Wales regt zum Staunen an – egal welchen Teil des Landes Sie bereisen. Es gibt schicke Galerien, untergebracht in loftartigen Gebäuden in Südwales, in denen historische Werke auf Leinwänden ausgestellt sind, geschäftige kleine Handwerkszentren in West- und Mittelwales, sowie spannende Kunsthandwerksarbeiten aus Stoff und Keramik in Nordwales.

In den vielen Kunstgalerien im ganzen Land werden nicht nur einzigartige Werke ausgestellt und angeboten, viele haben auch hübsche angeschlossene Cafés und Geschäfte.

Kunst in Nordwales

The Royal Cambrian Academy, Conwy

Die Royal Cambrian Academy of Art wurde 1881 von einer Gruppe britischer Künstler gegründet, die eine Grand Tour durch Europa gegen die dramatische Landschaft von Nordwales eintauschte. Sie haben es nie bereut. Heute gehören der Academy über 100 Künstler an, deren Werke in dieser geräumigen Galerie in einer ehemaligen Kapelle ausgestellt und verkauft werden.

Tŷ Pawb, Wrexham

Tŷ Pawb ist einer der führenden Ausstellungsorte für zeitgenössische visuelle und angewandte Kunst in Wales, untergebracht in einem eleganten schwarzen, von Architekten entworfenen Gemeindezentrum. Der Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischen Zeichnungen, Drucken und grafischen Arbeiten. Außerdem gibt es interessante Veranstaltungen, einen belebten Food Court und einen Markt, auf dem eine Vielzahl lokaler Kunsthandwerker ihre Arbeiten anbieten.

Oriel MOSTYN, Llandudno

Hinter einer schmucken edwardianischen Fassade im Seebad Llandudno verbirgt sich die alteingesessene Galerie MOSTYN – heute mit sechs zusätzlichen, hell luftigen und hochmodernen Ausstellungsräumen. Hier wird beste internationale zeitgenössische Kunst und Kunsthandwerk gezeigt, von Künstlern aus Wales und aus dem Ausland. Es gibt saisonal wechselnde Ausstellungen, von groß angelegten thematischen Präsentationen bis hin zu kleinen lokalen Projekten.

Eine Familie betrachtet Ausstellungsstücke in der Galerie.

Oriel MOSTYN, Llandudno

Ruthin Craft Centre, Ruthin

Seit der Gründung in den 1980er Jahren hat das Ruthin Craft Centre einen ausgezeichneten Ruf als einer der besten Ausstellungsorte für zeitgenössisches Kunsthandwerk in Großbritannien erworben. Der schlichte Galeriekomplex, aus Stein und Zink, gruppiert sich um einen luftigen Innenhof mit Café. In den kleinen individuellen Galerien des Centers sind Keramik- und bunte Glasarbeiten ausgestellt, Skulpturen und wunderbare Werke aus Holz, Schnitzereien, Stickereien, Mode und vieles mehr. Häufig trifft man auch die Künstler selbst an und kann ihnen bei ihrer Arbeit in den Ateliers zusehen.

Oriel Plas Glyn-y-Weddw, Pwllheli

Dieses paradiesische Herrenhaus im gotischen Stil auf der Halbinsel Llŷn wurde in den frühen 1970er Jahren von der örtlichen Künstlerin Gwyneth ap Tomos und ihrem Mann Dafydd vor dem Verfall gerettet. Im Jahr 1984 eröffneten die beiden hier schließlich eine Galerie und verwirklichten sich damit ihren Traum, walisischen Künstlern eine dringend benötigte Plattform zu bieten. Im Oriel Plas Glyn-y-Weddw sind eine bemerkenswerte walisische Porzellansammlung und Ausstellungen zeitgenössischer walisischer Kunstwerke zu sehen. Außerdem gibt es ein Freilichttheater, ein Café sowie Übernachtungsmöglichkeiten, nur einen Steinwurf vom Meer und dem Wales Coast Path entfernt.

Menschen sitzen an Tischen mit Sonnenschirmen auf einer Außenterrasse, im Hintergrund ein herrschaftliches Gebäude.
Großes Treppenhaus und Flur der Kunstgalerie Plas Glyn-y-Weddw mit Kunstwerken an den Wänden.

Oriel Plas Glyn-y-Weddw, Pwllheli

Kunst in Mittelwales

MOMA, Machynlleth

Das MOMA Wales (das Museum Of Modern Art in Wales) zeigt seine Werke in vier schönen Galerieräumen sowie in der angrenzenden The Tabernacle, einer ehemaligen methodistischen Kapelle, die 1986 als Zentrum für darstellende Künste umgestaltet wurde. Die ständige Sammlung umfasst über 400 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Exponate ab 1900, wobei der Schwerpunkt auf Künstlern liegt, die in Wales lebten oder arbeiteten.

Menschen stehen in der Galerie und betrachteten die Gemälde an der Wand.

Owen Owen Gallery, MOMA

Aberystwyth Arts Centre, Aberystwyth

Das Aberystwyth Arts Centre befindet sich auf dem Universitätscampus. Es ist ein Kunst- und Kulturzentrum mit Kino, Tanz- und Theatervorstellungen sowie einigen Ausstellungsräumen, in denen eindrucksvolle zeitgenössische Gemälde, Skulpturen und Handwerksarbeiten aus Keramik gezeigt werden. In dem netten angrenzenden Café kann man sich bei einer Tasse Kaffee oder einer kleinen Mahlzeiten stärken.

Y Gaer, Brecon

Untergebracht ist dieses Kunstmuseum in der Shire Hall in Brecon, einem massiven, 1839 im griechischen Stil erbauten Gerichtsgebäude, das 1974 in ein Museum umgewandelt wurde. Viele ursprünglichen Merkmale sind erhalten geblieben, wie die imposanten Säulengänge. Das Y Gaer zeigt eine ständige Sammlung von Werken heimischer Künstler und Gemälde, die die Region Brecknockshire zum Thema haben. Sehenswert sind auch das spektakuläre, lichtdurchflutete Atrium und die wunderschön angelegten Captain's Walk Gardens.

Llantarnam Grange Art Centre, Cwmbran

Das Llantarnam Grange Art Centre ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst und Kunsthandwerk im Städtchen Cwmbran, untergebracht in einem hübschen Herrenhaus, dessen Fundamente bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Das einstige Billardzimmer, die Küche und der Speisesaal sind heute spannende Ausstellungsräume in denen Keramikarbeiten, Glas, Schmuck, Skulpturen und Textilien gezeigt werden. Neben der ständigen Sammlung mit Werken vieler bedeutender zeitgenössischer Künstler gibt es einen hübschen Kunsthandwerk-Shop sowie ein Café.

Oriel Davies, Newtown

Benannt ist diese Galerie nach Gwendoline und Margaret Davies, zwei der größten Kunstmäzeninnen aus Wales. Die Oriel Davis Galerie, aus Backstein, Glas und Stahl, liegt inmitten eines herrlichen Parks und zeigt jährlich zehn wechselnde Ausstellungen mit Meisterwerken aus unterschiedlichen Sammlungen in Wales bis hin zu Werken etablierter Künstler, aber auch experimentelle Arbeiten junger Meister. Zur Galerie gehören ein Café und ein Museumsshop, in dem die Kunstwerke verkauft werden.

Kunst in Westwales

Mission Gallery, Swansea

Versteckt im Maritime Quarter am Hafen der Stadt Swansea, ist diese kleine Galerie, untergebracht in einer ehemaligen Seemannskapelle, ein beruhigender Ort, ideal für die Ausstellung innovativer Kunst lokaler Künstler und zeitgenössischer Produzenten. Das wechselnde Programm der Mission Gallery umfasst Video- und Film-Installationen, Fotografie, Bildhauerei sowie Kunsthandwerk und Design.

Glynn Vivian Art Gallery, Swansea

Die Glynn Vivian Art Gallery, ein Partner der berühmten Londoner Tate Gallery, zeigt Werke alter Meister, Gemälde, Porzellan sowie Skulpturen des 20. Jahrhunderts. Zu den international bekannten Künstlern zählen die Bildhauerin Barbara Hepworth, die Maler William Nicholson, Paul Nash sowie die walisischen Künstler Ceri Richards, Gwen John und Augustus John, deren Arbeiten in dem imposanten Galeriegebäude im klassischen italienischen Stil ausgestellt sind. Im modernen Flügel des Museums finden regelmäßig große Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt.

Ein Gebäude aus rotem Backstein und Sandstein, das eine Kunstgalerie an einer von Bäumen gesäumten Straße beherbergt.

Glynn Vivian Art Gallery, Swansea

Oriel Myrddin, Carmarthen

Das Zentrum für zeitgenössische bildende Kunst, Kunsthandwerk und Design, Oriel Myrddin, ist in einem denkmalgeschützten viktorianischen Gebäude im Zentrum von Carmarthen untergebracht. Die Galerie bietet ein vielfältiges Ausstellungsprogramm bildender und angewandter Kunst mit Exponaten aus der Region und aus anderen Teilen von Wales und dem Vereinigten Königreich. Kunstwerke der besten regionalen und nationalen Künstler werden im Shop zum Verkauf angeboten.

Oriel Mwldan, Cardigan

Mwldan ist ein pulsierender Kunst- und Filmkomplex im Zentrum von Cardigan. Die Galerie kuratiert acht Ausstellungen pro Jahr und arbeitet oft auch mit anderen Galerien in ganz Wales zusammen. In den Ausstellungen werden in der Regel Werke walisischer Künstler gezeigt sowie Arbeiten, die einen starken Bezug zu Wales haben.

Oriel y Parc Gallery, St Davids

Die „Gallery in the Park“ in St Davids ist eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen dem Amgueddfa Cymru-Nationalmuseum Wales und der Pembrokeshire Coast National Park Authority. Das Ergebnis ist eine Kombination aus Besucherzentrum und Galerie, in der regelmäßig wechselnde Ausstellungen von Werken aus den nationalen Sammlungen gezeigt werden, die das Meer und die Landschaften von Pembrokeshire als Thema haben. Viele der Werke stammen von Künstlern und Kunsthandwerkern aus Pembrokeshire.

Lesen Sie mehr: Die sieben Nationalmuseen in Wales

Menschen sitzen vor der Galerie Oriel y Parc, St Davids.

Oriel y Parc Gallery, St Davids

Kunst in Südwales

G39, Cardiff

G39 ist eine von Künstlern geführte Organisation und ein kreativer Gemeinschaftsraum in Cardiff, der inspirierende und innovative zeitgenössische Kunst lokaler Künstler einem neuen Publikum zugänglich machen will. Was Sie hier zu sehen bekommen ist eklektisch, aufregend und manchmal herausfordernd. Das ist Kunst in ihrer lebendigsten und aufregendsten Form in einem einfachen Raum ohne Anspruch.

Ffotogallery, Cardiff

Die National Photographic Agency of Wales organisiert in diesem ehemaligen Schulgebäude im Wohnviertel Cathays in Cardiff Ausstellungen von Fotografen aus dem ganzen Land. Die Räume wirken mit ihren freiliegenden eisernen Dachstützen und Säulen und dem hübschen viktorianischen Atrium, das die oberste Etage mit Licht durchflutet, ein wenig wie eine Installation für sich.

Chapter Arts Centre, Cardiff

Im Chapter ist allerhand los. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst und Kultur ist ein wichtiger Treffpunkt der Gemeinde, mit jährlich fast 800.000 Besuchern. Untergebracht in einem ehemaligen Schulgebäude, gibt es hier neben Galerien mit regelmäßig wechselnden Ausstellungen auch eine Reihe von Künstlerateliers.

Das Innere des Chapter Arts Centre in Cardiff mit vielen Menschen im Cafébereich.
Außenansicht des Chapter Arts Centre in Cardiff mit blauem Himmel und weißen Wolken im Hintergrund.
Gruppe von Personen in einem Kurs zum Thema Drucken.

Chapter Arts Centre, Cardiff

Newport Museum and Art Gallery, Newport

Das Newport Museum and Art Gallery, das sich auf die Darstellung des Wandels der ländlichen und industriellen Landschaft in Südwales konzentriert, hat über die Jahre eine bemerkenswerte Sammlung von mehr als 7.300 Exponaten zusammengetragen. Natürlich werden nicht alle Werke gleichzeitig ausgestellt, aber vielleicht sehen Sie Arbeiten von Sir Stanley Spencer, L.S. Lowry, Dame Laura Knight, Stanhope Forbes und James Flewitt Mullock, einem angesehenen Künstler aus Newport des 19. Jahrhunderts.

National Museum of Wales, Cardiff

Das Nationalmuseum in Cardiff stellt Kunstwerke aus fünf Jahrhunderten aus. Die erste Etage ist der staatlichen Kunstsammlung gewidmet, von Gemälden und Zeichnungen bis hin zu Skulpturen und Keramiken. Hier befindet sich eine der besten Sammlungen impressionistischer Gemälde in Großbritannien – von Turner, Monet, Rodin, Van Gogh über führende walisische Künstler wie Richard Wilson, Thomas Jones, Augustus John und Gwen John. Zudem gibt es regelmäßig wechselnde Ausstellungen für zeitgenössische Kunst und Fotografie.

Ein Paar, das eine kleine Statue betrachtet, mit einem Gemälde im Hintergrund und einer großen Skulptur an der Seite im Vordergrund.

National Museum of Wales, Cardiff

Ähnliche Beiträge