Die Weltkulturdenkmäler von Wales

Von historischen Festungen über Zentren großartiger industrieller Erfindung, die Weltkulturdenkmäler von Wales werden durch die UNESCO als Stätten globaler Wichtigkeit geschützt.
  • Pontcysyllte Aqueduct
    Pontcysyllte Aqueduct, Wrexham, North East Wales
    Im Jahr 2009, nur etwas mehr als 200 Jahre nachdem es gebaut wurde, gesellte sich Pontcysyllte zu Bauwerken wie dem Taj Mahal und Stonehenge - auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Genießen Sie eine Kutschfahrt entlang des Kanals und lassen Sie sich von dem Aquädukt begeistern, das 1,5 Millionen Wasser enthält.

  • Old mining machinery at Big Pit

    Big Pit National Coal Museum in Blaenavon, South Wales Valleys

    Ein unglaublicher Ort mit einem Herz aus Eisen - Blaenavon entstand um ein Stahlwerk im Jahr 1788. Heute ist es das Zuhause des Big Pit: Des Nationalen Kohlemuseums, des Pontypool, der Blaenavon Eisenbahn und natürlich - des Blaenavon-Eisenwerks. Der auf einem Hügel gelegene Ort eignet sich perfekt für eine Entdeckungsreise in die industrielle Vergangenheit.

  • Interior courtyard of Caernarfon Castle, Gwynedd

    Caernarfon Castle courtyard, Snowdonia

    Eduard I. hat keine halben Sachen gemacht, als er diese vieleckige Burg im 13. Jahrhundert auf einer früheren römischen Festung erbaute. Als Teil der Weltkulturerbestätte an der Küste sind diese gewaltigen Ruinen von Caernarforn eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten, die Sie je sehen werden. Zur Anregung der Sinne befinden sich an dem Wahrzeichen außerdem Ausstellungsräume.

  • Outer walls and towers of Harlech Castle
    Harlech Castle, Snowdonia

    Wenn man die wunderschöne Kulisse von Snowdonia betrachtet, fällt es schwer zu glauben, dass Eduard I. die Burg vor 700 Jahren nicht absichtlich an dieser Stelle erbauen ließ. Der Ausblick von dort ist unvergleichlich - genauso wie die Innenwände der Festung. Wie für die Kamera erschaffen.

  • Beaumaris Castle
    Beaumaris Castle, Anglesey

    Das besondere Design der Burg von Beaumaris machen es zu einem inspirierenden Reiseziel. Sie wurde ursprünglich als Königspalast für Eduard I. erbaut und aufgrund ihrer Architektur mit dem Weltkulturerbestatus ausgezeichnet. Eigentlich wurde sie niemals festgestellt, doch davon lenken die atemberaubenden Ausblicke über die Berglandschaft gekonnt ab.

  • Conwy Castle

    Conwy Castle, North Wales

    Die Burg von Conwy, die auf einem Felsen vor der Kulisse des Nationalparks Snowdonia thront, etwas unbestreitbar zauberhaftes an sich. Einige halten es für die schönste Burg, die durch Eduard I. erbaut wurde, und der faszinierende Ausblick von den Festungsmauern ist in der von Mauern umgebenen Stadt besonders berühmt. In diesem Wunder mittelalterlicher Baukunst befinden sich große Säle, private Kapellen und königliche Gemächer.