kaffee von Coaltown, Poblado, Heartland oder Welsh Coffee Co bin ich auf jeden Fall startklar. Aber das Abenteuer fortsetzen oder direkt nach Hause fahren? Die Antwort wäre eine weitere kulinarische Odyssee und ein Genuss, auf den walisischen Landstraßen unterwegs zu sein.

Folgen Sie Lowri @lowrihafcooke auf Instagram für weitere Informationen und Inspirationen rund um das Thema Food in Wales.

Ähnliche Beiträge