Golf auf der Insel Anglesey

Auf der Insel Anglesey können Sie Golf-Gold entdecken. Und abseits des Golfplatzes wartet eine unberührte Küstenlinie auf Sie, die als ‚Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit’ geschützt ist. Die Insel ist über eine Auto- und Eisenbahnbrücke einfach zu erreichen.

Wie lange?

Drei Tage

Legen Sie los

Verabschieden Sie sich in Bangor vom walisischen Festland und überqueren Sie eine der Brücken über die Meerenge Menai Strait nach Anglesey. Bald werden Sie an den Henllys Golf Club in Beaumaris kommen, ein Par 71 Heideland-Kurs mit vereinzelten Bäumen und natürlichen Wasserhindernissen. Dieser vergleichsweise neue Platz, der 1996 eröffnet wurde, hat sich gut entwickelt, und von seiner erhöhten Lage hat man hervorragende Ausblicke auf die Berge von Snowdonia.

Fahren Sie gegen den Uhrzeigersinn auf der Insel weiter zum Bull Bay Golf Club, Amlwch, Wales’ nördlichstem Platz. Dies ist „ein Geschenk der Natur an alle Golfer”, ein Par 70 Küsten-Heideland Kurs auf einer Landzunge hoch über dem Meer. Dieser anspruchsvolle Meisterschafts-Kurs wird Sie auf Trab halten, denn keine zwei Löcher sind gleich, wenn die sattgrünen Fairways ansteigen und abfallen, sich drehen und winden, und sich zwischen Felsen und Ginsterbüschen durch Hochland und Tal entlangschlängeln. Um es mit den Worten des Club-Mottos auszudrücken: ‚Her De gar Hen Dir’, eine ‚ehrliche Herausforderung auf uraltem Boden’.

Holyhead Golf Club in Trearddur Bay ist ein Par 71 Kurs, der von James Braid entworfen wurde und für die hohe Qualität seiner ganzjährig bespielbaren Greens bekannt ist. Aus der Entfernung sieht dieser Golfplatz relativ zahm aus,  aus der Nähe jedoch stehen Sie extrem schmalen, hügeligen Fairways gegenüber und einem Rough, das seinen Namen verdient hat – Bälle werden von dichten Ginsterbüschen, Heidekraut und Farngestrüpp verschluckt. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, weht oft noch eine steife Brise von der Irischen See herüber.

Wenn sie am Anglesey Golf Club in Rhosneigr ankommen, haben Sie die Insel fast ganz umrundet. Dieser interessante Par 70 Küstengolfplatz liegt zwischen Dünen und Heideland in einem kleinen, für Anglesey typischen Badeort. Wie Holyhead ist dieser Platz berühmt für seine exzellenten Greens und bietet ganzjährige Bespielbarkeit dank seinem sandigen Untergrund, der sehr wasseraufnahmefähig ist.

Das sollten Sie wissen

Beaumaris hat eine große Auswahl an Unterkünften – von historischen Gasthäusern, Pensionen und Landhaushotels zu schicken Boutique-Unterkünften. Trearddur Bay ist auch ein geeigneter Ausgangspunkt.