Sehenswürdigkeiten, Museen, Attraktionen, Unterkünfte, Gastgeber sowie Anbieter von Aktivitäten, aber auch alle anderen Unternehmen in der Tourismusindustrie in unserem Land wissen, wie wichtig es ist, Urlaub in Wales für alle so sicher wie möglich zu gestalten. Wir stellen hier einige Beispiele von Unternehmen vor, die sich mit innovativen Konzepten auf die neuen Herausforderungen eingestellt haben.

Willkommen in Wales

Tourismusunternehmen und Gastgeber nehmen ab sofort gerne wieder Buchungen entgegen und heißen Urlauber in Wales recht herzlich willkommen.

Dies wird allerdings auch weiterhin nur möglich sein, wenn es keine neuen Sicherheitseinschränkungen gibt und alle bisherigen Lockerungen bestehen bleiben. Die Lage kann sich natürlich jederzeit wieder ändern. Wir empfehlen daher, dass Sie sich regelmäßig auf der Website der Walisischen Regierung (Englisch): Welsh Government Coronavirus-Richtlinien - Urlaub in Wales informieren und über den aktuellen Stand auf dem Laufenden halten.

Wie bereiten sich Tourismusunternehmen vor?

Unternehmen in ganz Wales bereiten sich derzeit intensiv auf die touristische Wiedereröffnung des Landes vor. Aktuell werden Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die es ermöglichen, dass ein Urlaub in Wales trotz der Umstände wieder so reibungslos wie möglich stattfinden kann, Gäste auf möglichst keine Aktivitäten verzichten müssen und auch Neues  ausprobieren können. Wir möchten, dass Sie einen wunderbaren Urlaub verleben und so richtig abschalten und sich erholen können.

Dafür wurde auch eigens das neue Gütesiegel "We're Good to Go" ("Wir sind bereit!") für die Tourismusbranche eingeführt. Das Zeichen kennzeichnet deutlich alle Gastgewerbe- und Tourismusbetriebe, die die COVID-19-Richtlinien der Regierung und der Industrie befolgen und klare Pozesse der Abstands- und Hygieneregeln einhalten.  Halten Sie also nach dem Logo Ausschau und informieren Sie sich hier über We're Good to Go (englisch).

Ob Sie nun auf der Suche nach rasanten Abenteuern, echter Tiefenentspannung, oder irgendwas dazwischen sind: Wales bietet Ihnen eine riesige Auswahl. Hier finden Sie einige Beispiele:

Ziplines und andere Abenteuer

Wer Abenteuer und Adrenalinschübe sucht, der wird in den Zip World Anlagen in Nordwales mit Sicherheit fündig. Hier gibt es eine große Auswahl an Ziplines, Baumwipfelpfaden und der Wald-Rodelbahn "Forest Coaster".

Gesundheit und Sicherheit stehen hier an absolut oberster Stelle und das spiegelt sich auch in den neuen Richtlinien wieder, zu denen Sie hier alle Informationen auf englisch finden: Zip World: Sechs Schritte zur ‘neuen Normalität’.

Attraktionen für Familien

Die Löwen, Giraffen und Pinguine auf der Folly Farm freuen sich ebenfalls wieder über Besuch. Zu den neuen Sicherheitsvorkehrungen hier zählen die Limitierung täglicher Besucherzahlen, ein System zur Ticketbuchung vorab, die Einführung eines bargeldlosen Parkbetriebs sowie zahlreiche neue Handwaschstationen auf dem gesamten Gelände.

Folly Farm

Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche andere Attraktionen für Familien. Eine davon ist der Dinosaur Park bei Tenby, dessen Outdoor-Aktivitäten seit dem 8. Juli sukzessive wieder eröffnen. Es gibt Eintrittskarten mit festgelegten Zeitfenstern, Desinfektionsstationen sowie Regeln zum Abstandhalten. Der National Botanic Garden of Wales (Titelbild) hat seit dem 6. Juli wieder geöffnet und das Gelände für Besucher vorbereitet.

Golf

In Wales gibt es einige der besten Golfplätze der Welt und alle haben sich in den letzten Wochen auf eine sichere Wiedereröffnung vorbereitet haben. Der Golfverband Wales Golf hat eine umfassende Risikobewertung erarbeitet – wie die passenden Sicherheitsvorkehrungen aussehen, können Sie sich im Detail etwa auf der Website des Ryder Cup 2010-Gastgeber Celtic Manor Resort (englisch)  einsehen. Und nicht nur Fans des echten Golfsports können wieder abschlagen, auch die Spaß-Golfplätze von Heatherton World of Adventures haben nach Sicherheitsvorgaben der Regierung zeitnah wieder geöffnet.

Outdoor Abenteuer

Wenn Sie sich für Wassersport interessieren, dann werfen Sie doch mal einen Blick in unseren Leitfaden Canoe Wales, der an die Mitglieder verschickt wurde. Das Nationale Wildwasserzentrum in Bala plant in Kürze wieder für Kanu- und Kajakfahrten zu öffnen und hat neben Handdesinfektionsstationen auch Abstandsvorkehrungen eingeführt. Zudem ist geplant, Wildwasser-Rafting mit einer begrenzten Anzahl von Flößen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen.

Parks und Naturschutzgebiete

Wenn Sie Lust auf einen Spaziergang haben,dann befolgen Sie bitte den Rat und meiden möglichst beliebte und somit belebtere Orte. Doch zum Glück haben wir in Wales ja viele einsame Landstriche und besonders die vielen kleineren Landschaftsparks und Naturschutzgebiete warten nur darauf, entdeckt zu werden. Das Llanelli Wetland Centre arbeitet derzeit an einer schrittweisen Wiedereröffnung mit Eintritten zu festgelegten Zeitfenstern und eingeschränktem Zutritt zu den Gebäuden. Viele unserer Landschaftsparks - wie der Gnoll Estate Country Park, der Pembrey Country Park und der Margam Country Park - sind für Besucher aus der Region geöffnet, allderings sind öffentliche Toiletten und Cafés derzeit noch geschlossen.

Historische Sehenswürdigkeiten

Cadw verwaltet eine Vielzahl unserer historischen Herrenhäuser, Sehenswürdigkeiten, Burgen und Schlösser und arbeitet derzeit intensiv an Plänen für eine sichere und kontrollierte Wiedereröffnung dieser Stätten. Seit 6. Juli 2020 hingegen dürfen freizugängliche Burgen und Denkmäler (ohne Personal und Eintritt) wieder besucht werden. Ausführliche Informationen und virtuelle Rundgänge finden Sie hier.

Von Anfang August an wird das weitläufige Außengelände des Freilichtmuseums St. Fagans National Museum of History an mehreren Tagen in der Woche wieder eröffnen. Die sechs anderen Nationalmuseen von Wales werden zu einem späteren Zeitpunkt, der im Moment noch nicht feststeht, wiedereröffnet. Auch das Gelände des Cardiff Castles wurde für wieder geöffnet, wobei eine Reihe von Abstandsmaßnahmen ergriffen wurden, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten.

Festivals und Events

Da größere Menschansammlungen bisher nicht möglich waren, haben viele unserer Veranstaltungen ihre Angebote online gestellt. Das Hay Festival 2020 hatte sein erstes digitales Online-Literaturfestival, bei dem Tausende von Menschen aus der ganzen Welt Zugriff auf Vorträge und Workshops hatten. Tafwyl ging ebenfalls digital und streamte Live-Auftritte von Bands und Künstlern aus dem Cardiff Castle (natürlich mit Abstand). Neben den Festivals gingen auch viele Workshops online. Ty Newydd, das Schriftstellerzentrum von Literature Wales, startete beispielsweise sein erstes virtuelles Ty Newydd-Programm mit kleineren Schnupperstunden und Kurzkursen.

Geschäfte und Läden

Alle Geschäfte und Läden dürfen wieder öffnen, wenn sie die Abstands- und Hygieneregeln der Walisischen Regierung erfüllen. Viele haben Sicherheitswände und Markierungen angebracht, um den Menschen dabei zu helfen, Abstand zu halten. Bonta Deli in Caernarfon ist nur eines von vielen Unternehmen, die ihr Geschäft neu strukturiert und organisiert haben, um ihre Kunden sicher willkommen zu heißen.

 

Übernachten in Wales

Derzeit bereiten sich in Wales alle Unterkünfte unter entsprechende Vorkehrungen der geltenden Abstands- und Hygieneregeln, wie Schutzabtrennungen, Handdesinfektionsspendern und nach der Reinigung versiegelten Zimmern, auf die Rückkehr von Urlaubern und Übernachtungsgästen vor. Viele konnten bereits Erfahrungen mit zusätzlichen und speziellen Vorsichtsmaßnahmen sammeln, da sie während des Lockdown den Mitarbeitern des NHS, der Polizei und der Feuerwehr sichere Unterkunftsmöglichkeiten geboten haben. Ganz egal, ob Sie in der schönen einsamen Landschaft, in den Bergen, am Meer oder in einer Stadt Erholung suchen, die große walisische Gastfreundschaft ist Ihnen gewiss und Sie können in dem Wissen entspannen, dass für Ihr Wohlbefinden gesorgt ist.

Internationale Hotelketten wie Radisson Hotels, luxuriöse Landgasthäuser wie Palé Hall oder Caer Beris Manor, freundliche B&Bs und Übernachtungsmöglichkeiten auf Farmen wie Cwmcrwth Farm Holiday Cottages sowie Camping und Glamping-Ortewie Llechwedd Glamping - alle freuen sich, ab Mitte Juli wieder Urlauber begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Covid-19-Informationsseite.

Und werfen Sie in der Zwischenzeit einen Blick auf unsere Seiten mit vielen virtuellen Erlebnissen, die unsere wunderbare Geschichte und unser Erbe sowie Museen und Galerien von Weltklasse präsentieren.

Weitere Informationen

Wenn Sie zu einem unserer Nationalparks unterwegs sind oder zu einem besonders beliebten landschaftlich attraktiven Ziel, dann empfehlen wir Ihnen, sich vor Abreise bei den örtlichen Informationsdiensten über die aktuelle Situation vor Ort zu informieren.

 

 

Ähnliche Beiträge

Reisen in Zeiten des Brexit

Croeso i Gymru – Willkommen in Wales! Wir freuen uns sehr, dass Sie unser schönes Land besuchen möchten und haben hier einige Informationen für Reisen nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU zusammengetragen.