Heilige Sehenswürdigkeiten in Südwales

Die Glaubenstradition in Südwales hat eine lange Geschichte. Frühe christliche Stätten, erhabene Klosterruinen und heilige Quellen sind nur einige der Schätze, die Besucher bewundern können.

  • St Illtud's Church in Llantwit Major
    St Illtud's Church in Llantwit Major, Glamorgan Heritage Coast

    In 500 AD gegründet, war St Illtyd eine Klosterschule mit mehr als tausend Schülern, darunter so heißt es, waren St David und St. Patrick, und ist damit eines der ältesten Lernzentren Großbritanniens. Die Geschichte jener frühen Tage des keltischen Christentums wird heute in der im 13. Jahrhundert restaurierten Galilee Kapelle, neben der St. Illtyd Kirche, erzählt. Sie beherbergt auch eine der bedeutendsten Sammlungen von Christian-Steinen in Großbritannien.

  • St Teilo's Church in St Fagan's National History Museum, moved and reconstructed from it's original location in Pontarddulais in Carmarthenshire
    St Teilo's Church in St Fagans National History Museum in Cardiff erstellt von Gill Jones

    Wie in allen walisischen Dörfern im ganzen Land, verfügt das Historische Nationalmuseum St. Fagans über eine Kirche und Kapelle. Die St. Teilo’s Church wurde im Jahre 1520 nach Pontarddulais verschoben und mit hell gestalteten Wandbildern, Malereien und Schnitzereien versehen. Penrhiw Unitarian Chapel ist eine vollkommen welsische unitarische Kapelle und zog von Drefach Felindre, Carmarthenshire hierher. Hier wird immer noch Weihnachten, Ostern und Erntedankfest gefeiert. 


  • The ruins of Tintern Abbey

    Tintern Abbey, Wye Valley

    Eine der prachtvollsten gotischen Architektur in Großbritannien. Die dramatischen skulpturalen Ruinen dieser Zisterzienserabtei sind perfekt in die dramatische Landschaft des unteren Wye Valley eingestellt. Vor kurzem kam Tintern Abbey ein zweijähriges Naturschutzprogramm an der berühmten Westfassade zugute. Die Statue „Unserer Lieben Frau von Tintern“ ist im südlichen Seitenschiff der Abtei eingebaut und für alle zu sehen. 

  • St Cadoc's Church in the village of Llancarfan, Vale Of Glamorgan
    St Cadoc's Church in Llancarfan, Glamorgan

    Die St Cadoc's Kirche beherbergt die aufregendste Entdeckung der britischen mittelalterlichen Wandmalereien aus dem 21. Jahrhundert. Fünf Jahre nach der Restaurierung offenbarten sich überraschend gewagte Bilder. Die sieben Todsünden, die Königliche Familie, eine grauenhafte Todesfigur und eine spektakuläre Inszenierung von Der Heilige Georg mit dem Drachen, neben einem vollständig neu vergoldeten lebendigen Lettner aus dem 15. Jahrhundert.

  • Inside of Llandaff Cathedral in Cardiff
    Llandaff Cathedral, Cardiff erstellt von

    Sie ist den keltischen Heiligen St. Dyfrig, St. Teilo und St. Euddogwy gewidmet und liegt in der Nähe wo die Römer durch den Fluss Taff wateten. Die Llandaff Kathedrale hat eine turbulente Vergangenheit. Durch die Unterstützung von Jasper Tudor bis zur Auflösung, hat es nach dem Zweiten Weltkrieg zahlreiche Restaurationen durchgemacht, als das Dach zerstört wurde. Täglich geöffnet und in einer schönen ruhigen Gegend in Cardiff gelegen, ist es einen Besuch wert.


  • The Norwegian Church with flag flying
    Norwegian Church, Cardiff Bay erstellt von Paula J James

    Die norwegische Kirche ist eine schmerzliche Erinnerung daran, als Cardiff einer der größten Seehäfen der Welt war. Als sie 1896 gegründet wurde, war sie eine Seemannsmission für norwegische Seeleute, die Grubenholz nach Südwales brachten. Der Handel wurde in den 1970ern endgültig geschlossen, fand aber neues Leben, als sie am heutigen Standort wieder aufgebaut und im Jahr 2011 als ungewöhnlich atmosphärischer Coffee Shop eröffnet wurde. Kunst- und Veranstaltungszentren auf Cardiff Bay.


  • St Cynwyd's Church in Maesteg
    St Cynwyd's Church, Maesteg

    In diesem schönen walisischen Bergdorf steht die St. Cynwyds Kirche mit einer der größten privaten Friedhöfe in Europa. Es ist auch der Schauplatz der Geschichte der Jungfrau von Cefn Ydfa. Leider liegt Ann Thomas, die Magd der Geschichte, unter dem Chansel der Kirche und Will Hopkin der Dichter und Autor von Bugeilio’r Gwenyth Gwynunder, unter einer alten Eibe auf dem alten Kirchhof. Im Tod wie im Leben getrennt. 


  • H

    St Mary’s Well, Penrhys

    Our Lady of Penrhys near to St Mary's Well, a site where many miracles have been attributed.
    Our Lady Penrhys statue, South Wales Valleys erstellt von Steve

    Eine schöne Holzstatue der Jungfrau mit dem Kind fiel im 13. Jahrhundert auf wundersame Weise in eine heilige Quelle vor einer Eiche. Dies war die Entstehung eines bedeutenden katholischen Wallfahrtsortes und der Hingebung. Als Cromwell die Bedeutung erkannt hatte, hat er sie 1538 heimlich entfernt und verbrannt. Eine neue Statue und ein Wiederaufleben der Pilgertradition in den 1950er Jahren, haben diesen heiligsten Ort auf dem 1100 Meter hohen walisischen Hügel wieder vereint.

  • The front of Pontypridd Museum and Tourism Information Centre housed inside the old Tabernacl Church
    Pontypridd Museum, South Wales Valleys erstellt von FooseMoose

    Ein preisgekröntes Heimatmuseum in der ehemaligen Kapelle Tabernacl in Pontypridd. Mit einem neu restaurierten und ungewöhnlich dekorativen Innenraum und die ursprüngliche Orgel. Das Museum ist denkmalgeschützt. Es wird nicht nur die Geschichte von seiner religiösen Vergangenheit erzählt, sondern auch die industrielle, soziale und kulturelle Geschichte der Gemeinde.

Weitere Informationen zum Glaubenstourismus