Das Erbe von Wales

Das Erbe von Wales

Beginnen wir mit einer sagenhaften Tour zu einigen besonders eindrucksvollen Kulturschätzen der walisischen Geschichte. Ein kurzer UNESCO-Dokumentarfilm nimmt Sie mit auf eine einzigartige Sightseeing-Tour aus der Vogelperspektive – über traumhafte walisischen Landschaften hinweg und einige der stattlichsten Burgen, die jemals gebaut wurden. 

Erzählt vom namhaften walisischen Schauspieler Phillip Madoc und unterlegt mit Musik des berühmten Fron Choir ist das Video ein idealer Beginn, um die Liebe zu einem faszinierenden Land und all den Sehenswürdigkeiten, die es bietet, für sich zu entdecken.

Mehr über die traditionelle Musik erfahren Sie außerdem auf der Website des Fron Choir.

Das römische Fort Segontium

Auferstanden aus Ruinen: Das römische Fort Segontium

Für all diejenigen, die noch weiter zurück in der Zeit reisen möchten, liefern wir hier einen Einblicke in die Frühgeschichte, als Bretonen und Römer Wales besiedelten. Auch wenn es heute keine vollständig erhaltenen römischen Forts aus dieser Zeit mehr gibt, erhalten die virtuellen Besucher dennoch die Möglichkeit, durch die einstigen Befestigungsanlagen zu spazieren.

Die talentierten Grafiker des walisischen Denkmalschutzes Cadw haben für ein Video das historische römische Fort in Caernarfon digital auferstehen lassen. Dabei erlauben Sie sogar einen Blick ins Caernarfon von heute und wagen das Gedankenexperiment wie das Fort sich ins Stadtbild des 21. Jahrhunderts einfügen würde. 

Weitere spektakuläre rekonstruierte Kulturdenkmäler können Sie auf der Website von Cadw digital beschtigen. Außerdem bietet die Projektwebsite des CAER Heritage Hidden Hillfort viele zusätzliche Einblicke in die Forts der Römerzeit. 

Unterwegs auf der Pont Penllyn Bridge

Die Pont Penllyn Bridge in der Nähe von Llanberis, Snowdonia

Wenn Sie Ihre Fantasie auf einen kleinen Ausflug schicken wollen, schauen Sie doch mal beim Youtube-Kanal The Virtual Tourist vorbei, der seine Zuschauer aus ihrer Perspektive mit auf Reisen nimmt. Bei diesem Clip geht es auf einen kurzen aber umso authentischeren Spaziergang bei herrlichem Sonnenschein über die Pont Penllyn Bridge.

Dazu sind weder Worte noch Hintergrundmusik notwendig: Sie begeben sich einfach auf eine natürliche und ungefilterte Entdeckungstour und lassen die Geschichte dieser über 200 Jahre alten Brücke auf sich wirken. Auf dem Youtube-Kanal gibt es aber auch noch zahlreiche andere Erlebnisse, etwa einen Besuch der eindrucksvollen Burganlage Conwy Castle. Setzen Sie sich ganz entspannt mit einer Tasse Tee auf die Couch und genießen Sie die Reise!

Auf ins kleinste Haus Großbritanniens

Ein Ausflug ins Quay House in Conwy.

Zwar ist kaum etwas mit den Erfahrungen zu vergleichen, die man auf einer Reise im realen Leben macht, aber die Videos von Towels Travels kommen dem dennoch verdammt nah. Treten Sie ein in das kleinste Haus Großbritanniens und stellen Sie sich dank der Eindrücke vor, wie es wäre hier tatsächlich zu leben. Vielleicht ein bisschen eng, aber tatsächlich diente das 3,05 m hohe und 1,80 m breite Haus, das im 16. Jahrhundert am Hafen von Conwy erbaut wurde, lange als Wohnhaus. Der letzte Bewohner war um 1900 ein hiesiger Fischer und mit 1,91 m ein echter Hüne, der im Haus nicht aufrecht stehen konnte.

Die Perspektive gibt uns einen nahezu realen Einblick, wie klein das Haus tatsächlich ist und welche Möbel früher hier standen. Alles in allem eine herrlich ausgefallene Tour durch ein einzigartiges Bauwerk walisischer Geschichte.

Big Pit National Coal Museum

Das Nationalmuseum Big Pit

Das Big Pit National Coal Museum setzt der Minenindustrie des Landes ein bedeutendes Denkmal und das Video bietet einen hervorragenden Einblick in die Erlebnisse, die hier über und unter der Erde warten. Auch die Geschichte des Minenarbeiter-Streiks im Jahr 1984 wird hier erzählt, wobei das Video Menschen zu Wort kommen lässt, die tatsächlich daran beteiligt waren. Weitere Informationen dazu gibt es auch zum Nachlesen in der spannend aufbereiteten Info-Mappe des Museums.

Die Mine Big Pit wurde mehr als hundert Jahre zum Abbau von Kohle genutzt und 1983 in ein Museum umgewandelt. Die Big Pit Website bietet viele Informationen zur Geschichte und über den Alltag in der Mine. Einen interaktiven Einblick bietet unter anderem auch eine virtuelle Untertage-Expedition. Folgen Sie einfach der Anleitung zum kostenlosen Download von Google Expeditions und starten Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet ins Abenteuer!

Cadw - Denkmalschutz in Wales

Cadw hat als walisische Denkmalschutzbehörde die wichtige Aufgabe, historische Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten zu pflegen, begehbar zu machen und zu erhalten. Aktuelle Informationen über die großartige Arbeit der Kolleginnen und Kollegen bietet etwa der Cadw Twitteraccount. Hier erhalten Sie viele spannende Tips zu Möglichkeiten, Wales digital von zu Hause aus zu entdecken.

Außerdem bietet Cadw auch eine interactive App, mit der Sie sich übers Smartphone auf eine Entdeckungstour durch 6000 Jahre walisische Geschichte begeben können. Laden Sie sich einfach die kostenlose App auf der Cadw-Website herunter und lassen Sie sich von den digitalen Touren und Bildergalerien auf eine faszinierende Reise mitnehmen. Die App lässt keine Fragen zu den spannendsten Episoden walisischer Geschichte offen und wird Sie vergessen lassen, dass Sie nach wie vor zu Hause auf dem Sofa sitzen.

 

Ähnliche Beiträge