Die A5 als Tor nach Nordwales

Als alternatives Tor nach Nordwales eignet sich die A5 hervorragend. Sie überquert die Grenze nach Wales in der Nähe von Chirk Castle, führt dann nach Llangollen (nehmen Sie den Horseshoe Pass wegen der landschaftlichen Abwechslung) und weiter nach Snowdonia. Die Strecke nach Capel Curig und durch das Ogwen Valley ist eine unserer besten Bergstraßen, die zwischen Carneddau und Glyderau endet. Der Tryfan ist ein messerscharfer Felsengrat, der bei britischen Kletterern überaus beliebt ist.

Vale of Clwyd

Im Inland nahe Prestatyn, liegen die Clwydian Range und Dee Valley, eine Gegend von außergewöhnlicher Naturschönheit, die nach Süden bis zu den Berwyn Mountains erstreckt. Eine Reihe von Heidekraut bedeckter Hügel, gekrönt von Ringwällen und mittelalterlichen Städtchen, wie RhuddlanRuthin und Denbigh, bestimmen hier das Landschaftsbild.

Ein Stück vom Snowdon

Für eine Tour rund um die höchsten Gipfel Snowdonia's empfiehlt sich die spektakuläre Strecke von Bangor nach Capel Curig, weiter über Beddgelert nach Caernarfon und wieder zurück nach Bangor. Das sind rund 80 km im Kreis, halbiert durch den sagenhaften Llanberis Pass, wobei der Parkplatz am Pen-y-Pass der beste Ausgangspunkt für eine Besteigung von Mount Snowdon ist.

Stone houses and bridge in Beddgelert by the river
Das urige Bergdorf Beddgelert im Snowdonia Nationalpark

Die Menai Strait

Zwei Brücken führen nach Anglesey: Sie können das 1826 von Thomas Telfords geschaffene Meisterwerk überqueren, oder die etwas modernere Alternative, die Britannia Bridge. Letztere ist schneller und bietet bessere Aussicht – auf die Menai Bridge und auf das bewegte Wasser darunter. Egal welchen Weg Sie wählen, die Fahrt entlang der Meerenge ist kurzweilig, mit großartigen Sehenswürdigkeiten wie dem Beaumaris CastleLlanddwyn Island sowie dem Städtchen mit dem überlangen Namen, den alle Waliser aufsagen können.

Aerial view of Britannia Bridge (in foreground) & Menai Bridge (background)
Die Menai Strait trennt die Insel Anglesey vom Festland

Die Insel Anglesey

Eine Rundfahrt um unserer größten Insel beträgt auf der Hauptstraße etwa 120 Kilometer – das ist geschätzt ein Halbtagesausflug. Falls Sie auf dem South Stack Leuchtturm, die Klippen der Steilküste, die Meeres-Bögen bei Rhoscolyn, die Dünen bei Aberffraw, das Cemlyn Naturschutzgebiet und die Dutzenden von Buchten und Stränden. 

View of the beach and lighthouse at Llanddwyn Island
Die Gezeiteninsel Llanddwyn Island