10 der schönsten Gärten in Südwales

Die Gärten von Südwales spiegeln die vielfältige Natur dieser Gegend wider, bieten Reiseziele von historischer Wichtigkeit und eine Fülle unvergesslicher Sehenswürdigkeiten, neben oftmalig exotischen Überraschungen und Momenten naturwissenschaftlicher Wunder.
  • Georgian mansion and lawns at Dyffryn Gardens
    Dyffryn Gardens, Glamorgan erstellt von fillbee

    Dyffryn besteht aus privaten, sehr individuellen Gärten mitten in einem 55 Hektar großen Areal. Entspannen Sie sich und bilden sie sich ein eigenes Gartenbild von der von Eiben eingezäunten Grenze. Stellen Sie sich den Klang des Croquet-Schlägers vor, dass hier vor 100 Jahren gespielt wurde.

  • B

    Brynderi, Gwent

    Brynderi bietet wundervolle Aussichten, wenn man einmal den Weg durch die Wiesen und Bäume geschafft hat. Achten Sie auf den Knotengarten und den kaleidoskopischen zentralen Rasenkreis, sowie die Obstbäume und Hochbeete zu Beginn der Steigung. 

  • Nurtons Garden in Tintern, Wye Valley
    Nurtons Garden in Tintern, Wye Valley erstellt von twoshortplanks

    Dieser  zweieinhalb Hektar große Pflanzengarten , denn es seit 40 Jahren gibt, wird jeden Gartenfreund begeistern.  Hier gedeihen mediterrane Pflanzen und der Kräutergarten hat einige medizinische Tips auf Lager. Und auch ein Teich ist zu finden.

  • The Alligator Grotto in Dewstow Gardens, Wye Valley
    The Alligator Grotto in Dewstow Gardens, Wye Valley erstellt von livin the dream*

    Wie man sich denken kann, gab es für Landschaftsarchitekten hier ziemlich viel zu tun, als diese  Edwardianischen Gärten  im Jahr 2000 wieder entdeckt wurden.   Teiche, Bäche, ein Labyrinth aus Grotten, Farnen und Steingärten füllen nun diese sieben Hektar große Oase, umgesetzt durch eine umfangreiche Restaurierungskampagne.

  • Llanover Private Gardens in Gwent, South Wales

    Llanover Private Gardens in Gwent, South Wales

     erstellt von michaelwoodward

    Es lohnt sich, sich im Voraus für diesen privaten Garten anzumelden, denn es gibt einen 15 Hektar zu entdecken.   Teiche, Rasen, Brücken und Blumenbeete geben  Llanover  den frohen Anschein eines Abenteuers. Die regionalen Schafrassen, die man hier antrifft, haben schon seit Jahrhunderten hier gelebt.

  • Fonmon Castle, Vale of Glamorgan

    Fonmon Castle, Vale of Glamorgan

    Wenn Bäume sprechen könnten, hätten sie die ein oder andere Geschichte im Schatten der Fonmon Burg, welche auf das Jahr 1200 zurückgeht, zu erzählen. Und die Gärten sind auch nicht schlecht – die Rasenflächen, von unberührten Beeten und Hecken gesäumt, sind perfekt für Tagträume und um die Seele baumeln zu lassen.

  • Waterfall near Neath

    Gnoll Country Park, near Neath

    Insgesamt 240 Hektar Land gibt es hier zu entdecken, doch vielleicht sind es die Kaskaden und Grotten, nach denen man wirklich Ausschau halten sollte.   Die Grotte wurde unter einem Erdrutsch im 18. Jahrhundert begraben.

  • Belle Vue Park in Newport, South Wales
    Belle Vue Park in Newport, South Wales

    Victoriana wird selten so exquisit angesehen, wie es hier offenbart wird. Lord Tredegar entwarf  Belle Vue  mit einer ganzen Reihe von Steingärten, Musikpavillons, Bächen, Wasserläufen, Bäumen und mehr, bevor er es vor mehr als einem Jahrhundert verschenkte.   Magnolienblüten und die herbstlichen Pracht markieren den Wechsel der Jahreszeiten, begleitet von viktorianischen Eisenhütten.

  • A view towards Tredegar House across the gardens

    Towards Tredegar House, Newport, South Wales

     erstellt von Russell Ede

    Wir könnten das  Haus aus dem 17. Jahrhundert , erwähnen, dass einer sehr mächtigen Familie für 500 Jahre gehörte und im Herzen dieses historischen Ortes zu finden ist.  Für Gartenliebhaber gibt es drei festgelegte Bereiche, einen Obstgarten, eine Orangerie und einen Zederngarten – diese sind voller Energie, die die Geschichte von 90 Hektar Parklandschaft zusammenfasst.


  • View over the gardens at Veddw House
    Veddw House Gardens, Wye Valley erstellt von rmtw

    Die Gartenarchitektin Anne Wareham entwarf  diesen Ort mit Geschichte im Hinterkopf – eine große ebenerdige Fläche ist, zum Beispiel, auf Grundlage einer regionalen Karte von 1842 entstanden. Die sich windenden Hecken und Anpflanzungen scheinen die rollenden Hügel im Schatten widerzuspiegeln und säumen den Weg zu einem Teich.

Suche nach weiteren Gärten in Südwales

 Suche nach weiteren Gärten in Wales