Error message

Could not retrieve the oEmbed resource.

The Wales Swim Run

Swim Run wurde 2002 in Schweden erfunden und hat in den letzten 5 Jahren erheblich an Beliebtheit gewonnen. Im Jahr 2014 fand die Veranstaltung nur in Schweden statt, jetzt halten 18 Nationen, darunter Wales, die Swim Run-Fahne hoch.

Der Wales Swim Run findet am 27. Juli 2019 in Pembrokeshire statt. Das Rennen beginnt auf den Klippen oberhalb von Freshwater East und führt die Strecke in Richtung Osten nach Manorbier, Lydstep und Tenby, bis das Rennen in Amroth Village ended. Insgesamt werden die Teilnehmer 26 km auf dem wunderschönen Pembrokeshire Coast Path laufen und mehr als 6 km schwimmen, um das Rennen zu beenden.

Two competitors running across the beach
Der Wales Swim Run, Pembrokeshire

Dampflokomotive gegen Paddleboard

Bei diesem 4-Meilen-Rennen entlang des Llyn Tegid (Bala-Sees) erlebt man die unglaublich schöne Landschaft des Snowdonia-Nationalparks auf zwei unterschiedliche Weisen. Die Paddleboarder legen sich ins Zeug, um mit der historischen Dampflok, die am Seeufer entlangfährt, um die Wette zu fahren.

Paddleboarder werden in Gruppen von Männern, Frauen und Neulingen eingeteilt und starten in Abständen von drei Minuten, wobei die Gruppe der Männer gleichzeitig mit dem Zug startet. Llyn Tegid (Bala Lake), der größte natürliche See in Wales, ist regelmäßig Schauplatz anderer Wassersportarten wie Segeln, Kajakfahren und Kanufahren.

Wem das Paddeln für einen Frühlingstag zu anstrengend erscheint, kann als Zuschauer das Rennen vom Zug aus verfolgen, der von Llanuwchllyn abfährt.

Whole Earth Man vs Horse

Wie alle besten Ideen begann auch diese mit einem Bier in einer Kneipe. Im Jahr 1980 hatte der damalige Vermieter des Neuadd Arms Hotel zwei Kunden belauscht, die darüber diskutierten, ob Läufer oder Pferde schneller über die örtliche Gebirgslandschaft rennen könnten - und so war das Man vs Horse-Rennen geboren.

Das Rennen startet vom Stadtzentrum aus und schlängelt sich durch die unglaubliche Landschaft der Cambrian Mountains. Steile Anstiege, Schlamm- und Flussüberquerungen machen das Rennen zu einer noch größeren Herausforderung. Trotz des Names ist das Rennen nicht nur für Männer, sondern es gibt auch Kategorien für Läuferinnen und Trophäen für Reiter und Reiterinnen.

Es dauerte 25 Jahre, bis ein Läufer alle Pferde geschlagen hatte. In der 38-jährigen Geschichte des Rennens wurde dies nur zweimal erreicht. Als Anreiz gibt es einen Geldpreis von £ 2500 für den nächsten hartgesottenen Läufer, der dies schafft.

The Wales Swim

Wer sich unbedingt ins Meer stürzen will, kann das auch in diesem Meer machen. Das jährliche Wales Swim Event findet in den Sommermonaten statt; wenn die glitzernde Küste von Pembrokeshire am frischesten und feinsten ist.

Das Rennen ist für alle offen, die sich das zutrauen. Es besteht aus zwei Wettkämpfen - einem 2 km langen und einem 4 km langen Schwimmwettkampf, die beide am North Beach in Tenby beginnen. Bei dieser aufregenden Veranstaltung mit Tenbys berühmtem Hafen als farbenfroher Kulisse haben Sie nach dem Rennen die Qual der Wahl, wo Sie zur Feier des Tages eine Kleinigkeit essen oder trinken gehen. Direkt am Ufer befinden sich zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants.

Swimmers racing in the sea around Tenby
The Wales Swim, Tenby, Pembrokeshire

Race the Train

Keine Ausrüstung erforderlich - nur Sie, Ihre Laufschuhe und den unbändigen Willen, den historischen Dampfzug der Talyllyn Railway zu schlagen. Das jährliche Race the Train des Tywyn Rotary Clubs findet neben dem Zug auf seiner Reise nach Abergynolwyn und zurück statt, vorbei an Bächen und Wasserfällen und durch ein abgelegenes und wunderschönes Tal in den Meirionydd Mountains. Das Terrain für Läufer variiert während der gesamten Strecke und umfasst eine Mischung aus öffentlichen Straßen, Gassen, Pfaden, landwirtschaftlichen Flächen und unebenen Weiden. Bereiten Sie sich also darauf vor, nass und dreckig zu werden. Es stehen verschiedene Rennen zur Auswahl, vom Bambini Rennen bis zum 23 km langen Rotary Challenge-Hauptrennen.

Die Talyllyn Railway war die erste Eisenbahn, die von einer Naturschutzorganisation erhalten wurde. Sie ist heute eine der Great Little Trains of Wales - ideal für einen Familienausflug nach der Veranstaltung, wenn Sie Ihre Leistungen auf der Strecke zeigen möchten.

Schlammschnorcheln

Wenn Sie ein schlammiges Rennen mit einem walisischen Touch erleben möchten, besuchen Sie Llanwrtyd Wells in Powys, um an World Bog Snorkelling Championships, den Weltmeisterschaften im Sumpfschnorcheln im August teilzunehmen.

Die Teilnehmer ziehen Schnorchel und Flossen an und fahren zum Waen Rhydd Moor am Stadtrand, um durch einen Moorgraben zu schwimmen. Originelle Verkleidung wird begrüßt und die mit Schlamm bedeckten Teilnehmer müssen das Rennen ohne traditionelle Schwimmbewegungen absolvieren.

Die Veranstaltung ist so populär geworden, dass Lonely Planet sie als eine der 50 Veranstaltungen der Welt bezeichnet, bei denen man unbedingt dabei gewesen sein muss. Zu den Feierlichkeiten am Wochenende gehört auch der World Bog Snorkelling Triathlon (Welt-Sumpfschnorcheltriathlon) - ein 13 km langer Lauf, gefolgt von einem 60 m langen Sumpfschnorchelabschnitt, und einer 19 km langen Mountainbiketour, mit der das Rennen endet.

Women in water with goggles, hat and snorkel competing in Battle of the Bog
Close up of man with snorkel and mask, ready to compete Bog snorkeling championships
Battle of the bog, Llanwrtyd Wells

Badewannen-Weltmeisterschaften

Die Voraussetzung für dieses Rennen ist einfach: Alles, was Sie brauchen, ist eine Badewanne, ein offenes Gewässer und ein Paddel. Wenn Sie erst einmal in der Wanne trainiert haben, können Sie als Gruppe oder Einzelperson an dem nur 100 m langen Rennen teilnehmen. Nehmen Sie eine Gummiente als Maskottchen mit und nutzen Sie die Chance, Weltmeister zu warden.

Ironman Wales

IRONMAN Wales gilt als eines der härtesten Events seiner Art, allerdings entschädigen einige der schönsten Landschaften der Welt die abgehärteten Teilnehmer für die Strapazen auf der Strecke. Zuerst werden zwei Runden von North Beach Tenby hinaus in die Carmarthen Bay geschwommen, dann schwingt man sich aufs Rad, um eine Radstrecke durch die malerische Landschaft des Pembrokeshire Coast National Park zu absolvieren, und beendet das Rennen auf der Laufstrecke durch die Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer. Der IRONMAN Wales ist ein Erlebnis für jeden begeisterten Sportler.

Related stories