Ein Naturgebiet von außerordentlicher Schönheit - Dee Valley & Clwydian Range

Schwingen Sie sich auf den Rücken eines Pferdes, ein Mountainbike oder schnappen Sie sich Ihre Wanderschuhe, um die atemberaubende Hügellandschaften, Wälder und Heidelandschaften von Nordost-Wales zu erkunden. Die Gebiete, deren Geschichte Millionen von Jahren zurückreicht, sind das neueste Areal der walisischen Naturgebiete von außergewöhnlicher Schönheit.

Kennen Sie einen Ort, der Sie bei jedem Besuch aufs Neue inspiriert?

Für den Sternekoch Bryn Williams ist dieser Ort Clwydian Range im Nordosten von Wales. Williams, der in einer walisischen Gemeinde im ländlichen Denbigshire aufwuchs, liebt die ruhige, fruchtbare Gegend der mit Heidekraut bedeckten Hügel und Weideflächen.

Für mich ist die Clwydian Range Heimat. Es ist reine Natur - genau so, wie sie sein sollte. Zum Geburtstag meiner Großmutter haben wir früher Familienpicknicks auf dem Moel Famau veranstaltet. Von dort kann ich über das Vale of Clwyd schauen und all die Bauernhöfe und Gebiete sehen, von denen meine Familie stammt - wie ein sichtbarer Stammbaum!

Das neueste Naturgebiet von außerordentlicher Schönheit in Wales

Dee Valley

Dee Valley, near Llangollen, North East Wales

Im Sommer 1985 wurde die 34 Kilometer lange Clwydian Range zu einem der Naturgebiete von außergewöhnlicher Schönheit ernannt - Regionen, deren Landschaften, Kultur sowie Tier- und Pflanzenwelt als Bereicherung für das Land angesehen werden. Im Jahr 2011 wurden die Grenzen des Naturgebiets von außergewöhnlicher Schönheit erweitert und umfassen seither auch einen großen Teil des Dee Valley, einschließlich der spektakulären Felsbrocken Eglwyseg Escarpment, Horseshoe Pass und Esclusham Mountain.

Wanderungen in luftigen Höhen

Walk Moel

Walking at Moel Fenlli, Clwydian Range, Snowdonia

Die Naturgebiete Clwydian Range und Dee Valley sind ideale Wanderziele. Einige der wunderschönen Wanderwege des Offa’s Dyke National Trail verlaufen über die Hügel von Prestatyn nach Chirk. Diese Strecke können Sie ohne Mühe in einem Wanderurlaub von etwa drei Tagen zurücklegen. Sollten Sie noch mehr Zeit zur Verfügung haben, könnten Sie dem Weg in Richtung Süden bis in das Wye Valley, einem anderen walisischen Naturgebiet von außerordentlicher Schönheit, folgen.

In den Heidelandschaften, Wäldern und Landschaftsparks der Region gibt es außerdem eine ganze Reihe kürzerer Rundwege, die durch Busse vor Ort angefahren werden. Wenn Sie Ihre Beine einfach einmal nur für eine Stunde ausstrecken möchten, dann könnten die Denbighshire Community Miles genau das Richtige für Sie sein: kurze, ausgeschilderte Wege, die sich direkt vor den Toren der Städte und Dörfer der Grafschaft befinden.

Entdecken Sie Clwydian auf zwei Rädern

Llandegla

Mountain biking at Coed Llandegla, Clwydian Range, Snowdonia

 erstellt von aliweb_gt

Radfahrer lieben diese Gegend. Sie gehört zum North Wales Cycling Centre of Excellence, einem Netz aus Straßen, Wegen, Steigungen und Abfahrten, die das Herz eines jeden Radsportlers höher schlagen lassen. Im Südosten der Clwydian Range finden Sie Coed Llandegla, einen Waldpark in Privatbesitz, der jährlich etwa 200.000 Fahhradbesucher anzieht. Der Waldpark, der sich über vier Quadratkilometer Fläche zieht, ist eines der größten und besten Mountainbiking-Zentren Großbritanniens. Das Zentrum bietet nicht nur einen Fahrradverleih, sondern auch kurvige Radstrecken für Mountainbiker aller Altersgruppen sowie einen Trainingsbereich mit Holzbrücken, Bermen und Sprungschanzen, an den Sie Ihre Techniken perfektionieren können. Weitere Ideen finden Sie auf der Ride North Wales Website oder der App, die Sie hier herunterladen können.

Entdeckungstouren zu Pferde

Reiten ist eine wunderbare Möglichkeit, um die Naturgebiete Clwydian Range und Dee Valley zu erkunden. Nehmen Sie sich einen Nachmittag, ein paar Tage oder sogar ein paar Wochen Zeit und reiten Sie durch Flüsse, Wälder, entlang romantischer Alleen oder galloppieren Sie über Wiesen bedeckt mit Ginster und Heidekraut. Die Reitställe der Region bieten Pferde, Ausrüstung und Beratung an. In einigen können Sie sogar in Pensionen übernachten, während Ihr Pferd sich ausruht.

Entdecken Sie regionale Kultur und die Geheimnisse der Vergangenheit

Jene unter Ihnen, die Interesse an Geologie haben, können die Geschichte der Region über 400 Millionen Jahre zurückverfolgen. Auch Reste der Eisenzeit lassen sich hier finden: Die hervorstehenden Umrisse der Wehranlagen sind von Caer Drewyn im Südwesten bis Moel Hiraddug im Norden überall auf den Hügeln zu finden. Das im Westen der Hügelkette gelegene Denbigh Castle ist eine Burgruine aus dem 13. Jahrhundert, die die Reiseautorin Jan Morris als das schönste Schloss in Wales bezeichnete. Weiter südlich, in Llangollen, sind die Einheimischen ebenso stolz auf Ihre Geschichte und Kultur wie auf den lebhaften Fluss Dee, der durch den hübschen kleinen Ort fließt.