Aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen

Die walisische Regierung hat aktuell eine Reihe wichtiger Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Wales beschlossen. Die Ausgangs- und Einreisebeschränkungen treten am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 18:00 Uhr in Kraft und bleiben bis Montag, 9. November 2020, bestehen.

Während dieses, etwas mehr als zweiwöchigen Zeitraums, sind Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

Auch sind Reisen nach und in Wales, die nicht unbedingt erforderlich sind, nicht gestattet. Alle Freizeiteinrichtungen und der Einzelhandel (bis auf Supermärkte) bleiben während dieser Zeit geschlossen.

Nach dem Ende dieses Zeitraums werden neue nationale Richtlinien dem aktuellen Stand angepasst und bekanntgegeben.

Ausführlichere Informationen finden Sie in den Coronavirus-Bestimmungen der walisischen Regierung.

 

    Einreisebeschränkungen

    Für Reisen nach Wales gelten derzeit für bestimmte Länder Einreisebeschränkungen.

    Diese Beschränkungen bleiben bestehen, bis sie durch die neuen aktuellen Bestimmungen ersetzt werden, die am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 18 Uhr in Kraft treten.

    Derzeit gelten Einreisebeschränkungen aus folgenden Ländern: aus Nordirland, Schottland sowie aus Teilen Englands: aus den Gebieten um Manchester und aus den West Midlands sowie aus der Region um Liverpool.

    Weitere Informationen zu den Reisebeschränkungen, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, finden Sie hier (Stand:
    14. Oktober 2020)
    .

    Regionale Einschränkungen in Teilen von Wales

    In einigen Teilen von Wales bestehen derzeit regionale Einschränkungen, die bis auf weiteres bestehen bleiben, bis die landesweiten Schutzmaßnahmen am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 18 Uhr für ganz Wales in Kraft treten.

    Die Bürger sind angehalten, Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur aus triftigen Gründen erlaubt, wie beispielsweise um zur Arbeit oder in die Schule/zur Ausbildung zu gehen, für Arztbesuche oder Einkäufe. Das Reisen nach und in Wales ist auf ein Wesentliches zu beschränken - hiervon sind auch Urlaubsreisen betroffen und daher derzeit nicht gestattet.

    Alle lokalen Restriktionen werden regelmäßig überprüft. Sie werden von den örtlichen Behörden und von der Polizei durchgesetzt.

    Hier finden Sie nähere Informationen über die regionalen Coronavirus-Beschränkungen in den einzelnen Gebieten innerhalb von Wales.

    Kann ich derzeit Unterkünfte reservieren und buchen?

    Ja, Reservierungen und Buchungen für zukünftige Urlaubsreisen nach Wales können vorgenommen werden. Allerdings können derzeit nur Reisen zu Terminen gebucht werden, die außerhalb aktuell geltender Reiseeinschränkungen liegen. Buchungen erfolgen auf eigenes Risiko und mögliche Stornierungsrichtlinien sollten in jedem Fall vorab geklärt werden.

    Visit Wales. Later.

    Addo - lasst uns gemeinsam Wales ein Versprechen geben.

    Visit Wales arbeitet eng mit Holteliers, Transportunternehmen, Geschäftsinhabern sowie Partnern der Reisebranche und der Tourismusindustrie zusammen, um sicherzustellen, dass eine Rückkehr des Tourismus sowohl für Urlauber, als auch für Waliser gleichermaßen sicher ist.

    Hier erfahren Sie mehr über die Initiative "We're Good to Go" ("Wir sind bereit!"), die für die Tourismusbranche eingeführt wurde, um eine sichere Rückkehr zum Tourismus in Wales zu gewährleisten.

    In der aktuellen SItuation müssen wir alle, uns zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergreifen, um uns selbst, unsere Familien und unsere Mitmenschen bestmöglich zu schützen, wenn wir die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) erfolgreich eindämmen wollen. Dabei spielt die Ermittlung von Kontaktpersonen eine wichtige Rolle und ist daher eine entscheidene Maßnahme unserer Strategie "Test, Trace, Protect", die uns dabei hilft, mit dem Virus zu leben, bis die Forschung wirksame Behandlungsmethoden und einen Impfstoff gefunden hat.

    Zusätzlich ist die COVID-19-App des britischen Gesundheitssystems NHS ein weiterer wichtiger Teil unseres Programms "Test, Trace, Protect" zur Kontrolle der Verbreitung von Covid-19. Die App wird neben der herkömmlichen Kontaktverfolgung eingesetzt, um Personen benachrichten zu können, sollten sie mit jemandem in Kontakt kommen, der später positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

      Weitere Informationen

      Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen im Zusammenhang mit COVID-19:

      Ähnliche Beiträge