Strandurlaub in Nordwales

Sie haben Lust auf einen traditionellen Familienurlaub mit Sandburgen, Zuckerwatte und allem, was sonst so dazugehört? Oder liegt Ihnen eher ein Aktivurlaub - inklusive Segeln, Windsurfen und Wandern? Küstenstädte wie Llandudno, Abersoch und Barmouth in Nordwales bieten unendlich viele Möglichkeiten.


Rhyl, Prestatyn und Colwyn Bay

In Rhyl, Prestatyn und Colwyn Bay können Sie an sonnigen Tagen die schier endlosen breiten Sandstrände entdecken. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, genießen Sie Ihre Portion Fish & Chips im Warmen, entdecken die traditionellen Freizeitparks oder besuchen das SeaQuarium oder den Welsh Mountain Zoo. In jedem Fall werden Ihre Kinder jede Menge Spaß haben.

Llandudno

Llandudno Pier

A family on Llandudno Pier, North Wales

Etwas weiter östlich liegt Llandudno, der Inbegriff eines eleganten viktorianischen Badeortes. Die Stadt erfreut sich derzeit immer größerer Beliebtheit und wartet mit ausgezeichneten Hotels und noch besseren Restaurants auf. Sie bildet außerdem ein Zentrum der lebendigen walisischen Kunst- und Handwerksszene. In der Stadt finden Sie insgesamt 7 Gallerien, die wohl führendste ist Mostyn. Sie ist der bemerkenswerte Nachfolger einer großen Galerie aus der edwardianischen Ära, dem weltweit ersten Ausstellungsraum für Werke von Künstlerinnen.

Nach Ihrer Entdeckungstour durch die Kunstszene von Llandudno können Sie mit der Seilbahn auf den Gipfel des Great Orme fahren. Entdecken Sie danach bei einem Spaziergang entlang des Piers die Promenade und besuchen Sie eine der traditionellen Puppentheater-Aufführungen. 

Sowohl Llandudno als auch Colwyn Bay liegen direkt an den großartigen Wander- und Fahrradstrecken von Snowdonia.

Anglesey

Llanddwyn Island, Anglesey
Llanddwyn Island, Anglesey

Auf Anglesey hat man das Gefühl, dass das Leben etwas langsamer abläuft. Die Insel ist seit dem 19. Jahrhundert durch Straßen und Bahnstrecken mit dem Festland verbunden. Und doch fühlt es sich anders an - ein Großteil der Küste von Anglesey wurde zum Naturgebiet von außerordentlicher Schönheit ernannt. 

Beaumaris an der Ostküste bezaubert durch imposante georgianische Architektur, eine beeindruckende Burgruine und einige der besten Restaurants in Nordwales. 

Die Hafenstadt Holyhead profitiert derzeit von einem umfassenden Restaurierungsprogramm, bei der auch der Hafen einer spektakulären Modernisierung unterzogen wird. Nicht weit davon finden Sie wunderschöne, idyllische Strände.

Halbinsel Llŷn 

Abersoch

Abersoch beach, Llŷn Peninsula, Snowdonia

Auch ein Besuch der Halbinsel Llŷn lohnt sich. Dieser Teil von Wales ist ein noch immer wenig bekanntes Paradies. Die kleinen Orte Abersoch, Pwllheli und Criccieth sind bei Gästen aller Altersgruppen besonders zum Segeln und Windsurfen beliebt, da die Bedingungen hier zwar anspruchsvoll, aber trotzdem sicher sind. Und die Küstenlandschaften sind einfach umwerfend. In Abersoch finden Sie einen breiten Sandstrand, von dort gelangen Sie auch zu einigen der schönsten Abschnitte des Wales Coast Path.

An der Spitze der Tremadog Bay, an der die Halbinsel Llŷn auf Snowdonia trifft, befindet sich ein einzigartiges Küstendorf – Portmeirion. Das Dorf, das aus der romantischen Vorstellung des Architekten Sir Clough William-Ellis entstand, erscheint wie ein kleiner Teil Italiens versteckt in einer einsamen walisischen Region. Die spektakulären Villen, Marktplätze und Türme des Dorfes stehen heute unter Denkmalschutz und gehören einer wohltätigen Stiftung. Besuchen Sie das Dorf für nur einen Tag, wandeln Sie durch die Gärten und entlang des Strandes der Bucht. Oder aber bleiben Sie über Nacht und erleben Sie einen spektakulären Sonnenuntergang.

Barmouth

Barmouth

Barmouth and the Mawdach Estury, Snowdonia

Das weiter südlich gelegene Barmouth bietet einige der spektakulärsten Kulissen des Landes: Zu Füßen des Städtchens liegen das wunderschöne Flussmündungsgebiet des Mawddach sowie die Cardigan Bay, während sich im Hintergrund die imposanten Hügel des Snowdonia Nationalparks erheben. Von Birmingham aus ist man mit dem Zug in weniger als vier Stunden hier, weshalb der Ort bereits zu Zeiten Queen Victorias ein beliebtes Reiseziel war. Der riesige Strand ist ideal für Familien und um das Flussmündungsgebiet gibt es zahlreiche Wander- und Radwege.

Weitere Attraktionen in Nordwales