21 Juni 2018

Mit Reisewelt durch das Bergland von Südwales

Wales ist ein Land der Burgen, Klosterruinen, der mittelalterlichen Gassen und dampfgetriebenen Schmalspurbahnen, ein Land der anmutigen Täler und verwunschenen Seen. Vor allem ist es aber Bergland – über die Hälfte der Landesfläche befindet sich in 150 Meter und darüber. Der größte Teil der walisischen Küstenstreifen ragt in 70-90 Meter hohen Klippenformationen aus den die Halbinsel umspülenden Gewässern. Die Ausläufer des Golfstroms halten auch über Wales ihre schützende Hand – vor allem im Südwesten entfaltet sich die Flora rege und üppig.

Auf der Reise „Wunderschönes Bergland“ von Reisewelt erleben Sie in 13 Tagen die Highlights der Region Südwales. Sie besichtigen unter anderem die Städte Cardiff und Monmouth sowie die Küstenorte Swansea und Tenby. Auch eine Rundfahrt auf der Gower Halbinsel, ein Klosterbesuch, eine Rundfahrt durch den Breacon Beacons Nationalpark und eine Küstenwanderung sind geplant. Abgerundet wird das Programm durch eine Rundfahrt zu den berühmtesten Castles in Südwales, der Besichtigung von Tintern Abbey und einer Wanderung durch den Dean Forest mit dem Puzzle Wood von J. R. Tolkin.

Ab 1.395,- Euro pro Person, inklusive Bustransport
Mehr Informationen finden Sie hier