Ausgehen in der walisischen Hauptstadt

Wales ist stolz auf seine Geschichte und sein Erbe, aber auch vertrauensvoll und zukunftsorientiert. Dies trifft insbesondere auf  Cardiff zu, dessen historisches Zentrum die moderne Architektur des Hafens der Cardiff Bay ergänzt, und wo sich die lebhafte LGBT-Szene inmitten des Einkaufsviertels der Stadt befindet.

Unterwegs in Cardiff

Outside of the Golden Cross bar, Cardiff
The Golden Cross, Cardiff erstellt von nonsuchdjs

Wie die Stadt selbst ist die LGBT-Szene von Cardiff klein und geschlossen - sie bietet jedoch für jeden etwas. Die wichtigsten Veranstaltungsorte sind rund um die Charles Street und Churchill Way im Stadtzentrum verteilt, alle nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

Ein historischer Pub mit traditionellen Fliesen auf der Außenfassade, ist The Golden Cross insbesondere bei Männern über 30 beliebt – schwelgend in Kitsch mit Karaoke, Cabaret und gelegentlich Strippern. Bar Icon ist ein kleiner, eleganter Treffpunkt für einen Drink nach der Arbeit oder für Cocktails vor dem Clubbesuch.  Bar Icon wurde 2011 eröffnet und ist eine kleine Bar mit gelegentlichen Themenabenden und etwas für jeden Geschmack. Locker Room ist die Schwulen-Sauna in Cardiff, komplett mit Dampfraum und einer Reihe weiterer Einrichtungen.Die WOW Bar spricht mit DJs, Livemusik, Cabaret und Getränkeangeboten das junge Studentenpublikum an. The Kings bietet auf zwei Etagen und einer Dachterrasse eine große, moderne Bar, die ein gemischtes Schwulen/Lesbenpublikum anzieht - es ist die offizielle Location, in der man vor dem Clubbesuch in Stimmung kommt, zusammen mit  Pulse, das ein ähnliches junges, gemischtes Publikum von Partyfans und Universitätsstudenten anzieht. Für Travestiefans ist  Minsky’s Showbar mit Junggesellinnen- und Junggesellenabenden, Geburtstagsfeiern sowie schwulen und lesbischen Kabarettliebhabern beliebt.

Unterkünfte

St David's Hotel, Cardiff Bay

St David's Hotel, Cardiff Bay

Wenn internationale Stars wie  Madonna und Kylie im Principality Stadium von Cardiff auftreten, ist ihr Lieblingshotel das Fünf Sterne-Hotel St David’s Hotel and Spa im Hafen von Cardiff. Es war auch die Wahl des Schauspielers John Barrowman, Star von Doctor Who und Torchwood, die beide in Cardiff gedreht wurden, als er und sein Partner Scott Gill hier im Jahr 2006 ihre Hochzeit feierten.

Das Viersternehotel  Park Plaza liegt nur in kurzer Entfernung der Burg von Cardiff, den Ladengeschäften und der Schwulenszene. Obwohl es sich an einer lebhaften Stadtstraße mit zahlreichen Bars befindet, ist die moderne, karamellfarbene Inneneinrichtung des Hotels ruhig und entspannt - viele der 129 Zimmer und die ausgezeichnete „Laguna Kitchen and Bar“ bieten Ausblick auf den baumgesäumten Kanal auf der Rückseite des Gebäudes. Es gibt auch ein Spa, das Elemis-Behandlungen anbietet, ein geheiztes Schwimmbad, ein Fitnesscenter mit 40 Stationen und Herzkreislaufausrüstungen, kostenlosen Gewichten und Yogakursen sowie Zirkeltraining.

Das von der LGBT Reisewebsite empfohlene Further Afield ist ein Selbstversorger-Stadthaus mit elegantem walisisch-französischem Dekor. Nur 15 Minuten westlich des Stadtzentrums von Cardiff, in der Nähe der Llandaff Fields und dem  Bute Park gelegen, bietet es Platz für bis zu acht Gäste und besticht durch ausgefallene Details wie maßgeschneiderte Wandverkleidungen, französische Doppelbetten und gemischte antike und moderne Einrichtungsgegenstände.

Ty Rosa, Walisisch für „rosa Haus“ ist ein B&B, das von TripAdvisor und The Times  Auszeichnungen für seine freundliche, schwulenfreundliche Haltung erhielt. Es ist mit fünf gemütlichen Zimmern im Hauptgebäude sowie einer angebauten Wohnung ausgestattet. Es befindet sich 15 Gehminuten südlich vom Stadtzentrum Cardiff entfernt - die Gastgeber Paul und Stuart werden Ihnen den richtigen Weg zeigen!

Abwechslung während des Tages

On a tour of Cardiff Castle

On a tour of Cardiff Castle

 erstellt von Visit Britain

Die Burg von Cardiff und das  National Museum Cardiff sind einen Besuch wert, wenn Sie sich von den Läden losreißen können. Im Stadtzentrum gibt es ein dichtes Netz von charmanten viktorianischen und eduardischen Arkaden. Sie sind alle voller Fachhändler, die ein vielseitiges Warenangebot wie zum Beispiel Violinen, Buttons, walisischen Käse, Surfausrüstungen und Designerkleidung anbieten. Das großzügige  St. David’s Einkaufszentrum beherbergt alle bekannten Namen, unter anderem  John Lewis

Zum Energietanken besuchen Sie das  Coffee Barker in der Castle Arcade oder das neue Barker Tea House in der High Street Arcade - beide sind unkonventionelle und sagenhafte Orte für Spitzenkaffee, einen belebenden Tee, verführerische Kuchen und Snacks, die jeden Tag frisch in der Küche zubereitet werden.

Unternehmen Sie die dreiminütige Zugfahrt hinunter zur Cardiff Bay und Sie sehen eine ganz andere Seite der Stadt. Dieses verjüngte Hafenviertel beheimatet einige beeindruckende Gebäude moderner Architektur, unter anderem das Wales Millennium Centre, die Heimat der Welsh National Opera.

Hier in Cardiff finden Sie auch die  Doctor Who Experience, eine interaktive Reise in eine der am längsten laufenden TV-Shows Großbritanniens. Sie wurde erstmals im Jahr 1963 ausgestrahlt, 2005 von Russel T. Davies (dem Waliser hinter Queer As Folk) wieder aufgenommen und erhielt schon bald Lob für ihre positive Darstellung ihrer vielen LGBT-Charaktere und deren Beziehungen - in der Tat hatte jeder der Hauptdarsteller in der Spin-Off-Serie Torchwood in der ersten Saison gleichgeschlechtliche Beziehungen.

Gay Dates für Ihren Kalender

Cardiff Mardi Gras

Cardiff Mardi Gras

Die größte LGBT-Veranstaltung ist Pride Cymru, ein riesiges Fest, das Musik, einen Jahrmarkt und Markt, jede Menge Kostüme und viel Spaß bietet. Sie fand 2014 am 16. August in Cooper‘s Field statt.

Das jährliche  Iris Prize Festival (vom 8. bis 12. Oktober 2014) ist die LGBT-Alternative zu Cannes. An vier Tagen finden internationale Filmvorführungen, Podiumsveranstaltungen und Partys statt. 30 Kurzfilme von oder über Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transsexuelle und zwischengeschlechtliche Menschen treten im Wettbewerb um den Preis von 25 000 englischen Pfund an.

Weitere Informationen über LGBT -Urlaub in Wales