Zehn der schönsten Aussichtspunkte in den Bergen Großbritanniens 

Für solch ein kleines Land haben wir einige großartige Ausblicke zu bieten. Berge, Hügel und Täler zeichnen unsere Landschaft aus. Hier finden Sie zehn der besten Orte zum Innehalten und Staunen.

  • Glyderau y Garn & Llyn Idwal
    Glyderau y Garn & Llyn Idwal, Snowdonia

    Cwm Idwal, ein nationales Naturreservat, ist einer der besten Orte in Großbritannien um Landschaften und Pflanzenarten zu betrachten, die sich seit der Eiszeit kaum verändert haben. An einem ruhigen Tag ist Llyn Idwal so glatt wie ein Spiegel und reflektiert die Klippen und den Himmel. Die unverwechselbare Form des Tryfan bildet eine eindrucksvolle Kulisse.


  • Die Spitze der Statue des Marquess von Anglesey, Anglesey

    Statue des Marquess von Anglesey, Anglesey

     erstellt von Anthony Beyga

    Die bronzene Statue von Henry William Paget blickt über die Meerenge Menai Strait und die Gipfel von Snowdonia dahinter. Der erste Marquis von Anglesey kämpfte Seite an Seite mit Wellington in der Schlacht von Waterloo. Eine schmale Wendeltreppe mit 115 Stufen führt seine Säule hinauf zu einer offenen Plattform. Erstklassig, an einem nicht zu windigen Tag.  

  • Swallow Falls

    Swallow Wasserfall, bei Betws-y-Coed, Snowdonia

    Dieser Wasserfall am Llugwy Fluss ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in der bergigsten Region von Wales. Da es hier mehr regnet als in jedem anderen Gebiet in Großbritannien, haben die Wasserfälle normalerweise viel Kraft. Leicht zu erreichende Aussichtspunkte nahe dem rauschenden, schäumenden Wasser gibt es an jedem Ufer.



  • Coed Cae Fali Wald, Ffestiniog Eisenbahn

    Ffestiniog Eisenbahn, Coed Cae Fali Wald, Snowdonia

    Wenn es um pure Nostalgie geht, ist der Anblick einer Dampflokomotive, die durch Snowdonia tuckert, schwer zu überbieten. Der Porthmadog Cob, ein Damm über der Mündung des Flusses Glaslyn, ist nur einer von mehreren Aussichtspunkten, den Sie zu jeder Jahreszeit genießen können - auch im Schnee. Selbstverständlich sind auch die Ausblicke aus dem Inneren des Zuges ziemlich gut.


  • Ob mit dem Zug oder aus eigener Kraft; es lohnt sich, Wales' höchsten Berg zu erklimmen - nicht zuletzt wegen der unvergesslichen 360 Grad Aussicht. Die Bergrücken und Seen des Snowdonia Nationalparks erstrecken sich in alle Richtungen. Bei klaren Sichtverhältnissen kann man bis nach Irland blicken. 


  • Llynnau Cregennen
    Llynnau Cregennen, Snowdonia

    Llynnau Cregennen ist bei Fotografen besonders beliebt. Wenn der Herbstnebel in der Morgendämmerung von Cadair Idris herabfällt, bietet sich einem ein spektakulärer Anblick. Aber auch an einem Frühlingsnachmittag ist der Ausblick reizvoll. Wanderer kennen Llynnau Cregennen als Haltepunkt auf dem Mawddach Weg - ein angenehmer, 31 Meilen langer Rundwanderweg, der in Barmouth beginnt.

  • Foel Fadian, Snowdonia
    Foel Fadian, Snowdonia erstellt von Turkinator

    Wenn Sie vom Gipfel des Foel Fadian nach Norden blicken, dominieren die fernen Gipfel von Snowdonia den Horizont - dunkel im Sommer und schneebedeckt im Winter. Unterhalb des Weges zum Gipfel befindet sich ein Toposkop aus Stein, das dem walisischen Journalist Wynford Vaughan-Thomas gewidmet ist. Für ihn war dies der beste Ausblick in Wales.

  • Llangorse Lake with the hut, Pen y Fan can be seen in the background, Brecon Beacons
    Llangorse Lake with Pen y Fan in the background, Brecon Beacons erstellt von Paula J James

    Im Windschatten der Black Mountains liegt der See Llangorse, um den sich viele Geschichten und Mythen ranken. Der rekonstruierte Pfahlbau markiert den Standort eines Palastes aus dem 10. Jahrhundert. Das Seeufer ist ein malerischer Ort zum Innehalten; genießen Sie den Ausblick auf die höchsten Gipfel im Süden Großbritanniens.

  • Blick auf das Tal und den Fluss Usk vom Gipfel des Blorenge, Monmouthshire

    Blick vom Blorenge, Usk Valley

     erstellt von Paula J James

    Die Wanderung von Abergavenny auf den Blorenge ist steil, aber lohnenswert. Die von Heidekraut übersäte Hochebene auf der Spitze, ein Gebiet von besonderem wissenschaftlichen Interesse, bietet einen herrlichen Blick über das Usk Valley zum Sugar Loaf, dem südlichsten Gipfel der Black Mountains, unter dem sich der Monmouthshire und Brecon Canal entlang schlängelt.




  • Aerial view of Carreg Cennen with surrounding countryside

    Carreg Cennen Castle, Carmarthenshire

    Entdecken Sie die Wanderwege rund um das Dorf Trapp in Carmarthenshire. Durch Lücken in den Hecken kann man Blicke auf die Ruine Carreg Cennen am Rande der Black Mountain Bergkette erhaschen. Turner hat diesen romantischen Ausblick in einem Strudel von stürmischen Aquarellfarben verewigt; das Meisterwerk kann heute im Tate Britain bewundert werden. 

Erfahren Sie mehr über die Berge von Wales