Die 10 besten Orte für Literaturfans in Wales

Wales hat seit der Zeit der mittelalterlichen Barden viele großartige Dichter und Schriftsteller hervorgebracht. Besuchen Sie die Häuser und Landschaften, in denen prominente walisische Schriftsteller lebten, sich inspirieren ließen und arbeiteten.
  • An archway at Strata Florida Abbey, Ceredigion
    Strata Florida, Ceredigion
    Strata Florida, Ceredigion. Dies ist der nicht mit letzter Sicherheit belegte Begräbnisort des berühmten mittelalterlichen Dichters Dafydd ap Gwilym. Man nimmt an, dass der im Dichter, der im 14. Jahrhundert lebte und dessen Spuren heute nur schwer nachzuzeichnen sind, in der Nähe von Aberystwyth geboren ist und einige Zeit in Newcastle Emlyn verbracht hat. Er war ein charismatischer Mann, der Gedichte über Liebe und Natur verfasste und aufgrund seiner Fähigkeit, über sich selbst zu spaßen, sehr beliebt war. Er wurde im Strata-Florida-Kloster in Ceredigion begraben. 


  • Dinefwr Castle, Carmarthenshire
    Dinefwr Castle, Carmarthenshire

    Die Dinefwr-Burg war der Hauptsitz der Dinefwr-Dynastie und Lord Rhys ap Gruffudd,Herrscher des Königreichs von Deheubarth in Südwales. Lord Rhys ließ an seinem Hofe in Cardigan im Jahr 1176 Festspiele zu Dichtung und Musik abhalten. Dies wird als erste schriftlich belegte Durchführung des National Eisteddfods angesehen. Das National Eisteddfod ist das bedeutendste der walisischen Festivals für Literatur, Musik und Aufführungen. Heute wird das alljährliche Dinefwr-Literatur-Festival. im nahegelegenen Dinefwr-Park ausgetragen.

  • Wales Millennium Centre, Cardiff
    Wales Millennium Centre, Cardiff

    Über die Fassade des riesigen Kunstzentrums ziehen sich in großen Lettern die zweisprachigen Zeilen der modernen walisischen Dichterin Gwyneth Lewis. Das Millenniumszentrum Wales  besteht aus einem großes Theater und zwei kleineren Bühnen für Opern-, Ballet-, Tanz-, Unterhaltungs- und Musical-Aufführungen. Die Inschrift lautet „In diesen Steinen singen die Horizonte“.

  • Dylan Thomas's Boathouse in Laugharne, Ceredigion
    Dylan Thomas' Boathouse in Laugharne, Carmarthenshire

    Der Schriftsteller und Poet Dylan Thomas, der in Swansea geboren wurde, lebte auch in Ceredigion und Laugharne in Westwales. In Laugharne kann man sein Bootshaus besichtigen, wo er die letzten Jahre seines Lebens verbracht und eines seiner berühmtesten Werke, ‚Unter dem Milchwald‘, verfasst hat. Das Bootshaus wurde restauriert und ist heute ein Heimat- und Geschichtsmuseum mit originalen Möbeln, optischen Darstellungen und Erinnerungsstücken.

  • Bardsey Island, Llyn Peninsula, Snowdonia Coast
    Bardsey Island, Llyn Peninsula

    Die Bardsey-Insel wird bis heute von Schriftsteller, Sänger, Liedermacher und Musiker Fflur Dafydd als literarischer Rückzugsort genutzt, sie verleiht ihm Inspiration, ebenso wie auch der Dichterin Christine Evans und der Dichtkünstlerin Brenda Chamberlain. Bardsey ist die legendäre Insel der 20.000 Heiligen, die sich am äußersten Ende der Llŷn-Halbinsel in Nordwales befindet. Die Halbinsel ist bekannt für ihre beeindruckende Aussicht und ihre Tierwelt. Auch Zugvögel und Kegelrobben sind hier auf ihrer Durchreise anzutreffen. Bootstagesreisen zu der Insel werden den ganzen Sommer über angeboten.

  • Sacred stone at Bedd Branwen, Anglesey
    Sacred stone at Bedd Branwen, Anglesey

    Bedd Branwen ist der Überlieferung zufolge die Begräbnisstätte der mystischen Branwen des Zweiten Zweiges der Mabinogi. Das Mabinogion ist eine Sammlung von elf Geschichten, die der walisischen mittelalterlichen Bardentradition entstammen und bis heute erhalten geblieben sind; die ‚Vier Zweige‘ mit ihren stark mythologischen Elementen sind die bekanntesten davon. Im Zweiten Zweig spielt Branwen, die Tochter von Llŷr und Pnarddung, eine zentrale Rolle im Konflikt zwischen ihrem Bruder, dem walisischen Riesenkönig Bendigeidfran, und ihrem Ehemann Matholwch, dem König von Irland. 

  • Black Mountains in the Brecon Beacons
    Black Mountains, Brecon Beacons

    Die entlang der südöstlichen Grenze zu England gelegenen Schwarzen Berge waren der Hort der Kindheit der Schriftsteller Owen Sheers, Bruce Chatwin, Raymond Williams, Chris Meredith und Horatio Clare. In dieser Region befindet sich eine Reihe reizvoller benachbarter Städtchen wie zum Beispiel Abergavenny und Hay-on-Wye. Darüber hinaus ist es ein beliebtes Gebiet für Wanderungen und Mountainbiking.

  • The Norwegian Church, Cardiff Bay
    Norwegian Church, Cardiff Bay

    Roald Dahl wurde 1916 als Kind norwegischer Eltern in Llandaff, Cardiff geboren und wurde in der Norwegischen Kirche  der Cardiff-Bucht getauft. In seiner Kindheit besuchte er hier den Gottesdienst. Heute ist die Kirche ein kultureller Veranstaltungsort mit einem vielseitigen Programm an Kunstausstellungen, Konzerten und anderen Events; daneben gibt es hier auch eine wunderhübsche Kaffeestube mit Panoramablick über die Bucht von Cardiff. 

  • The kitchen table in Cae'r Gors, the childhood home of Kate Roberts in Gwynedd
    The kitchen of Cae'r Gors, Gwynedd erstellt von Rory Francis

    Die im Jahr 1891 geborene Schriftstellerin Kate Roberts ist eine der führenden Verfasserinnen von Werken in walisischer Sprache des 20. Jahrhunderts. Heute können Sie Cae’r Gors, das Haus ihrer Kindheit, besichtigen, das so restauriert wurde, dass Sie einen Eindruck davon bekommen können, was sie inspiriert hat und etwas darüber erfahren, wie das Leben in Wales zur Zeit der Wende zum 20. Jahrhundert war. Angeboten wird eine Multimediaausstellung, eine Audioführung zum Cottage und eine Besichtigung der traditionellen Gärten, bei der Sie die wundervolle Aussicht auf die Flussmündung genießen können.

  • Sarn y Plas, R.S. Thomas's cottage in y Rhiw, Snowdonia

    R.S. Thomas's cottage at Plas yn Rhiw, Snowdonia

     erstellt von agprysw

    Sarn y Plas ist das Cottage, in dem R.S. Thomas seinen Lebensabend verbrachte. Es liegt in y Rhiw, einem kleinen Dort auf der Llŷn-Halbinsel mit Ausblick auf Snowdonia. R.S. Thomas war einer der bedeutendsten Literaten aus Wales. Seine Schriftstellerkarriere umfasst fünf Jahrzehnte und über 20 Buchbände.