Wir erwarten natürlich nicht, dass Sie die gesamte Strecke des Küstenwanderweges von 1.400 Kilometern auf einmal ablaufen. Auch wenn Sie nur eine Teilstrecke erwandern – in ein paar Stunden gibt es unendlich viel zu entdecken.

Ynys Gybi, Anglesey

Tausende von Seevögeln kreisen über den Klippen von South Stack, darunter toben die Wellen – wer hätte gedacht, dass Sie sich nur drei Kilometer von Holyhead befinden? Auf dieser Wanderroute liegt das South Stack RSPB Reservat, wo Ihnen einige Einheimische begegnen werden – so etwa Tordalken, Ringellummen und durchaus auch mal ein Wanderfalke. Vergessen Sie nicht noch eine Tasse Tee im Café zu genießen, bevor Sie den Rückweg antreten.

Llanddwyn Island, Anglesey

Lighthouse Llanddwyn Island, Anglesey
Llanddwyn Island, Anglesey, Nordwales

Pilger wandern regelmäßig zur heiligen Quelle der St. Dwynwen, der walisischen Schutzheiligen der Liebenden, auf der kleinen Gezeiteninsel Llanddwyn Island im Südosten Angleseys. Auch die Überreste ihrer Kirche aus dem 16. Jahrhundert findet man hier noch heute. Der Wanderweg ist aber auch als einer der romantischsten in ganz Wales bekannt – hauptsächlich wegen der atemberaubenden Ausblicke. Bleiben Sie bis zum Sonnenuntergang und genießen Sie das Spektakel. 

Morfa Nefyn nach Porthdinllaen

Image of buildings on the beach, backing onto green hills
Porthdinllaen, Halbinsel Llŷn, Nordwales

Eine Parlamentsabstimmung verhinderte, dass das pittoreske Küstendorf Porthdinllaen auf der Halbinsel Llŷn zum Fährhafen wurde. Die Landzunge, auf der das winzige Dorf liegt und die heute dem National Trust gehört, ist ein herrlicher Ort zum Schlendern und Entdecken. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick auf das Meer und die Berge Snowdonias, Kinder können an dem goldgelben Sandstrand spielen und im berühmten Pub Ty Coch Inn wartet ein kühles Getränk auf Sie. Parken können Sie in Morfa Nefyn.

Tresaith nach Llangrannog

Llangrannog, Ceredigion. Mittelwales
Llangrannog, Ceredigion, Mittelwales

Das letzte Auto, das Sie bei diesem Spaziergang entlang der Klippen sehen werden, ist das, das Sie in Tresaith zurücklassen. Auf Ihrer Wanderung sehen Sie die wunderschöne Cardigan Bay auf der einen Seite glitzern, während sich vor Ihnen die Berge Snowdonias erheben. Etwa auf halbem Wege dazwischen liegt der Strand von Penbryn, der sich ideal für eine Paddeltour eignet. Mit dem Cardi Bach Bus kommen Sie zurück – vergessen Sie aber nicht, vorher den Fahrplan zu prüfen.

St David's Head, Pembrokeshire

view of cathedral and city, with coast in distance.
St Davids Peninsula, Pembrokeshire

Wenn Sie in Pembrokeshire nur für eine kurze Wanderung Zeit haben, können wir vor allem diese empfehlen. Obwohl der Abschnitt sehr beliebt ist, wirkt die hiesige Natur trotzdem wild und unberührt. Der Wanderweg führt entlang der Küste rund um St. Davids, die kleinste Stadt Großbritanniens, die auch eine artenreiche Tierwelt ihr Zuhause nennt. Die Coetan Arthur Grabkammer ist ein Indiz dafür, dass die Einheimischen schon vor 6.000 Jahren wussten, wie besonders dieser Weg ist.

Deer Park nach Marloes, Pembrokeshire

Shot of sea and coast on Skomer Island.
Skomer Island, Pembrokeshire

Bei dieser Wanderung kommt man sich vor wie auf einer einsamen Insel, denn man hat nahezu einen 360-Grad-Blick über das Meer und kann die Seevögel über den unbewohnten Inseln Skomer und Skokholm kreisen sehen. Der Strand von Marloes Sands ist einen Umweg wert; hier kann man Sonnenuntergänge wie sonst nirgends in Wales erleben.

Llansteffan, Carmarthenshire

Aerial view of castle overlooking sea.
Llansteffan Castle, Carmarthenshire

Llansteffan mag nicht ganz so bekannt sein wie das nahegelegene Laugharne, Heimatstadt des Dichters Dylan Thomas, aber es hat seine ganz eigene Poesie, wenn man am Strand entlang auf die Burgruine Llansteffan Castle zuläuft. Etwas weiter, am Aussichtspunkt Wharley Point, kann man bis nach Devon und zum St Anthony’s Well sehen. Angeblich soll dieser Liebeskummer heilen. Alternativ können Sie es aber auch mit einem Pint im Castle Hotel probieren.

Penmaen zur Three Cliffs Bay, Gower

Looking over Three Cliffs Bay towards the sea.
Three Cliffs Bay, Halbinsel Gower

Es ist allgemein bekannt, dass diese Wanderung einige der besten Ausblicke ganz Großbritanniens garantiert. Wir finden, dass Sie hier Wales in Miniaturform erleben. In Penmaen können Sie Sanddünen hinuntersausen, eine historische Burg erkunden (die der Legende nach von Feen zerstört wurde) und dann an einem traumhaften Strand entlanglaufen, bis Sie an einen Felsvorsprung kommen, der aussieht wie der Rücken eines Drachen. Einfach magisch.

Cardiff Bay

Blick auf Cardiff Bay.
Cardiff Bay

Entlang des Wales Coast Path finden sich nicht nur herrliche Küstenlandschaften, sondern auch lebendige Städte. Dieser Rundweg um die Cardiff Bay bietet Geschichte, Natur und Abenteuer zugleich. Kunstfreunde werden von der Norwegian Church begeistert sein und wer besondere Architektur liebt, sollte sich die innovativen Gebäude am Hafen ansehen, wie die Senedd, den Sitz des walisischen Parlaments. Im angrenzenden Naturreservat haben Vogelkundler Freude und wer mehr auf Adrenalinkicks steht, der sollte unbedingt dem Cardiff White Water Centre einen Besuch abstatten.

Great Orme Nature Trail, Llandudno

Headland of the Great Orme.
Great Orme, Llandudno, Nordwales

Dieser Küstenpfad umfasst sowohl Städte als auch wilde Küstenabschnitte. Die Wanderung beginnt an Llandudnos viktorianischem Pier und macht eine Schleife um den Great Orme. Von hier aus sind die Ausblicke auf das Meer einfach atemberaubend. Und auch die Tierwelt ist überraschend: Neben seltenen Argus-Bläulingen findet man in der Region auch die niedlichen Kaschmirziegen, die von einer Herde abstammen, die einst König George IV. geschenkt wurde.

Ähnliche beiträge