1.  In Wales gibt es über 200 Golfplätze, darunter auch 23 Links Courses mit traumhaften Aussichten direkt an der Küste.

2.  In Wales wurden schon die wichtigsten Golfturniere ausgetragen, darunter der Ryder Cup 2010, der im Celtic Manor Resort stattfand. Dabei wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers ein Golfplatz eigens für den Ryder Cup gebaut. Das Europäische Team besiegte damals die USA mit 14½ zu 13½.

3.  Die Gestaltung des Platzes für den Ryder Cup 2010 musste ein gutes dutzendmal immer wieder über den Haufen geworfen werden, da mehrfach neue archäologische Funde gemacht wurden. Darunter waren Funde von Töpferwaren aus der Römerzeit, die Fundamente einer uralten Villa sowie Gräber. 

4.  Heute können Golfer auf diesem legendären Meisterschaftsplatz des Celtic Manor Resort spielen und in die Fußstapfen der Profis treten.

A golfer on the green putting his ball into the hole at Celtic Manor Golf Resort.
Group of golfers on the green with Celtic Manor Resort in the backgroud.

The 2010 Ryder Cup Course im The Celtic Manor Resort in Newport.

5.  Der berühmte Royal Porthcawl Golf Club hat zwei Mal in den Jahren 2014 und 2017 die Senior Open Championships ausgerichtet und beide Male konnte der deutsche Golfprofi Bernhard Langer das Turnier für sich entscheiden.

6.  Mit einer Länge von 7.433 Yards (knapp 6,8 Kilometern) ist der Wales National Course des The Vale Resort westlich von Cardiff einer der längsten Golfplätze außerhalb der USA. Das 4-Sterne Vale Resort verfügt über zwei Golfplätze, bietet Weltklasse-Trainingsmöglichkeiten und ist zudem Basis des walisischen Rugby Nationalteams und der walisischen Fußballnationalmannschaft.

7.  In Wales gibt es mehr als 600 Burgen und Schlösser, mehr pro Quadratmeter als irgendwo sonst in Europa. Die geschichtsträchtigen Mauern von Harlech Castle, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, thronen über dem sagenhaften Royal St David’s Golfplatz in den Dünen am Strand der Tremadog Bay.

Bernhard Langher lining up a shot at the Senior Open Golf Championships, Royal Porthcawl Golf Club.
Aerial view of the golf course at Vale Resort, Hensol.
View across golf course towards Harlech Castle at Royal St David's Golf Club.

Senior Open Championships im Royal Porthcawl, das Vale Resort aus der Vogelperspektive und der Royal St David's Golf Club unterhalb von Harlech Castle.

8.   Wales liegt näher als Sie denken. Egal woher Ihre Kunden anreisen, viele unserer Golfplätze sind schnell und einfach zu erreichen. Dafür sorgen die internationalen Flughäfen in London, Manchester, Birmingham und Liverpool sowie Cardiff Airport, der von über 50 Direktverbindungen und mehr als 900 Umsteigeflüge erreichbar ist. 

Lady golfer taking a swing at Southerndown Golf Club.

Der Southerndown Golf Club an der Südküste von Wales.

9.   Mit 1400 Kilometern ist der Wales Coast Path der längste zusammenhängende Küstenwanderweg der Welt. Fast alle unserer Links Courses entlang unserer Küsten liegen direkt an diesem beliebten Wanderweg. Halten Sie etwa beim Spiel im Cardigan Golf Club nach Delfinen und Robben Ausschau, die häufig zwischen den Wellen unterhalb des Platzes beobachtet werden können. 

10.  Der älteste Golfclub an der walisischen Küste ist der Tenby Golf Club im Südwesten des Landes. Er wurde 1888 gegründet. 

Tenby Golf Course with South Beach and town in background.
Golfers playing a round at Cardigan Golf Club with views of Cardigan bay in the background.

Der Tenby Golf Club un der Cardigan Golf Club

11. Der West Monmouthshire Golf Club ist der höchstgelegene Golfplatz Großbritanniens, der sogar im Guinnessbuch der Rekorde verzeichnet ist. Das 14. Tee liegt als höchster Punkt ganze 460 Meter über dem Meeresspiegel.

12. Ian Woosnam (Woosie), der walisische Major-Sieger, spielte als Nachwuchsspieler auf dem Llanymynech Golf Club in Mittelwales. Kurioserweise liegen 15 Löcher des Platzes in Wales und drei in England.

13. Wales hat den ältesten nationalen Golfverband der Welt. Er wurde 1895 gegründet.

Aeriel view of Llanymynech Golf Course.
Golfers putting on the green at West Monmouthshire Golf Club.

Der Llanymynech Golf Club und der West Monmouthshire Golf Club

14. Der Machynys Peninsula Golf and Country Club wurde von Gary Nicklaus entworfem, dem Sohn des legendären amerikanischen Golfspielers Jack Nicklaus. 

15. Wer Herausforderungen liebt, der ist auf dem Royal St David’s Golf Club in Harlech genau richtig. Hier wird besonders häufig die Spielrichtung gewechselt. 

16. Der Pennard Golf Club wird auch als ‘Links in the Sky’ bezeichnet, da er gute 60 Meter über dem Meer thront.

17. Die letzten acht Löcher des Old Course des Nefyn Golf Club auf der Halbinsel Llŷn liegen auf einer schmalen Landzunge, die in die Irish Sea ragt, mit atemberaubenden Klippen zu beiden Seiten. 

18. Links Courses müssen nicht zwingend direkt an der Küste liegen: auf dem Llandrindod Wells ‘Upland Links’ Golfplatz, wartet das klassische Küstenfeeling auch auf einem Hügel im Inland. Hier heißt es unbedingt nach Rotmilanen Ausschau halten, für die dieser Teil von Wales bei Naturliebhabern besonders beliebt ist.

 

Golfers on the green with lakes in the background at Machynys Peninsula Golf and Country Club.
Golfer lining a putt in the hole with a golfer holding the flag at Pennard Golf Club with Pennard Castle in the background.
Aerial view of Nefyn Golf Club with the sea on both sides of the headland.

Machynys Peninsula, Pennard und Nefyn Golf Clubs

Ähnliche Beiträge

Foodie Tour am North Wales Way

Wenn Sie gern regionale Produkte entdecken und herausfinden wollen, wie sie hergestellt werden, oder welche Delikatessen aus der Region stammen, dann können Sie dies auf dieser Schlemmer-Tour durch Nordwales tun.

North Wales