Das Leben ist zu kurz für pappige Pfannkuchen! Walisische Crempogau (Crempog in der Einzahl und auch als Ffroes bekannt) unterscheiden sich in der Dicke vom französischen Crêpe. Sie ähneln eher den amerikanischen Pancakes und sind größer als die in Schottland bekannten Pfannkuchen.

Crempogau-Rezepte gibt es viele unterschiedliche – mit oder ohne Hefe, mit Buttermilch, Haferflocken und gesprenkelt mit Rosinen, Johannis- oder Blaubeeren. Traditionell werden sie aus Mehl mit Backtriebmittel (Backpulver oder Natron), Salz, Eiern, Milch und Butter hergestellt. Oft werden sie zu einem Stapel aufeinander geschichtet und mit Butter bestrichen. Der Stapel kann wie ein Stück Kuchen in Scheiben geschnitten und als Teegebäck gegessen werden.  

Crempogau werden eigentlich traditionell am Faschingsdienstag gegessen, obwohl man sie natürlich das ganze Jahr über genießen kann. Besonders versüßen sie ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück. Früher wurden sie auf einem gusseisernen Backstein (oder planc') zubereitet, aber Bratpfannen funktionieren mindestens ebenso gut!

Modryb Elin Enog
Os gwelwch chi'n dda ga i grempog?
Cew chithau de a siwgr brown
A phwdin lond eich ffedog
Modryb Elin Enog…

Darf ich bitte einen Pfannkuchen haben?
Du kannst Tee und braunen Zucker haben
Und deine Schürze voller Pudding

Tante Elin Enog

So macht man Crempogau

Wie man Crempogau macht

  • 55g Butter

  • 450ml warme Buttermilch

  • 275g Mehl

  • 75g Zucker

  • 1 TL Backpulver oder Natron

  • ½ TL Salz

  • 1 EL Essig

  • 2 gut verquirlte frische Eier

Zubereitung

01  Buttermilch in einen Topf geben und leicht erwärmen. Dann die Butter hinzugeben und so lange rühren, bis sie geschmolzen ist. Anschließend die Milch mit der aufgelösten Butter nach und nach zum Mehl geben und gut verrühren.  Lassen Sie die Mischung mindestens 30 Minuten (wenn möglich ein paar Stunden) ruhen. Verrühren Sie in einer separten Schüssel den Zucker mit dem Natron, Salz und Essig und geben dann die verquirlten Eier hinzu.

02  Gießen Sie diese Mischung in die Mehl-Milch-Mischung und schlagen Sie sie gut durch, bis ein glatter Teig entsteht. Eine Pfanne gut einfetten, erhitzen und dann den Teig esslöffelweise in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen. So lange wiederholen bis der gesamte Teig aufgebraucht ist und dabei die fertigen Crempogau im Ofen warmhalten. Streichen Sie Butter auf jeden Pfannkuchen und essen ihn, solange er noch warm ist.  Marmelade, Bananen, Sirup, Johannis- oder Blaubeeren oder gar ein paar Schokostreusel  was immer ihr Herz begehrt versüßen die köstlichen Pfannkuchen!

Dieses Rezept von petites crêpes galloises' stammt von Steph in the Cuisine

Ähnliche Beiträge

Glamorgan Sausages

Eine traditionelle vegetarische Wurst, die aus Caerphilly-Käse, Lauch und Senf besteht und in Semmelbröseln gewendet wird. Glamorgan Sausages werden in vielen Restaurant in ganz Wales angeboten.