Die Gärten in Nordwales

Bäume, die an vergangene Romanzen erinnern, fein geschnittene Rasenflächen und exotische Pflanzen - Nordwales ist berühmt für seine Gärten. Von der nationalen Efeusammlung bis hin zu denkmalgeschützten Anwesen: hier finden Sie eine Reihe von Grünflächen, die einen Besuch wert sind. 

  • Bodnant

    Bodnant Garden, Conwy, Nordwales

    Freunde des italienischen Stils werden Bodnant lieben. Der obere Garten vor dem Herrenhaus besteht aus fünf Terrassen mit gepflasterten Wegen, Seerosenteichen, formalen Rasenflächen und einem Kräutergarten. Im Tal darunter säumen Bäume und Büsche die Ufer des Flusses Hiraethlyn. Selbstgezogene Pflanzen aus China, Nordamerika und Japan können hier bestaunt werden. 

  • Plas Newydd, Anglesey
    Plas Newydd, Anglesey

    Ein Hauch Australiens und beeindruckende Ausblicke auf Snowdonia erwarten Sie an der Meerenge Menai Strait, wo Sie eine australische Baumschule in einem Haus aus dem 18. Jahrhundert besichtigen können. Außerdem können Sie sich am Frühlingsgarten, der Sommerterrasse und den farbenprächtigen Hortensien erfreuen. Ein weiteres Highlight ist der Palmkätzchengarten.


  • Plas Tan y Bwlch, Snowdonia National Park's environmental study area
    Plas Tan y Bwlch, Snowdonia erstellt von Defabled

    Dieses Forschungszentrum im Snowdonia Nationalpark verfügt über viele Hektar wunderschöner Gärten. Es gibt einen Wassergarten, einen japanischen Garten, eine Farnzucht, einen Azaleenpfad und ein Wildgehege; alle voller ungewöhnlicher, exotischer Spezies. Grüne Täler und Wälder umgeben das Anwesen aus dem 18. Jahrhundert.  

  • Klippen und Küste am Great Orme, Llandudno

    Klippen am Great Orme, Llandudno

    1887 stiftete Lord Mostyn dieses Gelände den Anwohnern und seit mehr als einem Jahrhundert bietet es nun schon eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Schlendern Sie zu den Landschaftsgärten, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich unter den uralten Bäumen. 

  • Giant chess set in the courtyard of Bodelwyddan Castle, Rhyl
    Bodelwyddan Castle, Rhyl erstellt von Marcher57

    Bodelwyddan ist umgeben von 260 Hektar Parkland. Neben bewaldeten Abschnitten und einem Labyrinth gibt es hier einen formalen Garten, der 1910 angelegt wurde. Die Mauern gehen auf eine Idee des Barons Sir John Hay Williams zurück, der im 19. Jahrhundert hier erstmals exotische Pflanzen einführte.

  • Erddig House, Wrexham

    Erddig House, Wrexham, North East Wales

    Neben der nationalen Efeusammlung kann man in Erddig (einem der wichtigsten Gärten Großbritanniens) sehr seltene Obstbäume bestaunen. Entdecken Sie, warum William Eames Design aus dem späten 18. Jahrhundert unter Denkmalschutz gestellt wurde. 


  • Sarn y Plas, R.S. Thomas's cottage in y Rhiw, Snowdonia

    R.S. Thomas's cottage at Plas yn Rhiw, Snowdonia

     erstellt von agprysw

    Erfrischen Sie Ihre Lebensgeister mit jeder Menge Flower Power; die Gärten dieses Anwesens aus dem 16. Jahrhundert sind voll davon. Heute gehört das Gelände dem National Trust und die vielen Pfade laden dazu ein, die seltene Botanik der historischen Sammlung aus der Nähe zu betrachten. 

  • Die wunderschönen acht Hektar von Bodrhyddan sind so etwas wie ein versteckter Juwel. Sie umfassen ein formales viktorianisches Parterre, eine Allee, einen Lustgarten und ein Labyrinth aus Bäumen und hellen Blütenteppichen, die sich um die zentrale Einfriedung schlängeln. Bestens geeignet für einen schönen Sommernachmittag.


  • Portmeirion, Gwynedd
    Portmeirion, Snowdonia Mountains & Coast

    Dank des milden Klimas kann man in Portmeirion alle Arten von Bäumen bewundern, einschließlich der Himalaya Tanne und dem echten Berg-Ahorn, die hier vor 150 Jahren gepflanzt wurden. Die Büsche und Hecken, opulenten Blumen, Seen und Wälder sind zu jeder Jahreszeit spektakulär. 

  • Plas Brondanw in Gwynedd, Nordwales

    Plas Brondanw in Gwynedd, Nordwales

    Clough Williams-Ellis, der Architekt von Portmeirion, erbte Plas Brondanw vor mehr als einem Jahrhundert. Die Gärten sind das Vermächtnis eines Mannes, der sein ganzes Leben und all sein Geld einem einzigen Projekt widmete. Heute können in dieser wunderschönen Landschaft (die Teil eines Anwesens aus dem 16. Jahrhundert ist) Eiben, eine Orangerie und atemberaubende Ausblicke auf die Berge bewundert werden.

Suche nach weiteren Gärten in Nordwales

Suche nach weiteren Gärten in Wales