09 Februar 2016

Wanderreisen in Wales

Als Spezialist für Wanderreisen in Großbritannien führt Sie Boundless zu den schönsten Regionen im Norden und Süden von Wales.

Wanderreise Nordwales

Snowdonia ist ein ideales Wanderrevier und bietet eine hohe Konzentration an traumhaften Landschaften: Die Küstenregionen haben kilometerlange Sandstrände und Steilküsten. Darüber ragen zahlreiche Gipfel auf. Unter ihnen liegen klare Seen und dichte Wälder. Freuen Sie sich auf malerische Hafenstädtchen, viktorianische Badeorte, mächtige Burgen sowie die freundliche Lebensart der Waliser! Unter der Führung eines Nationalparkguides, der übersetzt wird von Ihrem deutschen Reiseleiter, erleben Sie in 8 Tagen die Region in all ihrer Vielseitigkeit.

Sie wohnen im Plas Tan y Bwlch, einem viktorianischen Herrenhaus und Studienzentrum des Snowdonia Nationalparks. Das Haus in traumhafter Lage verfügt über einen 14 Hektar großen englischen Park mit Wassergarten, Terrassenanlagen und einer Vielzahl exotischer Pflanzen. Die Zimmer sind sehr individuell mit britischem Charme eingerichtet und haben alle Dusche und WC. 

Wanderreise Südwales

Auf dieser 8-tägigen Wanderreise durch Südwales erleben Sie die urzeitliche, raue Schönheit der Brecon Beacons und die kilometerlangen Sandstrände der Pembrokeshire Coast. Unweit von den einst stark industrialisierten Zentren des walisischen Südens hat sich hier eine Landschaft mit Dörfern und Gehöften erhalten, in der die Zeit seit Jahrhunderten still zu stehen scheint. Der Pembrokeshire National Park wird ob der Schönheit seiner Küste zu Recht oft mit Cornwall verglichen, ist dabei aber ziemlich einsam. 

In Brecon wohnen Sie in der ehemaligen Villa eines Notars mit schönem Garten und herrschaftlichem Speisesaal in ruhiger Lage, nur ca. 10 Gehminuten vom Stadtzentrum. In Tenby erwartet Sie das direkt auf der Klippenküste gelegene Imperial Hotel. Genießen Sie von dessen Hotelterrasse die herrliche Aussicht auf den endlos langen Sandstrand von Tenby!

Mehr Infos unter www.boundless-reisen.de