Ob Sie gerne durch die großzügigen Parks historischer Anwesen spazieren, oder lieber kleinere Gärten unter die Lupe nehmen, die bestimmten Pflanzenarten gewidmet sind, Mittelwales ist voller herrlicher Grünanlagen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl.

CAT Powys

CAT, nahe Machynlleth
CAT, nahe Machynlleth

Dieses gepriesene Ökozentrum ist ein wahres Paradies für wissbegierige Gärtner. Es umfasst eine große Anzahl unterschiedlicher Gärten, von denen viele dazu dienen, moderne Methoden der Gartenpflege und Kompostierung zu demonstrieren. Mit einem Grundriss von 40 Hektar ist es eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Region.

Glansevern Hall Gardens Welshpool

Glansevern’s Gardens umfassen 25 Hektar an den Ufern des Flusses Severn, die zu einem langen Spaziergang einladen. Fangen Sie mit dem "folly garden" und der Wildblumenwiese an, besuchen Sie dann den Wassergarten voller Wasserpflanzen und die Brunnen. Dekorative Unterstände laden zum Verweilen ein.

Powis Schloss and Gärten, Welshpool

Powis Castle and Garden, Mid Wales
Powis Castle, Mittelwales

Hinter dem berühmten roten Backsteinschloss liegen 26 Hektar Garten, die im italienischen und französischen Stil angelegt wurden. Neben gestutzten Eiben und einer imposanten Sammlung seltener Arten findet man Statuen und eine Orangerie auf dem Gelände der mittelalterlichen Festung.

Cae Hir Gardens, Ceredigion

Sie werden den holländischen Flair des Cae Hir lieben, wo Wil Akkerman (dessen Familie in den Niederlanden seit dem 18. Jahrhundert Gärten entwirft) begann, 1983 aus drei Feldern einen herrlichen Garten zu machen. Eröffnet wurde er 1989 und heute gehört er zu den schönsten privaten Gärten in Wales.

Hafod Estate, Ceredigion

Hafod Estate  wurde im späten 18. Jahrhundert von Thomas Johnes entworfen und ist immer noch einer der besten Orte der ganzen Welt, um seltene Pflanzenarten zu bewundern. Wenn Sie Waldspaziergänge, Bäume, Wasserfälle und atemberaubende Aussichten mögen, sollten Sie diesem wundervollen Fleckchen Erde unbedingt einen Besuch abstatten. 

Llanerchaeron, Aberaeron

Llanerchaeron, ein von John Nash entworfenes Anwesen mit Villa aus dem 18. Jahrhundert, war ursprünglich ein Bauernhof und ist heute eine Ökofarm. Die ummauerten Gärten dieses Anwesens enthalten Gemüsebeete, Kräuterpflanzen, Wildtiere und uralte Bäume.