Wenn Sie im Urlaub nach Carmarthenshire kommen, dann herzlichen Glückwunsch. Sie haben einen guten Geschmack. Okay, ich mag voreingenommen sein. Ich bin hier aufgewachsen, und jetzt, wo ich selbst Kinder habe, nehme ich sie gerne an die Orte mit, die ich als Kind geliebt habe. Wenn Sie also zu Besuch kämen, würde ich Ihnen folgende Orte zeigen...

Carreg Cennen Castle

Carreg Cennen Castle ist der erste Ort, an den wir Besucher mitnehmen, und sie sind immer wieder begeistert. Vielleicht liegt es an der spektakulären Lage hoch oben auf einer Klippe und dem Panoramablick, der über 96 Kilometer weit reicht.

Die ursprüngliche Burg wurde im späten 12. Jahrhundert von Lord Rhys, dem Prinzen von Deheubarth, erbaut, obwohl das meiste, was noch von ihr übrig ist, normannisch ist. Kurioserweise wurde die Burg von einer einheimischen Bauernfamilie erworben, als sie in den 1960er Jahren von Lord Cawdor verkauft wurde: Sein Anwaltsteam schloss die Burg fälschlicherweise als Teil der Farm ein, die heute neben einer Teestube am Fuße des Hügels liegt. Hier bekommen Besucher auch Taschenlampen, damit sie den geheimen Tunnel auf dem Burggelände erkunden können, der zu einer Süßwasserquelle weit unterhalb der Burg führt.

Two people exploring external stone walls of Carreg Cennen Castle.

Carreg Cennen Castle, Carmarthenshire

Millennium Coastal Park

Wenn wir Lust auf einen Familienausflug mit dem Fahrrad haben, begeben wir uns zum 19 km langen Millennium Coastal Park, der eigens dafür angelegt wurde. Nehmen Sie den Radweg entlang der Burry Estuary, mit dem Llanelli Wetland Centre an einem und dem Pembrey Country Park am anderen Ende. Neben dem weitläufigen Sandstrand von Cefn Sidan gibt es hier auch zahlreiche Möglichkeiten für abenteuerliche Aktivitäten wie Minigolf oder Skifahren auf einer Trockenpiste.

Übrigens: Wenn Sie gerne Mountainbike fahren, sollten Sie sich nach Brechfa begeben; wenn Sie lieber auf der Straße unterwegs sind, sollten Sie die Tywi Tour Route ausprobieren. Und halten Sie in Zukunft nach dem Tywi Valley Path Ausschau, einem 26 km langen, verkehrsfreien Radweg zwischen Carmarthen und Llandeilo. Er wird fantastisch sein, wenn er fertiggestellt ist.

RSPB Gwenffrwd-Dinas

Das RSPB Gwenffrwd Dinas bietet eine ideale Wanderroute für alle Altersklassen: einen herrlichen 3 km langen Spaziergang entlang der bewaldeten Flussufer mit optionaler Klettertour zur Höhle von Tŵm Sion Cati, dem angeblichen Versteck eines schelmischen walisischen Volkshelden. Die Stelle, an der sich die beiden schnell fließenden Flüsse Tywi und Doethie unterhalb eines hohen Hügels treffen, ist für mich der schönste Ort der Welt.

Llyn y Fan Fach

Lust auf eine längere Wanderung? Die Black Mountain markieren den westlichen Rand des Brecon Beacons Nationalparks, wo die riesigen Steilhänge, die Carmarthen Fans, in den Llyn y Fan Fach stürzen, Heimat der legendären Lady of the Lake. Die Gebirgskette ist die am wenigsten besuchte der drei Haupt-Gebirgsketten des Nationalparks. In der Nähe gibt es auch eine besonders idyllische, kurvenreiche Autostrecke: die Straße A4069 zwischen Llangadog und Brynamman.

Llyn y Fan Fach , Brecon Beacons Nationalpark.
Llyn y Fan Fach , Brecon Beacons Nationalpark,  Westwales.

Llyn y Fan Fach , Brecon Beacons Nationalpark

Heart of Wales Railway

Die niedlichen Züge der Heart of Wales Railway fahren auf der wohl landschaftlich schönsten Strecke Großbritanniens von Swansea nach Shrewsbury. Es ist großartig zu sehen, wie sich die Landschaft von Carmarthenshire verändert: von den Anfängen an der Flussmündung bei Llanelli über die Kohlefelder des Amman Valley bis hin zum klassischen Farmland des Tywi Valley, um schließlich in einen Bergtunnel am Sugar Loaf einzutauchen und weiter nach Powys zu fahren.

Wenn Sie sich energisch genug fühlen, können Sie die gesamte Strecke in verschiedenen Abschnitten auch zu Fuß zurücklegen und den Zug nutzen, um zu den Start- und Endpunkten zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Heart of Wales.

Twitter URL

Laugharne

Als Dylan Thomas Laugharne als ‚die seltsamste Stadt in Wales‘ bezeichnete, meinte er das liebevoll. Er hatte völlig recht: Es ist ein fast unwirklicher Ort, mit perfekter Lage an der Mündung des Flusses Taf. Seit 50 Jahren kaum verändert und ein großartiger Ort, um auf den Spuren des walisischen Dichters zu wandeln – und vielleicht auch ein Pint im Brown's Hotel zu nehmen (in dem Dylan selbst gerne mal ein paar Bier getrunken hat).

Außenaufnahme von Laugharne Castle, mit Menschen, die einen Weg neben grünen Rasenflächen hinaufgehen.

Laugharne, Carmarthenshire, Westwales 

Llandeilo

Die Londoner Presse nannte Llandeilo einst „die coole Hauptstadt von Carmarthenshire“, was ich als Einheimischer nur bestätigen kann. Es ist wirklich die beste Stadt der Grafschaft, um in Boutiquen, Galerien und Antiquitätenläden zu stöbern. Das Essen im Ginhaus und im Cawdor ist gut, der Ort wunderschön auf einem Hügel gelegen und das sehenswerte Dinefwr Castle ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Ich empfehle Ihnen, während eines der aufstrebenden Festivals hierher zu kommen. Und gönnen Sie sich doch ein Pint Evan Evans Bier, das hier in Llandeilo gebraut wird. Sie werden es lieben, versprochen.

Coaltown Coffee

Als ich zur Schule ging, war Ammanford unser größter Rivale aus der Region. Sie waren Bergleute, wir waren Bauern, und die Spannungen waren auch spürbar, wenn wir uns auf dem Rugbyfeld trafen. Der Niedergang der Kohleindustrie hat Ammanford hart getroffen, aber ich bin ein großer Fan von Coaltown Coffee, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ein bisschen Brooklyn-Hipster-Chic in ihre geliebte Heimatstadt zu bringen – und von ihrer Rösterei, in der es sich auch hervorragend zu Mittag essen lässt.

National Botanic Garden of Wales

In der Region gibt es gleich zwei fantastische Gärten, zwischen denen ich mich unmöglich entscheiden kann. Zum einen ist da der National Botanic Garden of Wales mit seinem gigantischen Gewächshaus, das den Anschein erweckt, als wäre ein außerirdisches Mutterschiff mitten in der ländlichen Idylle gelandet (aber auf eine gute Art und Weise).

Auf der anderen Seite des Tals befinden sich die Aberglasney Gardens, ein perfektes Ensemble restaurierter Gärten aus dem 15. Jahrhundert. Sie haben die Wahl. In jedem Fall sollten Sie im Wright's zu Mittag essen, einem alten Gasthaus, das Feinschmecker aus aller Welt nach Llanarthne lockt.

Narzissen vor einem großen Gewächshaus.

National Botanic Garden of Wales, Carmarthenshire

Dryslwyn Castle

Es mag nicht so glamourös wie Carreg Cennen und Dinefwr sein, aber ich habe eine Schwäche für Dryslwyn Castle. Von unten aus dem Tal betrachtet sieht es nicht spektakulär aus, aber wenn man auf den Hügel hinaufsteigt, auf dem es steht, ändert sich alles. Dort oben befindet sich der Grundriss eines ganzen mittelalterlichen Dorfes und man hat eine herrliche Aussicht auf das Tywi Valley und den malerischen Paxton's Tower.

Ähnliche Beiträge