Golfen auf Gower

Sie ist eine Schönheit. Das ist Fakt – die Gower Halbinsel ist Großbritanniens erstes offizielles „Gebiet von außerordentlicher Naturschönheit“ und bietet ein entsprechendes Golferlebnis.

Wie lange?

Drei Tage

Legen Sie los

Beginnen Sie am Anfang der Gower in Swansea mit dem Clyne Golf Club. Von diesem Moorland-Kurs, der eine Herausforderung für Golfer mit jedem Handicap Level darstellt, haben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Bucht von Swansea und die Brecon Beacons. Clyne ist bekannt für seine ganzjährige Bespielbarkeit, also verdirbt Ihnen schlechtes Wetter nicht das Spiel. Harry Colt hat Clyne entworfen. Sie sind in guten Händen: Sein Einfluss wird auch in Muirfield, Sunningdale, Royal Lytham & St Annes deutlich und auf vielen anderen Golfplätzen weltweit.

Langland Bay an Gowers sandiger Südküste ist nur einen Katzensprung entfernt. Auf den Klippen finden Sie einen kleinen aber perfekt geformten Parkland-Kurs, wo 18 Löcher und atemberaubende Ausblicke auf die Berge und das Meer auf Sie warten. Ein herzliches walisisches Willkommen ist Ihnen im Clubhaus garantiert.

Fairwood Park Golf Club, im Herzen der Gower, ist treffend benannt, denn dieser Golfplatz befindet sich in einem 60.000 m² großen, fabelhaftem Waldgebiet. Über 15.000 alte Bäume und Wasser kommen bei fast der Hälfte seiner Löcher ins Spiel – die letzten neun sind besonders berühmt für ihre Wasseranlagen. Lassen Sie sich von den breiten, großzügigen Fairways nicht in die Irre führen- ein missratener Schlag kann sehr schnell in den Bäumen landen.

Der Gower Golf Club im Norden der Halbinsel ist ein relativer Neuling. Sie würden nicht denken, dass dieser Platz, angelegt von Designer Donald Steel (der Mann hinter St Andrews und Turnberry), erst 20 Jahre alt ist. Der Platz passt gut in die hügelige Landschaft, mit strategisch platzierten Bunkern und Wasserhindernissen, die einen zu riskanten Schlägen verleiten.

Beenden Sie Ihre Tour auf dem vielleicht bekanntesten Golfplatz der Gower Halbinsel. Pennard, der berühmte ‚Küstengolfplatz im Himmel’ ist ein weiterer Platz auf den südlichen Klippen der Gower mit sensationellen Ausblicken auf die Three Cliffs Bay. Dieser klassisch hügelige und abfallende Platz befindet sich 60 Meter über dem Meeresspiegel und wurde von James Braid mitgestaltet. Er erntet regelmäßig überschwängliche Kritik in der Golfpresse.

Das sollten Sie wissen

Besuchen Sie die Seite Golf on Gower für eine ausführlichere Angebotsübersicht, inklusive Hotels und spezielle Reisepakete.