Ein familienfreundlicher Reiseplan für Nordwales

Nordwales hat mehr vielfältige Erlebnismöglichkeiten in eine kleine Ecke gepackt als jede andere Region Großbritanniens. Wir haben versucht, dies in diesem Viertagesausflug wiederzugeben. Er beginnt nur 20 Minuten von Chester entfernt in den Borderlands. Sie werden jedoch sofort feststellen, dass Sie sich in einem anderen Land befinden, mit eigenem Lebensrhythmus, Traditionen, eigener Sprache, den Speisen, und ... Es ist ganz einfach anders, im positiven Sinn. Es ist wie wenn man ins Ausland fährt, aber doch nicht, wenn Sie wissen, was wir meinen.

Es geht weiter in den Snowdonia Nationalpark, wo Sie einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die zwischen den Vorgebirgen der südlichen höchsten Gipfel Großbritanniens versteckt sind, erkunden können. Die Halbinsel Llŷn genau richtig für Wassersport und wilde Strände, während  Anglesey selbst ein Mini-Land mit noch mehr Stränden, Burgen, Landhäusern und Familienattraktionen ist. Wir halten in Conwy und  Llandudno, zwei der schönsten Städte des Nordens, bevor wir uns auf der Schnellstraße A55, der 128 Kilometer langen Strecke, die das Reisen entlang der Nordküste zu einem Kinderspiel macht, auf den Heimweg begeben.

Tag 1 - Vormittag: Burg von Chirk

Chirk Castle

Chirk Castle, Wrexham, North Wales Borderlands

Die Grenze zwischen England und Wales weist die weltweit größte Dichte von Burgen auf. Wenn man bedenkt, dass sie oftmals gebaut wurden, um uns aufmüpfige Waliser in Schach zu halten, ist es ironisch, dass wir sie nun als beliebte Touristenattraktionen übernommen haben.Die Burg Chirk ist ein gutes Beispiel: sie wurde vor 700 Jahren als Teil der Sicherheitssperre  „Ring of Steel“ von Edward I. erbaut, in ein walisisches herrschaftliches Anwesen umgebaut und nun vom National Trust verwaltet wird. Die geschnittenen Eibenhecken erinnern etwas an das Kinder-TV-Programm In The Night Garden. Es gibt außerdem ein Kinderspielparadies, riesige Familienpuzzles auf dem Rasen und wenn Sie übernachten möchten, zwei Selbstversorger-Ferienhäuser auf dem Gelände.

Nachmittag: Llangollen

Llangollen ist nur gerade 11 Kilometer von der Grenze entfernt. Wenn Sie diesen Namen sehen, können Sie absolut sicher sein, dass Sie sich in Wales befinden. Es ist ein hübscher Ort an einer Hauptüberquerung des Flusses Dee, dessen Wildwasser malerisch durch das Stadtzentrum rauschen, oftmals mit erfahrenen Kanuten, die Ihre Kunst vorführen. Jedermann kann sich im Rafting versuchen. Verschiedene Unternehmen führen hier aufregende Rafting-Expeditionen zusammen mit anderen Abenteuersportarten im nassen Element und im Trockenen durch.

Tag 2 - Vormittag: Snowdonia

Swallow Falls, near Betws-y-Coed, Snowdonia

Betws y Coed ist der Hauptverkehrsknotenpunkt in Snowdonia. Dieses hübsche Städtchen ist jedoch vielmehr als nur ein malerischer Knotenpunkt.  Es ist bestens zum Herumstreifen geeignet, es gibt gute, relativ kurze Spaziergänge nach Llyn Elsi oder zu den Swallow Falls hinunter. Haben Sie ihre Mountain Bikes mitgebracht? In diesem Fall kann sich Ihre Familie hier taktisch aufteilen: Biker können den Zug nach Blaenau Ffestiniog nehmen, wo das  neueste Mountainbiking-Zentrum von Wales aus der Mondlandschaft des Schieferbergbaus herausgearbeitet wurde. Kleinere Kinder und nicht-Biker werden sich an einem Ausflug in das hübsche  Beddgelerterfreuen, wo sie das Grab von Gelert besuchen können, ein legendärer Jagdhund, dessen Geschichte entweder a) vollkommen wahr oder b) von einem Gastwirt im 19. Jahrhundert erfunden wurde, um Touristen anzulocken. Wir verraten jedoch nicht, was zutrifft.

Noch mehr Radfahren und Mountainbiking in Nordwales.

Nachmittag: Portmeirion

Family eating ice cream in Portmeirion, Snowdonia

Nach dem Mountainbiking nehmen Sie den Dampfzug  Ffestiniog Railway – es gibt normalerweise Platz für Bikes, rufen Sie jedoch vorher an - nach Minnffordd, dem nächsten Bahnhof vonPortmeirion, einem außergewöhnlichen italienischen Fantasiedorf, das durch die surreale, unheimliche TV-Serie der 60er, The Prisoner, berühmt wurde. Es ist ein hübscher Ort zum Verbringen eines Nachmittags. Wenn Sie dort übernachten möchten, stehen zwei elegante Hotels oder 17 Selbstversorger-Ferienhäuser zur Verfügung. Wenn die Tagesausflügler nach Hause gegangen sind, geht die Sonne über dem Mündungsgebiet mit den sich erhebenden Bergen im Hintergrund unter. Dieser Ort ist wahrlich einzigartig.

Tag 3 - Vormittag: Halbinsel Llŷn

Whistling Sands, near Aberdaron, Llyn Peninsula

Auf der Halbinsel Llŷn  finden Sie rund 160 Kilometer Küste, die mit einer Auswahl von Dutzenden von Stränden und Buchten aufwartet. An der Südküste, insbesondere in Abersoch, können die besten Wasserportarten der Region ausgeübt werden, während die Nord- und Westküste eher wilder und rauer sind. Legen Sie für einen Spaziergang auf den „Whistling Sands“ von Porth Oer einen Halt ein. Dieser singende Sand quietscht, wenn Sie darauf laufen (er ist einer der zwei einzigen Strände Europas mit dieser Sandart). Fahren Sie dann weiter zum Mittagessen nach Caernarfon, der Heimat einer großartigen Burg und der Welsh Highland Railway, die entlang der westlichen Abhänge des Snowdon nach Porthmadog hinunter führt.

 

Nachmittag: Anglesey

Beaumaris Castle, Anglesey

Sie können leicht vierzehn Tage lang an der Küste von Angleseyauf Entdeckungsreise gehen. Wir beschränken uns jedoch auf den Teil entlang der Meeresenge Menai Strait nach Llanddwyn Island (fraglos der romantischste Ort in Wales, mit einem Leuchtturm und einer baufälligen Kapelle, die dem walisischen Schutzpatron der Liebe gewidmet ist). Auf dem Weg wählen Sie zwischen dem Plas Newydd Landhaus, dem  Anglesey Sea Zoo und der Foel Farm, bevor Sie der Meeresenge entlang zurück nach Beaumaris fahren, das mit einer weiteren riesigen  Burgsowie einigen tollen Läden und Restaurants aufwartet.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Anglesey.

Tag 4 - Vormittag: Conwy und Llandudno

Cable cars above Great Orme, Llandudno

Conwy ist eine weitere klassische Burg, die zudem in einer klassischen mittelalterlichen, von Mauern umgebenen Stadt gebaut wurde. Es ist ein elegantes, sympathisches Städtchen, in dem jedes Jahr ein lebhaftes River Festival stattfindet. An der Küste ist Great Orme der perfekte Ort für Spaß mit der ganzen Familie, fahren Sie mit einer Standseilbahn oder Seilbahn zum Gipfel, wo es jede Menge Unternehmungsmöglichkeiten gibt: Besucherzentrum, Naturreservat, Pitch & Putt Golfanlage, Spielparadies, Skipiste, und atemberaubende Ausblicke über Llandudno. Wenn Sie etwas weiter fahren, erreichen Sie den Welsh Mountain Zoo bei Colwyn Bay, der unter anderem Schneeleoparden, Schimpansen, rote Pandas und Sumatra Tiger beherbergt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Llandudno und Colwyn Bay.