Entdecken Sie kleine Städtchen und Dörfer entlang der Küste, in denen fabelhaftes, frisches und regionales Essen garantiert ist – von kleinen Snackbars am Strand bis hin zu Michelin-Sterne-Restaurants. Hier finden Sie einige der besten Orte, an denen Sie Ihre Geschmacksnerven mit fangfrischen Meeresfrüchten oder hausgemachtem Eis verwöhnen können.

Aberystwyth, Ceredigion

Die größte Stadt in der Region Ceredigion ist Aberystwyth (oder Aber, wie sie von den Einheimischen genannt wird) und sie ist ein absolutes Muss auf der Route des Coastal Way. Genießen Sie einen Spaziergang entlang der viktorianischen Promenade, fahren Sie mit der längsten Klippenbahn Großbritanniens hinauf auf den Constitution Hill, von wo aus Sie einen sagenhaften Blick über Stadt und Küste genießen können oder besuchen Sie die Nationalbibliothek von Wales.

Wenn der kleine Hunger kommt, empfehlen wir das Ultracomida, eine köstliche spanisch-walisische Tapas-Bar und ein Feinkostladen mit Kultstatus. Herrliche Pizzen und Cocktails gibt es im Baravin, einem Ableger des renommierten Hotelrestaurants Harbourmaster in Aberaeron.

The Libertine ist eine Cocktailbar, die eine Reihe hausgemachter Erfrischungen serviert. Auch in Aber gibt es eine große Auswahl an Pubs, darunter das Glengower, ein traditionelles Gasthaus direkt am Meer, in dem man ein Pint mit Blick auf das Wasser genießen kann, und das White Horse, das in den Straßen direkt hinter der Promenade liegt.

Außenansicht des Restaurants Baravin bei Nacht.

Sie mögen Pizza? Dann sollten Sie bei Baravin in Aberystwyth, Mittelwales, essen

Abersoch, Gwynedd

Wie es sich für ein Küstenstädtchen auf der atemberaubenden Halbinsel Llŷn gehört, dreht sich in Abersoch alles um Meeresfrüchte. Fresh Abersoch serviert fangfrischen Hummer direkt aus der Cardigan Bay. Und wenn Sie auf der Suche nach einem entspannten Imbiss am Meer sind, bietet Mickey’s Boatyard and Beach Café in den Sommermonaten den idealen Ort dafür. Oben an der Helling in der Nähe der alten Rettungsbootstation serviert es Pain au Chocolate und Croissants, die frisch vor Ort gebacken werden, ausgezeichnete Frühstücksbrötchen sowie saftige Lamm- und Rindfleisch-Burger, die von örtlichen Metzgern bezogen werden.

Der Hafen von Abersoch mit Booten und Jachten, die bei Ebbe am Strand liegen.

Abersoch Harbour, Nordwales, im Sonnenschein

Barry, Vale of Glamorgan

Die Küstenstadt Barry Island (eigentlich eine Halbinsel) ist vor allem durch die britische Fernsehserie Gavin & Stacey berühmt geworden, aber sie ist auch ein beliebter Ferienort an sich. Wem der Sinn nach einem typischen Geschmackserlebnis am Meer steht, sollte sich eine Tüte Pommes frites an der Strandpromenade holen, gefolgt von einem leckeren Eis von Cadwaladers.

Etwas weiter die Küste hinunter steht das Blue Anchor Inn, ein reetgedecktes Gasthaus aus dem 14. Jahrhundert, das häufig in den Listen der besten Pubs von Wales auftaucht und deftige Speisen sowie eine beeindruckende Auswahl an Real Ales serviert.

Angle, Pembrokeshire

Cafe Môr (môr bedeutet „Meer“ auf Walisisch) hat sich in der britischen Street-Food-Szene einen Namen gemacht und unter dem Banner der Pembrokeshire Beach Food Company eine ganze Reihe köstlicher Delikatessen hervorgebracht (probieren Sie zum Beispiel den Welshman's Caviar). Die mobile Strandbude Cafe Môr, mit der alles begann, war bislang in der Frühjahrs-/Sommersaison in Freshwater West zu finden. Inzwischen steht sie im nahe gelegenen Angle, gleich neben dem Pub „The Old Point House“, der 2022 ebenfalls von der Pembrokeshire Beach Food Company übernommen wird.

Unbedingt probieren sollten Sie die berühmte Lobsterroll mit frischem Hummerfleisch aus Pembrokeshire serviert auf einem leicht getoasteten Brötchen, das mit walisischer Sea Black Butter (Laverbread in Butter gekocht und fein gewürzt) bestrichen wird. Eine absolute Delikatesse.

Außenansicht eines Catering-Wagens in Strandnähe.
Nahaufnahme einer bunten Speisekarte auf einer Kreidetafel.

Das Cafe Môr und sein köstliches Menü in Pembrokeshire

Tenby, Pembrokeshire

Tenby hat gewisse Etwas. Mit seinem Charme alter Schule und voller Nostalgie, ganz zu schweigen von den herrlichen Stränden, ist das Küstenstädtchen seit Jahrzehnten ein beliebter Urlaubsort an der walisischen Küste. Die Eisdiele Fecci’s Ice Cream Parlour gibt es bereits seit den 1930er Jahren und sie ist auf klassisch nostalgische Eisbecher spezialisiert. Ein Stück weiter die Straße hinunter gibt es bei der The Stowaway Coffee Company Krabbensandwiches zu kaufen, die man dann auf der Hafenmauer mit Blick aufs Meer essen kann. Salty's Beach Bar and Restaurant befindet sich direkt am Wasser und bietet sowohl zwanglose Mahlzeiten am Strand als auch kulinarische Genüsse am Abend.

Weiter nördlich in Saundersfoot beeindruckt das Restaurant Coast durch seine einmalige Lage direkt am Meer und mit seiner eindrucksvollen Speisekarte, auf der fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte die Hauptrolle spielen. Es zählt seit Jahren zu einem der besten Restaurants in Wales. Auch das St Brides Spa Hotel befindet sich in Saundersfoot, oberhalb des Hafens. Genießen Sie bei Ihrem Lunch oder Dinner im Restaurant, oder vom Infinity-Pool aus, einen fantastischen Blick auf die Saundersfoot Bay.

Bild des Harbour Beach in Tenby, bunte Häuser und die Rettungsbootstation.

Die postkartenreifen Pastellfarben von Tenby, Pembrokeshire

Penarth, Vale of Glamorgan

Für ein kleines Küstenstädtchen kann Penarth mit einer Fülle an guten Restaurants aufwarten. Nach einem Spaziergang durch den Ort und etwas Seeluft auf dem malerischen viktorianischen Pier und dem vollständig restaurierten Pavillon im Stil des Art déco können Sie in der flippigen Bar 44 ein paar Tapas genießen. Das Holm House Hotel, ein hübsches Boutique-Hotel mit wunderschönem Garten direkt am Meer, verwöhnt seine Gäste im ausgezeichneten Restaurant mit Bar. Und schließlich gibt es noch das The Custom House, das direkt neben der eindrucksvollen Cardiff Bay Barrage liegt. In den zwei Restaurants, La Marina und El Puerto, werden wechselnde Gerichten aus saisonalen und regionalen Zutaten serviert.

Llandudno und Colwyn Bay, Conwy

Llandudno und Colwyn Bay liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt an der walisischen Nordküste. Die Badeorte aus viktorianischer Ära sind bei Strandurlaubern beliebt und ein guter Ausgangspunkt, um den Snowdonia Nationalpark zu erkunden. Das Bryn Williams at Porth Eirias ist ein cooles und modernes Strandbistro in Colwyn Bay, das vom gefeierten Chefkoch Bryn Williams geleitet wird, der nicht weit von hier aufwuchs. Er legt bei der Zubereitung seiner Speisen großen Wert auf regionale walisische Produkte und der Panoramablick auf Strand und Meer sorgen für ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis.

Etwas außerhalb von Llandudno bietet das Luxushhotel Bodysgallen Hall, ein rundum elegantes Landhaus-Erlebnis mit hervorragender Gastronomie.

Ähnliche Beiträge