Herbstwanderungen in Wales

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit, um in klaren Morgenstunden und an kühlen Nachmittagen durch Wälder und an Flüssen entlang zu wandern und das beeindruckende Schauspiel der Natur zu beobachten.

Über Flüsse und durch Wälder

Ganz egal, wo Sie in Wales wandern: Sie werden dieselbe Naturschönheit entdecken, die William Wordsworth vor mehr als zweihundert Jahren zum Schreiben inspirierte:

Das Tosen eines Wasserfalles, es verfolgte mich wie eine Leidenschaft; der aufgetürmte Fels, der Berg, der Wald, so tief und düster, ihre Farben und die Formen waren damals mein Begehr, sie waren ein Gefühl und eine Liebe...

Himmlische Farben und malerische Landschaften locken Wanderer auf der Suche nach Idylle noch immer in das von Wordsworth beschriebene magische Wye Valley. Mit drei Nationalparks und fünf Gebieten von außergewöhnlicher Naturschönheit gibt es in Wales jedoch unendlich viele Alternativen für Herbstwanderungen.

Wye Valley Walk, Chepstow

Wye Valley in autumn near Builth Wells, close to Wye Valley Walk

Builth Wells, Mittelwales, in der Nähe des Wye Valley Walks

Eine Wanderung durch das malerische Wye Valley mit der Poesie von Wordsworth in Ihren Ohren wird Ihre Sinne beleben. Der etwa 220 km lange Wye Valley Walk beginnt am Chepstow Castle und verläuft über Wiesen, durch Wälder, Obstplantagen, über Berge und Moore und endet am Hafren Forest.

Wenn Ihnen der Sinn nach Abenteuer und körperlicher Herausforderung steht, dann nehmen Sie sich die 12-tägige Wanderung vor und erkunden Sie die gesamte Strecke. Sie können unterwegs zelten oder eine erholsame Nacht in einer der vielen Pensionen buchen. Auf wyevalleywalk.org finden Sie eine interaktive Karte des Wanderwegs mit Unterkunftsmöglichkeiten und Angeboten.

Für kürzere Wandertouren bieten sich die kurzen Wanderwege und Rundwege an, die oft durch einfacheres Gelände führen und dennoch spektakuläre Ausblicke bieten. Der Chepstow Riverside Walk beispielsweise ist ein guter Einstieg und kann in etwa 30 Minuten bewältigt werden.

Suchen Sie nach Unterkünften im Wye Valley

Brecon Canal

Canal boats at Llanfoist Wharf, Brecon Canal

Llanfoist Werft, Monmouthshire und Brecon Kanal

Der Brecon Canal Fußweg begeistert Wanderer besonders im Herbst. Rot und golden schimmernde Blätter spiegeln sich im glatten Wasser des Kanals. Farbenfroh bemalte Boote passieren Aquädukte und Brücken und die wilden Brecon Beacons sorgen für Ausblicke wie aus dem Bilderbuch. Der 55 km lange Wanderweg beginnt in Brecon und durchläuft das Usk Valley durch Dörfer, unter Brücken hindurch und über ein Aquädukt, bis er schließlich an der Schleuse Five Locks in Cwmbran endet. Der Pfad ist gesäumt von Bäumen und Wildblumen - ein Paradies für Vögel und Schmetterlinge. Dies ist ein gemäßigter Wanderweg, den Sie in kleinen Abschnitten erkunden können, je nachdem wie viel Zeit Sie haben. Legen Sie unbedingt eine Pause ein, um einen der vielen lokalen Pubs zu besuchen.

Suchen Sie nach Unterkünften in den Brecon Beacons

Llanarthne, Carmarthenshire

Aerial view of the National Botanic Gardens and surrounding countryside

Der Nationale Botanische Garten von Wales, Carmarthenshire

 erstellt von Clint Budd

Im Nationalen Botanischen Garten von Wales können Sie im bewaldeten Tal Pont Felin Gat uralte Waldblumen und einen dramatischen Wasserfall entdecken, der vor 200 Jahren angelegt wurde. Ein entspannter Spaziergang durch Pont Felin Gant dauert etwa 90 Minuten.

Wenn Sie danach noch immer erkundungsfreudig sind, besichtigen Sie den Rest des botanischen Gartens, der sich im historischen Middleton Hall Anwesen befindet. Ummauerte Gärten, eine schier unendliche Vielfalt an Pflanzen und ein Gartencafé garantieren einen farbenfrohen Tagesausflug.

Nach Unterkünften in Carmarthenshire suchen

Llanwrst: Vom Conwy Fluss bis zum Grey Mare’s Tail Wasserfall

Grey Mare's Tail waterfall

Grey Mare's Tail Wasserfall, Nordwales

 erstellt von Jason Edwards

Wenn Sie nach malerischer Natur suchen, dann gibt es keine bessere Herbstwanderung für Sie als eine Tour entlang des Conwy Flusses über die Llanrwst Brücke und vorbei am wunderschönen Tu Hwnt I’r Bont Tearoom. Es fällt einem leicht, sich Hänsel und Gretel fröhlich spielend in den weinbedeckten Steinmauern des Landhauses aus dem 15. Jahrhundert vorzustellen. Im Tu Hwnt i’r Bont müssten die Märchenfiguren sich jedoch nicht davor fürchten, in den Ofen geworfen zu werden. Der Koch des Hauses bevorzugt traditionelle Rezepte für die knusprigen Scones und das hausgemachte Bara Brith, ein traditionelles walisisches Brot aus getrockneten Früchten. Die Wanderung beginnt am Bahnhof von North Llanrwst und führt über Feldwege, durch bergige Moore und Wälder. Laufen Sie früh los und nehmen Sie sich mindestens einen halben Tag Zeit, um die Wanderung zu bewältigen. Sie werden mit atemberaubenden Ausblicken über den Conwy Fluss belohnt, und können sich Sehenswürdigkeiten wie Gwydir Castle, die Kirche von Llanrhychwyn und St. Rhychwyn’s, eine Kirche aus dem 6. Jahrhundert, die als die älteste in Wales gilt, ansehen. Beenden Sie Ihre Wanderung mit einer heißen Tasse Tee und einem herzhaften Essen im Tu Hwnt i’r Bont Tearoom. Von dort können Sie Ihren Rückweg zum Bahnhof antreten, für eine Nacht in Llanrwst bleiben oder den benachbarten Ort Betws-y-Coed, ein hübsches kleines Städtchen mit vielen Tearooms und Gasthäusern besuchen. Ein kürzerer, einfacherer Wanderweg folgt dem Flussufer nahe dem Parkplatz und Bahnhof von Llanrwst. Mit dem nahegelegenen Snowdonia Nationalpark hat die gesamte Region Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsstufen zu bieten. Auf walkingnorthwales.co.uk finden Sie viele weitere Wanderstrecken.

Nach Veranstaltern für Wanderurlaube in Wales suchen