Die Kleinstadt Blaenau Ffestiniog liegt, umgeben von den Gipfeln der Berggruppe Moelwynion, im Herzen Snowdonias. Einst größstes Zentrum der walisischen Schieferindustrie, ist die Gegend so rau, unwirklich, zerklüftet und doch eindrucksvoll zugleich, wie Wales nur sein kann. Die einstigen Steinbrüche und Minen haben diese Region über Jahrhunderte geformt – uralt und heute neu interpretiert.

Auf gehts zu einem aktiven Abenteuer mit Start bei Antur Stiniog. Stärken Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück nach einer gemütlichen Nacht in einem der luxuriösen Safarizelte, bevor Sie mit der Zipline über verlassene Steinbrüche in die Tiefe sausen oder auf unterirdischen Trampolinen durch Höhlen so groß wie Kathedralen hüpfen.

Abenteuer in sagenhaften Landschaften.

Tag 1: Auf den Trails der Mountainbike-Hauptstadt von Nordwales

Antur Stiniog gilt verständlicherweise als Mekka für Mountainbiker und es zieht ambitionierte Fahrer aus ganz Großbritannien und Europa an, die diese einmalige Gegend auf neuen Strecken erkunden wollen. Antur ist für alle Alters- und Leistungsklassen geeignet, mit insgesamt 14 Routen, darunter steile Singletracks, knifflige Serpentinen und riesige Steinplatten, die selbst für die härtesten Fahrer geeignet sind.

Vier Personen auf Mountainbikes, die auf einem Single Track in den Bergen fahren.
Drei Mountainbiker auf einem Single Track in den den Bergen mit der untergehenden Sonne im Hintergrund.kground.

Mountainbiker in Arthur Stiniog, Blaenau Ffestiniog, Nordwales

Nachdem Sie in Schwung gekommen sind, sollten Sie einen Moment innehalten und diese einzigartige, von Menschen geschaffene Landschaft bewundern, die diesen Teil von Wales so besonders macht.

Berglandschaft von Blaenau Ffestiniog mit einem wolkenverhangenen Himmel

Eindrucksvolle Berglandschaft in Blaenau Ffestiniog

Informieren Sie sich über die besten Mountainbikestrecken in Wales oder lesen Sie den Leitfaden für Mountainbiker in Wales, geschrieben vom MTB-Experten und Guide Tom Hutton.

Sie möchten lieber etwas leichtere Trails fahren, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern? Dann empfehlen wir die Mountainbike-Trails für Anfänger und Fortgeschrittene.

Nach dem ersten Adrenalinschub des Tages ist es an der Zeit, sich zu etwas zu stärken. Der kleine weiße Kaffeewagen von Ffika hat eine große Anhängerschaft, seit er in Nordwales die Runde macht. Ffika leitet sich vom schwedischen Wort fika ab, der Tageszeit, zu der die Schweden traditionell eine Pause einlegen, um ein heißes Getränk und etwas Süßes zu sich zu nehmen und sich zu unterhalten.

Vier Menschen die sich bei Fikka stärken, einem gelben Wohnwagen, der in einen Kaffee-Stand verwandelt wurde. Berge im Hintergrund und ein Mountainbike im Vordergrund.

Kleine Kaffeepause und Stärkung bei Ffika in Blaenau Ffestiniog.

Die Besitzerin Megan hat in Melbourne (Australien) eine Ausbildung zur Barista und Cocktailmixerin absolviert, was bedeutet, dass Sie hier frisch gemahlenen Kaffee der Spitzenklasse, hochwertige Teesorten, eine beeindruckende Bio-Speisekarte und sogar das eine oder andere leckere alkoholische Getränk erwarten können. An den Wochenenden parkt Ffika normalerweise gegenüber der Snowdon Mountain Railway.

Immer noch hungrig? Entdecken Sie ein kulinarisches Abenteuer entlang des North Wales Way oder lesen Sie mehr über das kulinarische Erbe, die Kultur und die Traditionen von Wales.
 

Tag 2: Adrenalinrausch über und unter Tage

Tag zwei und wieder auf der Jagd nach Abenteuern. Die Bergleute von einst hätten nie geahnt, welch außergewöhnlichen Wandel die historische Schieferhauptstadt von Wales in den letzten Jahren durchlaufen hat. Steigen Sie in einen ehemaligen Armeelaster und lassen Sie sich den Berghang hinauffahren bis auf die schwindelerregende Höhe von 1.400 Fuß, zum Startpunkt von Titan 2, Europas erster Zipline für vier Personen.

Es ist Rausch pur, mit 70 km/h durch die prickelnde Bergluft zu sausen, hoch über den Höhlen von Llechwedd mit den Rhinogydd Bergen und dem See Trawsfynydd in der Ferne.

Vier Personen, die mit Sicherheitsgurten gesichert eine Zipline über einen Schiefersteinbruch sausen.
Person mit Helm, gesichert an einer Zipline über einem Schiefersteinbruch.
Mann mit Helm und Sicherheitsharnisch auf einer Zipline-Plattform.

Zip World, Bethesda, Nordwales

Sobald Sie die Landschaft von oben bewundert haben, ist es an der Zeit, die Minen selbst zu betreten. Bounce Below ist ein unterirdischer Abenteuerspielplatz mit gigantischen trampolin-ähnlichen Netzen, auf einer Fläche doppelt so groß ist wie die St. Paul's Cathedral in London, ganz zu schweigen vom größten unterirdischen Trampolin der Welt.

Menschen auf unterirdischen Trampolinen in Bounce Below.

Bounce Below, Llechwedd Slate Caverns, Blaenau Ffestiniog

Mehr über die Abenteuer des Schauspielers Matthew Rhys in Blaenau Ffestiniog hier.

Weitere adrenalingeladene Top-Aktivitäten in Snowdonia sowie die zehn besten walisischen Abenteuer in Küstennähe.

Nachdem Sie an Ihre Grenzen gegangen sind und einiges erlebt haben, was Wales zu bieten hat, wird es Ihnen niemand verübeln, wenn Sie sich eine Belohnung gönnen.

In Llechwedd stehen sechs urgemütliche Glamping-Unterkünfte für eine wunderbare Auszeit bereit. Die kleinen Hütten für bis zu vier Personen sind voll ausgestattet mit eigener Dusche/WC, Stromanschluss, kleiner Pantry-Küche und mit eigenem Holzofen, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es nachts kalt werden könnte. Oh, und WLAN, damit Sie allen daheim mitteilen können, was sie verpasst haben, gibt es auch und die Aussicht auf die Berge und den sternenklaren Himmel ist einfach unbezahlbar.

Vier Freunde lachen und unterhalten sich auf dem Balkon der Glamping-Hütten mit Blick auf die Schieferlandschaft von Blaenau Ffestiniog.
Vier Freunde am Tisch in einer der Glamping-Hütten. Auf dem Tisch steht eine Lampe, Bierflaschen und Gläser. Im Hintergrund kann man die Berge sehen.

Freunde beim Glamping in Llechwedd, Blaenau Ffestiniog

Mehr über Glamping-Unterkünfte in Wales finden Sie hier.

Zur eigenen Sicherheit

Abenteuer und Aktivitäten in der Natur sind ein großer Spaß. Dennoch möchten wir Sie bitten, sich vorab über mögliche Risiken zu informieren und sich gut vorzubereiten:

 

Ähnliche Beiträge