Was ist ein Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit?

Die Küste von Anglesey, die Halbinsel Gower, die Halbinsel Lleyn, die Hügelkette Clwydian Range, das Dee Valley und Wye Valley gehören zu den schönsten Regionen in Wales.

In diesen Gebieten finden Sie einige der schönsten Landschaften Großbritanniens: Hügel, Täler, Küstenlandschaften und Inseln, deren Natur besonders beeindruckend ist und deren Lebensräume es zu schützen gilt. Die wertvollsten unter ihnen werden offiziell zu Areas of Outstanding Natural Beauty (Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit) ernannt. Und wir sind sehr stolz auf jedes einzelne von ihnen.

Das klingt interessant! Aber was genau sind diese Naturschutzgebiete?

Clwydian Range

Clwydian Range, Snowdonia

Ähnlich wie die Nationalparks zeichnen sich diese Regionen durch Landschaft, Kultur, Tier- und Pflanzenwelt aus, die als Bereicherung für das ganze Land angesehen werden. Aus diesem Grund sind sie gesetzlich geschützt. 

Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit sind meistens kleiner als Nationalparks. Lediglich 4 % der Fläche von Wales gelten als Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit, während ganze 20 % als Nationalpark geschützt sind. Während jeder Nationalpark zu einer bestimmten Nationalparkbehörde gehört, deren Aufgabe es ist, diesen zu bewahren und für die Öffentlichkeit attraktiv zu machen, sind die Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit kleiner und werden lediglich durch einen beratenden Ausschuss verwaltet.

Wie viele Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit gibt es? 

Es gibt insgesamt 46 in Großbritannien. Wales hat fünf. Vier von ihnen (Anglesey, Clwydian Range & Dee Valley, Gower und Llleyn) befinden sich vollständig in Wales und eines (Wye Valley) erstreckt sich über die Grenze von Wales und England.

Wie wird eine Region zu einem Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit?

In Wales ernennt die Behörde Countryside Council for Wales Regionen zu Gebieten von außerordentlicher Naturschönheit und berät, wie diese am besten geschützt werden können. Jedes Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit hat einzigartige Merkmale. Sie werden aufgrund ihrer kulturellen, historischen und ökologischen Bedeutsamkeit sowie ihrer besonderen Naturschönheit ausgewählt.

Warum sind sie wichtig?

Gower Peninsula

Gower Peninsula, Swansea

Die Landschaft Großbritanniens befindet sich in ständigem Wandel, geformt durch die komplexe Beziehung zwischen menschlicher Aktivität und den Geschehnissen in der Natur. Tourismus, Landwirtschaft, Industrie und unsere Nachfrage nach Transportmitteln, Gebäuden und Energie kann langfrisitge Auswirkungen auf das Aussehen und die Ökologie von ländlichen Regionen haben.

Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit erinnern uns daran, dass einige Landschaften wertvoller und fragiler sind als andere. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Wandel vorsichtig geschieht, sodass diese besonderen Landschaften für die zukünftigen Generationen bewahrt werden. Es ist auch wichtig, dass all jene, die diese besonderen Orte besuchen, dort arbeiten und leben, diese respektieren.

Sind die walisischen Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit geeignete Reiseziele?

Red Kite

Red kite

Auf jeden Fall! Wenn Sie gern Sehenswürdigkeiten besichtigen, wandern, Rad fahren, Tiere beobachten oder Wassersport betreiben, dann werden Sie die sanften Hügel, sauberen Strände und klaren Flüsse der walisischen Gebiete von außerordentlicher Naturschönheit lieben. Für jedes Naturschutzgebiet gibt es Karten und Informationsmaterial, mit dem Sie herausfinden können, wie Sie das Beste aus Ihrer Zeit in der Region machen.

Wie kann ich sichergehen, dass mein Besuch eines Naturschutzgebiets der Umwelt so wenig wie möglich schadet?

Vor allem durch Rücksichtnahme und gesunden Menschenverstand. Der Natur-Verhaltenskodex Countryside Code bildet eine gute Grundlage. Und überlegen Sie, ob Sie die Gegend anstatt mit dem Auto auch zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden können.

Erfahren Sie mehr zu den walisischen Naturschutzgebieten