Haben Sie sich jemals gefragt, warum die walisische Flagge ein roter Drachen ziert und in welchem Zusammenhang er mit der Geschichte des Landes steht? Hier gehen wir der Legende auf den Grund und Sie erfahren, was Sie schon immer über unser Nationalsymbol wissen wollten – über die Sagen, ihre mythischen Anfänge und die heutige Bedeutung.

Die Geschichte beginnt mit einem Kampf

Lange bevor der treue alte Hund Gelert fälschlicherweise getötet wurde, war Beddgelert (ein kleines Bergdorf in Snowdonia) das Revier eines Mannes namens Vortigern. Er war ein keltischer König auf der Suche nach einem Ort, an dem er eine Burg bauen konnte, und fand schließlich den passenden Fleck am Hang von Dinas Emrys.

Ein Junge (manche glauben es handelte sich hierbei um den Zauberer Merlin) warnte Vortigern, dass der Ort, den er für den Bau seiner Festung ausgewählt hatte, direkt über einem unterirdischen See läge, in dem zwei Drachen schliefen.

Während Vortigerns Männer die Erde aushuben um mit dem Bau der Burg zu beginnen, fanden sie tatsächlich zwei Drachen – einen roten und einen weißen – die heftig gegeneinander kämpften. Der rote Drache ging als Sieger aus dem Kampf hervor.

Dragon statue at King Arthur's Labyrinth.

King Arthur's Labyrinth

Was hatte dies zu bedeuten?

Die einen sagen, dass der rote Drache für Vortigerns Männer stand, während der Gelehrte Geoffrey of Monmouth ihn als Prophezeiung für König Artus’ Ankunft sah (interessanterweise bedeutet der Name von König Artus’ Vater, Uther Pendragon, übersetzt „Drachenkopf“).

Obwohl all das nach Mythos und Mysterium klingen mag, fand man bei einer Ausgrabung von Dinas Emrys im Jahr 1945 Hinweise auf einen See und eine Festung aus der Zeit Vortigerns. Vielleicht existierten die Drachen ja doch ...

Dragon statue at The National Showcaves Centre for Wales.

Roter Drache

Der Drache und die Flagge

Im vierten Jahrhundert zierten Drachen viele Kriegsflaggen britischer Soldaten, die auf dem Weg nach Rom waren. Dies wurde später von walisischen Königen des 5. Jahrhunderts übernommen, die nach dem Rückzug der Römer ihre Autorität unter Beweis stellen wollten.

Der erste offizielle Einsatz der walisischen Flagge erfolgte wahrscheinlich während der Schlacht von Bosworth Field in England im Jahr 1485, als Richard III. von Henry Tudor besiegt wurde. Der in Pembroke geborene englische König regierte 24 Jahre lang als Heinrich VII. über England.

Unser Drache

Obwohl der Drache etwas an Popularität zu verlieren schien und 1606 auch nicht auf der Union Flag abgebildet wurde, erklärte Königin Elizabeth 1959, dass "ausschließlich der rote Drache auf einer grün-weißen Flagge über Regierungsgebäuden in Wales wehen solle".

Heutzutage findet man den walisischen Drachen auf Abzeichen, Knöpfen, Autoaufklebern und auf den Gesichtern leidenschaftlicher Rugby-Fans bei internationalen Spielen. Es gibt wirklich keine Flagge wie unsere und wir finden, dass sie zu den besten und schönsten der Welt gehört.

Welsh flags being waved outside Cardiff Castle.
The Welsh flag flying outside Castell Coch

Die walisische Nationalflagge

Ähnliche Beiträge