Wales' Pembrokeshire Coast Path

Der Pembrokeshire Coast Path, einer von Wales' Wanderwegen, zieht sich über knapp 300 Kilometer, vorbei an 58 Stränden und 14 Häfen und jeder Klippe und Bucht zwischen St Dogmaels und Amroth. Doch wer sagt, dass der erste nationale Wanderweg von Wales zu einer Odyssee werden muss?

Ein weltbekannter Langstreckenwanderweg

Pembrokeshire wurde früher auch „Gwlad Hud a Lledrith“ genannt, „Land der Rätsel und Zauber“. Dessen Zauber hat insbesondere vor kurzem seine Wirkung bewiesen. Im Jahr 2012 ernannte der National Geographic Pembrokeshire zur zweitschönsten Küstenregion der Welt. Im Jahr zuvor hatte es den Pembrokeshire Coast Path zum zweitbesten langen Wanderweg der Welt ernannt.

Wir wussten das natürlich bereits bevor diese Strecke im Jahr 1970 eröffnet wurde. Fünfundachtzig Prozent der 300 Kilometer langen Strecke verlaufen durch den einzigen nationalen Küstebpark Großbritanniens: eine Landschaft wilder Küsten und goldener Strände, inszeniert vor sanften Hügel und Berglandschaften.

Eine Wanderung durch die Geschichte

Der Küstenpfad ist sowohl eine Wanderung durch die Geschichte als auch durch atemberaubende Landschaften. Erwandern Sie die Strecke in zwei Wochen und Sie werden Grabsteine aus der Jungsteinzeit auf der Landzunge St David‘s Head entdecken, imposante Burgen in Manorbier und Pembroke sowie kleine keltische Kapellen nahe Bosherton. Sie werden hübsche kleine Städtchen wie St Davis und Tenby sowie malerische Fischerdörfchen wie Solva und Little Haven entdecken. Und Sie werden die Tierwelt der Region kennenlernen: seltene Vögel, Robben und vielleicht sogar einen Delfin.

5 unserer Lieblingswanderwege

Pembrokeshire Coast

Coastline walk, Pembrokeshire

Die vermutlich wahre Freude dieser Küste ist jedoch jene, dass Sie auf einer sorgfältig ausgewählten Strecke den Zauber entdecken werden, aufgrund dessen dieser Weg ausgezeichnet wurde. Es stehen mehr als 200 Kurzstrecken zur Auswahl, von einem Kilometer bis zu einem Tag, und Saisonale Shuttlebusse helfen bei der logistischen Planung der Strecken. Oder warum bleiben Sie nicht für eine Wanderung und bestaunen Ihren Wanderweg auf dem Rückweg von der anderen Seite?

Hier haben wir 5 Wanderweg-Favoriten entlang des berühmten Pembrokeshire Coast Path für Sie zusammengestellt.

Cemaes Head, 8 Kilometer

General view of Cemaes Head, Pembrokeshire

Der Cemaes Head Wanderweg lohnt sich besonders im Frühjahr. Dann werden Sie entlang der Strecke Eissturmvögel, Kormorane und Seetaucher beobachten können, die auf den hohen Klippen im National Parknisten. Und im Sommer gibt es hier mehr Robben als überall sonst in Wales. Das ganze Jahr über können Sie Dohlen, Raaben, Turmfalken und Bussarde beobachten. Und in der Bucht können Sie vielleicht auch den ein oder anderen großen Tümmler sehen.

Von Porthgain nach St. Davids, 21 Kilometer

Aerial view of Porthgain, Pembrokeshire

Auf dieser Wanderung vom hübschen Hafen von Porthgain erwarten Sie imposante Ausblicke von hohen Klippen. Spektakuläre Kulissen wie felsige Küsten, eine Siedlungsruine am Strand von Abereiddy und die mystische Landzunge St David‘s Head mit Grabkammern aus der Jungsteinzeit und einem Blick zur Ramsey Island liegen vor Ihnen, bevor Sie zum Strand von Whitesands gelangen.

St Davids Rundweg, 20 Kilometer

St David's Head, Penmaen Dewi, Pembrokeshire

Der Rundweg St Davids ist weniger bekannt als der St Davids Head Rundweg, für eine Tageswanderung bietet er jedoch mehr. Hier erleben Sie Pembrokeshire im Taschenformat: die mittelalterliche Kapelle und der Pilgerort St Non‘s, rauhe klippen mit Blick auf Ramsey Island, die alten Häfen von Porth Clais und St Justinian und Eisgenuss am Strand von Whitesands.

Stackpole Head, 8 Kilometer Rundweg

Barafundle Bay, Pembrokeshire

Die perfekte Klippenwanderung für einen Familienausflug: mit einem hübschen Hafen in Stackpole Quay, der wunderschönen Bucht Barafundle Bay und dem Strand Broad Haven, sowie die Lilienteiche von Bosherston (am schönsten im Juni) als unerwartetes Extra-Highlight. A short cut nips home via Eight Bridge, but who minds backtracking when it means Barafundle?

Deer Park nach Dale, 16 Kilometer or 8 Kilometer Rundweg

Cliff edge at Deer Park, Martin's Haven, Pembrokeshire

Deer Park, Martin's Haven, Pembrokeshire erstellt von Paula J James

Dieser Rundweg nahe Marloes ist eine ideale Strecke für einen halben Tag: Heideland mit Festungen aus der Eisenzeit und Blick zur vogelreichen Insel Skomer Island. Oder machen Sie eine Ganztageswanderung um die Halbinsel von Dale daraus: um St Anne‘s Head finden Sie den rauhen Atlantik auf der einen, und das ruhige Flussmündungsgebiet auf der anderen Seite, sowie das Griffin Inn in Dale.

Nach Veranstaltern für Wanderurlaube in Pembrokeshire suchen