Das Elan Valley liegt im ländlich geprägten Mittelwales in den Cambrian Mountains. Erste menschliche Ansiedlungen gab es hier bereits in der Steinzeit, gefolgt von Kelten und Römern. Heute ist die Region vor allem für ihre spektakulären Staudämme und großen Seen bekannt. Der nächstgelegene Ort Rhayader (rund 2.000 Einwohner) liegt am Cambrian Way, der durch Mittelwales schlängelt.

Über 80 Prozent des Valleys sind als „Gebiet von besonderem wissenschaftlichem Interesse“ (Sites of Special Scientific Interest, SSSI) ausgewiesen, mit seinen großen Stauseen, den Aquädukten und der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Wir haben hier einige Vorschläge für eine unvergessliche Zeit im wunderschönen Elan Valley zusammengestellt.

Elan Valley Stauseen und Dämme

Die Stauseen und Dämme sind einige der imposantesten Beispiele viktorianischer und edwardianischer Architektur. Sie wurden erbaut, um die Trinkwasserversorgung von Birmingham zu sichern. Die Bauarbeiten begannen 1883 und dauerten bis zur Eröffnung der letzten Talsperre durch Königin Elisabeth II. im Jahr 1953. Insgesamt gibt es sechs Reservoire, vier davon werden vom Fluss Elan gespeist – Craig GochPen y GarregGarreg Ddu und Caban Coch sowie zwei vom Fluss Claerwen – Claerwen und der nicht fertiggestellte Damm Dol y Mynach.

Twitter URL

Wie kommt man hin

Der einfachste Weg führt in Richtung Rhayader. An der Kreuzung der A44 aus Osten oder der A470 aus Nord- bzw. Südwales folgt man auf der B4518 in Richtung Westen der Beschilderung zum Elan Valley Visitor Centre.

Rhayader ist auch leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Informationen unter Traveline Cymru. Von der Bushaltestelle zum Besucherzentrum sind es zu Fuß ca. 5 km oder Sie rufen sich ein Taxi. Radfahrer folgen dem Lon Cambria Fernradweg, der direkt ins Elan Valley führt.

Foto eines durch einen Damm zurückgehaltenen Flusses mit Wald und Bergen im Hintergrund.
Der Craig Goch Staudamm von oben.
Luftaufnahme von grünen Bäumen, einem Stausee und Damm.

Die Staudämme Garreg Ddu, Craig Goch und Caban Coch, Elan Valley, Mittelwales

In der näheren Umgebung

Wandern und Radfahren

Der Großteil des 186 km² großen Elan Valley Estate ist öffentlich. Um dieses einmalige Gebiet zu schützen, wurde es zusammen mit den angrenzenden Gebieten zu einem bedeutenden Naturschutzgebiet erklärt. Auf wunderschönen Wander- und Radwegen kann man die einzigartige grüne Landschaft, Flussläufe und Staudämme erkunden. Leihen Sie sich ein Fahrrad und unternehmen eine Tour auf dem Elan Valley Trail oder Sie wählen die Mountainbike-Strecken inklusive zwei Downhill-Trails.

Ein Mountainbiker fährt auf einem unbefestigten Weg bergauf, Berge im Hintergrund.
Ein Mountainbiker, der bergab fährt, mit einem Stausee und Bergen im Hintergrund.

Mountainbiking im Elan Valley

Sternegucken

Das Elan Valley trägt den Status eines International Dark Sky Park, was bedeutet, dass es hier einen besonders dunklen Nachthimmel frei von Lichtverschmutzung gibt. Ideal, um in klaren Nächten Sterne und Planeten besonders gut beobachten zu können. Die Astronomie-Gruppe des Elan Valley trifft sich regelmäßig nachts am Visitor Centre, um Besucher zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, durch Teleskope einen noch besseren Blick in die Sterne werfen zu können.

Twitter URL

Kleine Abenteuer

Für die kleinen Gäste bietet das Besucherzentrum das gesamte Jahr hindurch Familienaktivitäten an, ein Blick in den umfangreichen Veranstaltungskalender lohnt sich. Zu den beliebtesten Events zählen die Käferjagd, der Hochseilgarten sowie das Baden im Teich, wobei es auch viele Alternativen für nicht so schönes Wetter gibt.

Pen y Garreg Staudamm

Pen y Garreg Staudamm, Elan Valley

Ein Roadtrip

Sehenswert ist auch eine Fahrt um das weitläufige Estate des Elan Valley mit spektakulären Aussichten. Oder Sie unternehmen eine individuelle Tour mit einem Ranger auf Patrouille und erhalten so die einmalige Gelegenheit zu besonders verborgenen Teilen des Tals zu gelangen.

Und vielleicht kombinieren Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch im Penbont House in der Nähe des Pen y Garreg Damms und gönnen sich eine kleine Stärkung.

Twitter URL

Nur eine kurze Fahrt entfernt…

Knighton

In der hübschen Kleinstadt lohnt der Besuch des Offa’s Dyke Visitor Centre. Es wurde 2021 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Fernwanderwegs neu eröffnet, mit Ausstellungen und Informationen über die Geschichte des Offa’s Dyke Path, der direkt am Besucherzentrum vorbeiführt. In Knighton befindet sich auch das Spaceguard Centre, das einzige Zentrum in Großbritannien, das sich mit der Gefahr von Kometen- und Asteroideneinschlägen befasst.

Presteigne

Ein charmanter Ort direkt an der englischen Grenze gelegen, die hier der Fluss Lugg markiert. Sehenswert ist Judge’s Lodging, hier nächtigten zu viktorianischer Zeit reisende Rechtsanwälte während der Gerichtsprozesse. Die Wohnräume zählten einst zu den elegantesten in ganz England und Wales.

Vale of Rheidol Railway

Eine der historischen Dampfeisenbahnen der Great Little Trains of Wales, die heute noch durch Wales dampfen, fährt durch das Rheidol Valley von Aberystwyth zur Devil’s Bride. Seit mehr als 100 Jahre verwöhnt die Vale of Rheidol Railway ihre Fahrgäste mit Ausblicken auf die wunderschöne Landschaft. Um den Zug ab Devil’s Bridge zu nehmen, fahren Sie auf der schmalen abgelegenen Straße nach Cwmystwyth – das ist Einsamkeit pur.

Die historische Vale of Rheidol Railway.
In der Dienerstube der The Judge's Lodging, mit zwei Sesseln vor dem Kamin, hängt Wäsche zum Trocknen auf einer Leine.

Vale of Rheidol Railway, Mittelwales und The Judge's Lodgings, Presteigne

The Thomas Shop, Penybont

Sie lieben Antikes und Schräges? Dann sollten Sie unbedingt einen Abstecher nach Penybont in der Nähe des hübschen viktorianischen Städtchens Llandrindod Wells machen. Thomas Shop ist ein einzigartiger Trödelladen mit Teestube, nostalgischem Museum und Galerie. 

Gigrin Farm and Red Kite Feeding Centre, Rhayader

Mit Blick über das Wye und Elan Valley ist diese große familiengeführte Farm besonders für ihre Futterstation der Rotmilane bekannt. Besucher können bei den täglichen Fütterungen Hunderte dieser Raubvögel beobachten.

Rotmilane fliegen am grauen Himmel um grüne Bäume.
Gruppe von Vögeln (Rotmilane), die fliegen und landen.

Rotmilane im Flug über dem Red Kite Feeding Centre der Gigrin Farm, Rhayader

Übernachten

Rund um Rhayader gibt es eine Vielzahl schöner Unterkünfte – von gemütlichen Cottages für Selbstversorger bis hin zu luxuriösen 4-Sterne-B&Bs und Hotels. Viele sind auf Wanderer und Radfahrer eingestellt.

Claerwen Staudamm von oben.

Claerwen Staudamm, Elan Valley

Ähnliche Beiträge