Reiten in Wales: Meine Entdeckungsreise auf dem Pferderücken

Als die klassische Sängerin und Schauspielerin Shân Cothi im Jahr zu einem Reitausflug zu wohltätigen Zwecken durch Wales aufbrach, war es ein Reise ins Ungewisse. Neue Wege ermöglichen nun einen anderen Blick auf die Landschaft und eine Freiheit, die Sie für uns entdeckte.

Eine bemerkenswerte Expedition

Horse riders approaching Ogmore Castle

Ogmore Castle, near Bridgend, Vale of Glamorgan

Ein Jahr nachdem mein Mann Justin an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben war, hatte ich und einige andere der Ogmore Farm, in der mein Pferd Caio gehalten wird, die Idee einer Reitexpedition durch Wales für einen guten Zweck. Die Route haben wir gemeinsam mit der British Horse Society und Reiseführern festgelegt.

Wir begannen am Strand von Talacre in der Nähe von Prestatyn und ritten dann gen Süden durch Dyffryn Clwyd, Vale of Clwyd und anschließen durch das Elan Valley durch Moore und vorbei an Wasserfällen nach Pontrhydfendigaid, 24 km südöstlich von Aberystwyth. Dort sang ich für ein Konzert und ritt mit Caio vor eintausend Zuschauern auf die Bühne. Dann ritten wir weiter südwärts nach Llandovery, durch die Brecon Beacons, nach Swansea und beendeten unsere Reose in Ogmore, begleitet von einhundert Reitern.

Wales ist wunderschön

Elan Valley Lake

Elan Valley Lake, Powys, Mid Wales

Es gab so viele unendlich schöne Landschaften. Dyffryn Clwyd war unglaublich: so grün, üppig und hügelig – für Reiter unglaublich schön. Und die Reise von Westen nach Osten war sehr turbulent: Sie begann mit Sonne und endete mit Szenen wie der als Clint Eastwood durch stürmischen Regen reitet.  Sogar das war großartig, da es eine Herausforderung darstellte. Der Ritt über die Berge nach Llandovery in Camarthenshire war spektakulär und die Ankunft am Strand von Ogmore wird mir noch lang in Erinnerung bleiben.

Wir ritten am Todestag von Justin und ich merkte plötzlich, dass ich nirgendwo sonst sein wollte als auf dieser unglaublichen Reise auf dem Rücken meines Pferdes.

Seitdem habe ich beim Jagdreiten auf Anglesey teilgenommen und war begeistert. Ich habe Caio auch mit in den Brecon Beacons National Park genommen, was wunderschön war. 

Wales ist perfekt zum Reiten 

Es gibt hier so viele wunderschöne Landschaften und solch eine Vielzahl an unterschiedlichen Reitwegen: Sie können am Strand galoppieren oder durch Wälder oder über Berge traben. Und auf dem Pferderücken erleben Sie dieses besondere Gefühl des Augenblicks: Einfach nur von A nach B zu kommen ist alles was zählt.

Offroad-Reiten in Wales

Group of riders galloping through the Glamorgan countryside

Riders galloping through the countryside Glamorgan Coast

 erstellt von Wonderful Wales

Beim Reiten in Wales spüren Sie wahre Freiheit. Abgesehen von einem Kreisverkehr in Neath trabten wir während der gesamten Zeit abseits der Straßen, auf fantastischen Reitwegen und quer durch Landschaften. Ich kann mir das nicht in vielen Gegenden vorstellen - meist müsste man große Straßen überqueren oder die Erlaubnis bekommen, über das Land von Bauern zu reiten. Hier gibt es so viele offizielle Reitwege, dass man sich ganz auf das Reiten konzentrieren kann. Und in Wales gibt es viele pferdebegeisterte Menschen, die Sie herzlich willkommenheißen werden und Einrichtungen haben, in denen Sie und Ihr Pferd unterkommen können. Die Pferde auf unserer Reise schwebten in vielen der wunderschönen Ställe förmlich auf Wolke 7. 

Kann jeder ein Abenteuer wie dieses erleben? So etwas wie das hatte ich noch nie zuvor in meinem Leben gemacht. Ich liebe Pferde und Reiten, jedoch hatten wir eine solch lange Strecke zuvor noch nie zurückgelegt. Heute sind die Reitpfade viel besser ausgebaut. Grade wurde der Great Dragon Ride, ein Reitpfad quer durch Wales, fertigestellt. Um also auf die Frage zurückzukommen: Ja, jeder kann solch ein Abenteuer erleben. Warum nicht?

Suchen Sie nach Veranstaltern für Reiturlaube in Wales